Beauty, Video

babyliss Curl Secret Ionic

[Werbung] Heute möchte ich euch ein ganz besonderes Stylingtool vorstellen … den babyliss Curl Secret Ionic. Quasi der Porsche unter den Lockenkünstlern. Bisher hatte ich die immer mit einem Glätteisen gemacht, da ich leichtere Wellen, den Korkenzieher-Locken vorziehe. Das hat auch meist recht gut funktioniert, war aber etwas zeitaufwändig und das Ergebnis meist auch ziemlich gleich. Mit gleich meine ich, dass eine Locke aussah wie die andre. Das wirkt dann doch recht unnatürlich. Deshalb wollte ich mich hier einmal nach Alternativen umschauen. Und so durfte ich nun das Lockenwunder von babyliss testen. Ich bin schwer begeistert und möchte euch das gute Stück hier mal ausgiebig vorstellen. Hierzu wurde auch endlich mal wieder ein Youtube-Video gedreht, indem ich mich für euch in einen Lockenkopf verwandle. Sollte jemand keine Zeit für Videos haben … keine Angst, ich hab euch unten nochmal die harten Fakten aufgelistet.
IMG_8602 IMG_8907 IMG_8599

Mit dem Curl Secret Ionic* kann man im Handumdrehen schöne und natürliche Wellen und Locken zaubern. Eine spezielle Ionen Funktion verleiht dem Haar hierbei zusätzlich Glanz und Geschmeidigkeit. Das Gerät ist mit 2 Temperatur- und 3 Zeiteinstellungen ausgestattet, um für jeden das perfekte Lockenergebnis zu zaubern. Bei der Temperatur kann man zwischen 210°C und 230°C wählen, bei der Zeit zwischen 8, 10 und 12 Sekunden. Durch ein akkustisches Signal wird man auf die einzelnen Stufen aufmerksam gemacht. Für mich persönlich ist auch das automatische Abschalten ein absolutes Highlight. Ich steh verdammt oft unter Zeitdruck, hab tausend Sachen im Kopf und nach Verlassen des Hauses generell Panik, dass das Glätteisen noch an ist. Hier kann ich zukünftig dann echt etwas beruhigter von dannen ziehen, da sich der Curl Secret Ionic nach 20 Minuten selbst abschaltet. Und noch eine zweite Eigenschaft fällt mir sehr positiv auf. Nach jeder Strähne wechselt der Curl Secret seine Laufrichtung, das heisst die Locken sehen am Ende viel natürlicher aus, da nicht alle in die gleiche Richtung gedreht werden.

IMG_8596 IMG_8897 IMG_8600 IMG_8585

Wer den ganzen Spaß jetzt noch im Alltagstest erleben möchte, darf sich das Video anschauen. Ich hab versucht mich kurz zu halten. Als besonderes Schmankerl gibt’s am Schluss noch ein Outtake der besonderen Art! Kurze Panik, als das Gerät meine Haare nicht mehr ausgeben will. Hab lang überlegt, ob ich diese Szene drin lassen soll, weils schon echt peinlich ist. Auf der anderen Seite lach ich mich jedes Mal selbst fast tot, wenn ichs anschau, daher wollt ich euch an diesem Moment irgendwie auch teilhaben lassen. Ich hoffe ihr habt genau so viel Spaß daran. War übrigens mein Fehler. Schlurig gearbeitet!


Bitte auf HD umstellen!!

Wie findet ihr den babyliss Curl Secret Ionic?

Habt ihr ihn selbst vielleicht schon Zuhause???

Previous Post Next Post

You Might Also Like

41 Comments

  • Reply bknicole 28. Mai 2015 at 17:48

    Wir haben den auch zuhause ,aber sind leider bisher noch gar nicht dazu gekommen ihn mal zu testen, da es ja doch recht zeitaufwendig ist. Aber das Ergebnis finde ich auf deinen Bildern sehr gelungen, das macht mir natürlich nun doch Lust, mich in nächster Zeit da mal ranzuwagen. Hatte ihn ja das erste mal bei Shopping Queen gesehen und fand das Ergebnis da schon immer klasse und nach dem meine Mum ihn sich nun gekauft hat, darf ich das Teil natürlich auch mitbenutzen ;).

