Uncategorized

Die Sache mit der Langeweile …

Schon früher hab ich ständig von Freundinnen den Satz „Machen wir irgendwas? Mir ist langweilig!“ zu hören bekommen. Ich kann diese Aussage bis heute einfach nicht nachvollziehen. Ich glaube mir war in den letzten 15 Jahren noch nie langweilig … nicht mal für 10 Minuten. Das Wort Langeweile ist in meinem Wortschatz eigentlich noch nicht mal vorhanden. Gut, außer es erzählt mir jemand was sau uninteressantes … das ist dann tatsächlich langweilig. In der Schule war mir daher regelmäßig langweilig, aber sobald ich über meine Zeit frei verfügen konnte war Langeweile einfach ein Fremdwort. Man könnte mich ein wenig mit einem Duracell-Häschen vergleichen … immer in Bewegung. Und da meine Batterie immer noch läuft wird sich daran vorerst auch nichts ändern. Ich war stets ein Kind das sich problemlos selbst beschäftigen konnte und nicht darauf angewiesen war, dass es jemand anders für mich tut.

Maxikleid – New Yorker | Jeansweste – Zara | Bandana – Killerkirsche

Aber wie ich schon im Post zu „meinem Bloggeralltag“ angesprochen habe, verhindert diese Eigenschaft auch oft, dass man zur Ruhe kommt weil man einfach immer etwas findet was man unbedingt noch machen muss. Meistens sind die Stunden am Tag dafür sogar zu wenig und man schleppt Aufgaben von einer Woche zur andren. Ohne To-Do-Listen wär ich da mega aufgeschmissen! Dann schafft man es tatsächlich mal an einem Tag alles aufzuholen, ist mega stolz und erleichtert und eine Woche später liegt der gleiche Aufgaben-Berg wieder vor einem. Viele von euch werden das in dieser Form vllt noch nicht kennen, aber glaubt mir, wenn ihr erstmal nen eigenen Haushalt und nen Vollzeitjob habt, wisst ihr von was ich hier rede.

Meine Tage sind schon so voll und trotzdem sind da noch sooo viele Dinge, die ständig in meinem Kopf rum schwirren und die ich so gerne auch noch unterbringen würde … doch die Zeit ist einfach nicht da. Das ist so deprimierend weil ich oft so gerne noch so viel mehr machen würde. Ganz gleich ob es der Tag am See, das Puzzle im Schrank, das neue Rezept im Internet, ein neues DIY-Projekt, die Sportstunde am Abend, die neueste Pretty Little Liars Folge, das Treffen mit der Freundin oder das Seele baumeln lassen auf dem neu hergerichteten Balkon ist. Das hat oft zur Folge, dass ich eigentlich körperlich todmüde bin, aber der Kopf nicht abschalten kann solange etwas zu tun ist. Und etwas zu tun ist eben immer. Würde ich mich nicht nachts um 1 dazu zwingen schlafen zu gehen würde mein Morgen im Büro einer Folge von The Walking Dead gleichen.

Wie sieht das bei euch so aus? Langweilt ihr euch manchmal oder habt ihr auch ständig Hummeln im Arsch? Oder hat vllt jemand Tipps wie man den Tagen ein paar Stunden mehr geben kann? Ich wär dankbar drum! Die Bilder hat übrigens mal wieder das Schwesterherz geschossen. Ich finds unglaublich wie sie sich von mal zu mal verbessert.Und weils so schön war, hier noch 2 Outtakes

Shop the look:

Previous Post Next Post

You Might Also Like

48 Comments

  • Reply bknicole 6. Juli 2014 at 10:49

    Die Bilder sind alle sowas von super. Dachte jetzt ehrlich die hätte irgend ein Fotograf geschossen, aber deine Schwester hat da wirklich ein Händchen für. Tolle Kulisse habt ihr aber auch gewählt. Das Outfit darauf gefällt mir sehr gut, wobei ich mich wieder ärgere das mir einfach keine Maxi Kleider stehen. Ich finde die doch so toll.

    Was das Thema Langweile anbelangt da wäre ich wohl lieber gerne wie du. Aber ich hab im Moment öfters diese Langweiligen Phasen, was wahrscheinlich auch daran liegt, dass ich nun bis Herbst frei habe, da mein Abi rum ist und da ist es schwer wirklich immer etwas zu finden was man tun möchte, vor allem wenn die Besten Freunde um einen herum selbst arbeiten, an der Uni und halt nicht frei haben…

    • Reply LAVIE DEBOITE 9. Juli 2014 at 14:12

      Ich richts der Schwester gern aus, die freut sich 🙂
      Ja okay, das versteh ich sogar ein wenig. Ich hab halt direkt nach dem abi angefangen zu arbeiten und hatte die freie Zeit nie in dem Ausmaß. Vllt wär da sogar mir langweilig geworden 😀

  • Reply Hang 6. Juli 2014 at 11:58

    