    • Reply LavieDeboite 29. Mai 2015 at 00:12

      Waaaaaaas? Aber das geht doch eigentlich super schnell!!! Also ich find das Teil echt genial! Probier das echt mal aus. Das macht auch sooo Spass 😀

  • Reply Jacqueline 28. Mai 2015 at 18:59

    Ah das schaut ja mal so cool aus! Wirklich ein super schönes Ergebnis! Ich bekomme das leider nie so gleichmäßig hin, egal ob mit Glätteisen oder Lockenstab. Wobei mir das Glätteisen an sich auch lieber ist.
    Ich find das Gerät nur so lustig! ^^ Schaut aus als würde es deine Haare fressen 😛 Aber ich wäre da auch leicht panisch geworden, ich bin eh so ein Schussel, mir würde das sicher immer wieder passieren, dass ich mich irgendwie drin verhedder ^^
    <3 Jacqueline

    • Reply LavieDeboite 29. Mai 2015 at 00:15

      Also ich fand deine Locken bei Lacoste schon extrem perfekt meine Liebe!!! Ganz ehrlich!
      Ja das ist echt witzig, macht voll Spaß irgendwie 😀

  • Reply Sooyoona 28. Mai 2015 at 21:24

    Ohh du hörst dich ganz anders an, als ich gedacht habe 🙂 Viel weicher irgendwie^^ (das ist nun nicht böse gemeint) du bist unheimlich sympathisch.
    Dieses Gerät sieht ja ziemlich strange aus, aber wenn es funktioniert, wieso nicht. Deine Frisur gefällt mir damit sehr gut. Ich glaube, da wird jeder panisch, wenn die Haare stecken bleiben 🙂

    • Reply LavieDeboite 29. Mai 2015 at 00:16

      Ooooh vielen Dank das freut mich aber sehr!!! Ja rein optisch ist es echt gewöhnungsbedürftig. Und würde man nicht wissen wofür es ist, man würd glaub echt nicht drauf kommen 😀

  • Reply Nancy 28. Mai 2015 at 21:36

    Ich selbst habe das Lockenwunder nicht aber eine Freundin. Finde das Gerät super doch echt teuer. Ich kann aber gegen die Ergebnisse nichts sagen 🙂 die Locken sehen richtig gut aus.
    Liebe Grüße

    • Reply LavieDeboite 29. Mai 2015 at 00:24

      Ja das stimmt. Muss aber auch echt sagen, dass ich mein Glätteisen jetzt schon seit 6 Jahren im Dauereinsatz hab. Wenn man das bedenkt, dann ist der Preis eigentlich echt schon wieder voll ok. Aber so auf einen Schlag ists natürlich schon n Batzen Geld, das versteh ich!

  • Reply Jasmin 28. Mai 2015 at 21:39

    Das Video ist so süß haha 😀 bin ja nicht so der Beauty Typ aber wegen dir hab ich mir das Video angeschaut hihi 😀 find die Locken auch super schön und gut gelungen und lustig wie das Teil die so einrollt! Wenn ich Locken oder Wellen will flechte ich mir einfach meine Haare vorher, aber das ist natürlich nicht so professionell 😉

    Liebe Grüße <3

    • Reply LavieDeboite 29. Mai 2015 at 00:26

      Danke meine Liebe :-*
      Und es freut mich ja voll, dass du das Video trotzdem angeschaut hast. Mit Flechten sieht das bei meinen Haaren leider nicht so cool aus wie bei dir. Ich weiß auch gar nicht, ob das hier mit deiner langen Mähne klarkommen würd 😀

  • Reply Jacky 28. Mai 2015 at 22:05

    Sehr cooler Beitrag und vor allem mit Video ist immer mal ne schöne Abwechslung. Vor allem deine Outtake-Szene. Ich wär da vermutlich mal kurz so richtig in Panik ausgebrochen. Und ich liebe deinen Dialekt 😀
    Zum Glück hab ich Naturlocken (auch wenn die gerade immer weniger werden) und brauch eigentlich keinen Lockenstab. Der Babyliss wäre mir irgendwie schon wieder zu „viel“ und außerdem kannst man ja nicht wirklich variieren. Ich hätte total gerne einen mit verschiedenene Aufsätzen, damit ich mal größer und mal kleiner Locken machen kann.

    Aber das Ergebnis sieht wirklich sehr toll und vor allem verdammt natürlich aus 😀

    Alles Liebe, Jacky
    kolibritastisch.blogspot.com

    • Reply LavieDeboite 29. Mai 2015 at 00:32

      Dankeschöööön! Ich hab echt sooo lang überlegt, aber ich musst sie einfach mit reinnehmen. Ich find sie ja selbst einfach total witzig 😀 Ich versuch den Dialekt ja echt immer in Grenzen zu halten, aber es geht einfach nicht. Naturlocken sind natürlich auch top! Ich hab nur ab und zu mal ein paar ganz wenige Wellen. Da ich selbst halt mehr auf große Locken steh passt das hier echt perfekt. Aber glaub die haben auch Geräte, die verschiedene Aufsätze haben.
      Vielen vielen Dank! Bin auch echt voll zufrieden mim Ergebnis!

  • Reply besucher 29. Mai 2015 at 08:45

    sag, wieviel verdienst du jetzt eigentlich so mit produkt vorstellungen? für diese hier? und im durchschnitt?

    • Reply LavieDeboite 29. Mai 2015 at 08:47

      Steht doch oben, dass ich das Produkt testen durfte. Das erklärt sich doch von selbst!

      • Reply besucher 29. Mai 2015 at 17:58

        Abba das war doch nicht die frage liebe Diana! Was klert sich von selbst? Durf test du das Teil danach behalten? Oder was gibbet sonst als Belohnung? Sag nicht du machst diese Produkt Dingsda für umme?

        • Reply LavieDeboite 29. Mai 2015 at 18:26

          Muss man denn eine Zahnpasta zurück schicken, wenn man sie getestet hat? Der Gegenstand ist gebraucht dann insofern ja … klÄrt es sich von selbst wenn man logisch drüber nachdenkt

  • Reply Smiley 29. Mai 2015 at 10:07

    Das Ergebnis ist wirklich toll geworden! Was mich ja am meisten begeistert, ist die einfache Anwendung. Es sieht echt mega easy aus und vor allem geht es so schön schnell. Echt toll! 🙂
    Ich werde mir gleich mal wieder meinen „normalen“ Lockenstab schnappen und sehen, was ich so schönes auf den Kopf bekomme. 😉

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünscht Smiley 🙂

    • Reply LavieDeboite 29. Mai 2015 at 10:16

      Vielen vielen Dank dir!!! Ich hätts auch echt nicht gedacht, dass es so gut klappt. Hatte es zwar schonmal gesehn, aber wenn man das dann selbst mal macht ists echt nochmal was andres. Mit nem normalen Lockenstab bekommt man ja auch echt tolle Ergebnisse. Es dauert halt nur etwas länger. Daher hab ich meinen fast nie verwendet.

  • Reply Rina 29. Mai 2015 at 10:53

    Ich habe den nicht zu hause, kenne den aber aus der Werbung und fand den da schon echt interessant. Bisher habe ich Locken nur mit Lockenstab gemacht, allerdings mehr schlecht als recht. Ich finde den echt cool und wie man sieht kann super schöne Locken damit machen! Der Style steht dir übrigens echt gut. 🙂

    Liebste Grüße,
    Rina von Adeline und Gustav

    • Reply LavieDeboite 29. Mai 2015 at 11:59

      Ja ich hab es bisher auch immer mit dem Glätteisen oder dem Lockenstab gemacht, aber so ein schönes Ergebnis hab ich dann doch nie erzielt damit. Vielen Dank Rina!!! 🙂

  • Reply Maribel Skywalker 29. Mai 2015 at 11:08

    Haha ich dachte einfach im ersten Moment, dass da ne kleine Cam dran ist 😀 Richtig, richtig cool! Ich glaub das wär genau das richtige für mich tatsächlich. Ich bin nämlich ne Niete bin ich Locken machen generell. Obwohl dann wieder Frage ist: wie verhält sich das Teil zu langen Haaren? Meine Haare wachsen in letzter Zeit nämlich wieder wie Unkraut und ich könnt schon beinahe ohne Oberteil im Sommer raus gehen, weil die alles verdecken 😀 Müsst ich auf jeden Fall mal ausprobieren, glaub ich!

    • Reply LavieDeboite 29. Mai 2015 at 12:00

      Ja das wäre praktisch 😀 Ja da muss man echt nichts können für. Das macht halt schön alles von allein! Also mit langen Haaren findet man echt viele Tests auf Youtube. Ich war eher skeptisch obs mit meinen kürzeren was gleich sieht. Denk bei langen Haaren muss man dann eben die Strähnen kleiner einteilen.

  • Reply trine 29. Mai 2015 at 11:20

    Ich habe ihn mir auch gekauft, und bin auch absolut begeistert. Leider habe ich seit der OP Hormon-Störungen und ganz schlimmen Haar-Ausfall. Aber allein deshalb sieht es mit ein paar Locken gleich nach mehr aus. Allerdings hab ich immer schon oben angefangen- werde mal gucken, so wie du nur den unteren Teil zu locken. Du siehst ganz zuckersüß und hinreißend aus. Das Video werde ich mir zu Hause ansehen.

    Hab ein schönes Wochenende. ;-*

    • Reply LavieDeboite 29. Mai 2015 at 12:02

      Ach je du Arme, da ist natürlich echt scheisse mit dem Haarausfall! Da können Locken dann aber echt einiges ausmachen. Ja das machen ja viele, dass sie weiter oben anfangen, aber ich mag das an mir nicht so sehr. Wobei es an vielen schöner aussieht so. Ich wünsch dir bzw euch 🙂 auch ein wundervolles Wochenende! Freu mich übrigens super arg für dich :-*

  • Reply MuhKuhAddict 29. Mai 2015 at 11:22

    😛 Au Weiha, ich hab mir Deine Stimme ja auch komplett „andersch“ vorgestellt. (tiefer, kratziger, heiser?) Echt süß und sehr sympathisch! 😀

    Mit diesem Teil liebäugle ich auch schon eine ganze Weile, frage mich nur, ob der bei langen Haaren auch so easy und schnell zu handhaben ist?

    Solche Verknotungskünste sind mir auch schon passiert, allerdings mit einer stinknormalen Rundbürste, die dann ganz ätzend in meinen Haaren hing und sich komplett verknotet hatte. ARGH!

    • Reply LavieDeboite 29. Mai 2015 at 12:03

      Haha seh ich so bullig aus? 😀 Als ich noch geraucht hab war die auch echt noch n Ticken tiefer die Stimme. Also laut den andren Youtube Videos die ich bisher mit langen Haaren gesehen hab funktioniert das da auch super. Denk halt dass man die Strähnen da dann nicht so dick einteilen darf. Oh jaaaa 😀 Rundbürsten sind da auch Kandidat für. Aber da bekommt man nicht gleich so ne Panik, weil die nicht so heiss sind 😀

  • Reply Ine 29. Mai 2015 at 11:42

    Diesen Curl Secret habe ich schon öfter gesehen und finde die Sache wirklich interessant! Allein die Zeitersparniss die man hat. Nur der Preis ist natürlich nicht ohne. 😉

    LG,
    Ine

    • Reply LavieDeboite 29. Mai 2015 at 12:04

      Das stimmt schon. Es kommt halt immer darauf an wie lange so ein Gerät hält. Mein Glätteisen verwende ich jetzt schon seit über 6 Jahren regelmäßig und es funktioniert immer noch einwandfrei. Dann ist das für den Preis halt echt schon wieder top.

  • Reply Jessy 29. Mai 2015 at 17:05

    Der Styler sieht super interessant aus und das Video ist klasse geworden!

    Liebe Grüße Jessy von Kleidermädchen

  • Reply Christine 29. Mai 2015 at 17:44

    Das Ding habe ich jetzt schon öfter in der Werbung gesehen und hab mich immer gefragt ob das wirklich funktioniert. Sah im Spot immer so abenteuerlich aus. 😉

  • Reply Selfconceptofjay 29. Mai 2015 at 20:45

    haaa Diana!!! Dein Blick als das Gerät deine Strähne behalten wollte.. Geil. Hab auch echt lachen müssen. Kurz war Panik in deinen Augen und dann Zack direkt wieder dein Lächeln da:) auch gut, dass du zuvor erwähnst „ich nehme jetzt mal eine dickere Strähne“ hahaha.. Aber nun zum Produkt: ich hab auch schon damit geliebtäugelt, aber war bisher zu geizig. War mir auch nicht so sicher über das Ergebnis. Meinst du das eigent sich auch für dickere Haare? Dauert dann halt bestimmt nur ewig wenn man nur dünne Strähne nehmen darf. Mit dem Glätteisen wird es halt nie so 100%.

    Liebe Grüße :))

  • Reply FeatherandDress 30. Mai 2015 at 13:04

    Steht dir super gut. Als ich mit einem anderen Model an meine Haare ging, hätte ich sie mir fast angesenkt, weil es nicht mehr auf ging. Da bekam ich wirklich Panik. Seither drehe ich meine Haare mit der Hand ein und fixiere sie mit einem Haargummi für 2 Std., dann habe ich auch Locken. LG

    http://featheranddress.com

  • Reply Leandra Melanie 30. Mai 2015 at 15:11

    Ahh super Beitrag! Ich bin ja schon seit einiger Zeit auf der Suche nach nem guten Lockengerät (Lockenstab/Glätteisen/Welleneisen) aber irgendwie finde ich keine guten Tests und schlussendlich kann ich mir ja nivht alle zehntausend Produkte gleichzeitig anschaffen. Dieses Babyliss-Ding habe ich mir auch schon angeschaut. Mal schauen, wahrscheinlich zögere ich das novch weiter raus und kaufe mir dann in einem Jahr mal irgendwas und bin dann total von enttäuscht 😀

    Wie auch immer. Die Haare für die Locken kannst du übrigens derzeit auf meinem Blog gewinnen 😀

    Liebe Grüsse
    Leandra

  • Reply Jenny 30. Mai 2015 at 16:39

    Also meine Haare waren ja schon zu kurz Locken mit dem Curl Secret zu zaubern o.o ich frage mich gerade, wie das bei dir klappt 😀 Vllt. war ich auch einfach nur zu doof dafür…
    Das Gerät an sich finde ich toll, allerdings habe ich es nie wirklich hinbekommen 😀
    Liebe Grüße,
    Jenny
    http://imaginary-lights.net

  • Reply Romi 30. Mai 2015 at 20:58

    Herrlich und wirklich äußerst sympathisch dass du dein Outtake mit rein genommen hast 🙂 Ich finde das Gerät interessant, stelle es mir aber eher unflexibel vor. Mit einem normalen Lockenstab hat man halt mehr Einfluss darauf, wie sehr die Spitzen gekringelt werden sollen – da ich es an mir schöner finde, wenn die Spitzen gerade bleiben, wäre es glaube ich nix für mich 😉 Aber insgesamt ein super Test!

    Liebste Grüße aus Berlin
    Deine Romi
    von http://www.romistyle.de

  • Reply Sarah 30. Mai 2015 at 21:20

    Süß wie Du Dich freust 😀 Mir hat das Ding fast meine Haare aufgefressen. Vielleicht sind sie dafür einfach zu lang.

  • Reply Yvonne 31. Mai 2015 at 12:28

    Woah, das geht aber zackig. Ist fast ein bisschen gruselig, wie das Ding die Haare so einzieht^^. Aber das Ergebnis ist echt toll <3
    Für mich ist das nichts, ich hab ja Locken. Ich hab jetzt mal so ein Dreifacheisen gekauft, das wie ein Kreppeisen funktioniert, nur mit großen Wellen. Das hatten wir mal im Theater und die Ergebnisse waren sooo schön. Ich bin gespannt 🙂

  • Reply treurosa 1. Juni 2015 at 07:57

    Ich hab schon so viel über diese Teil gehört, bzw. gelesen. Mich würde es wahnsinnig interessieren. Bestellt hab ich es mir trotzdem nie, weil ich Wellen zum Glück auch ganz gut mit dem Glätteeisen hinbekomme. Das Ergebnis find ich aber toll und die Wellen stehen dir richtig gut 🙂

  • Reply Lara 1. Juni 2015 at 17:05

    Du solltest definitiv mehr Videos machen, es ist einfach zuckersüß zu sehen wie du dich über ne Locke freust 😀 Und dann noch dein Dialekt..hach, die Heimat ist so nah:)
    Aber zurück zum Ernst: Ich hadere seit einem Jahr mit mir ob ich das Ding jetzt endlich mal kaufen soll, aber ich habe panische Angst davor, meine langen, dicken Haare in dem Gerät zu verheddern und nie wieder raus zu bekommen, ich stelle mir das ganze vor wie ein gemeines Sockenmonster, das nur darauf wartet sie nie wieder her zu geben. Aber ich glaube wenn ich noch eine Schwärmerei auf irgend einer Plattform sehe, wird meine Hand automatisch auf „kaufen“ klicken.

    Liebst, Lara
    http://zwei-sachen.blogspot.com

  • Reply Siva 19. Juni 2015 at 17:05

    Das Ding ist ja echt total cool. Das Ergebnis gefaellt mir auch sehr gut, sieht sehr schoen aus.
    und das Video ist auch süss, wie du dich freust, dass alles so gut klappt ^-^
    aber ich glaube bei der Situation wo die Haare am Ende drin hängen, da waer ich auch kurz in Panik geraten 😀

  • Reply Katja 29. September 2016 at 10:59

    mein alter babyliss curler ist schon fast eine antiquität. werde mir glaube ich den holen. Hast du noch andere Lockenstäbe / Lockenstyler die du empfehlen kannst?

    Auf jeden fall ein sehr schöner artikel, hat mir sehr weitergeholfen!
    Ganz Liebe Grüße 🙂

  • Leave a Reply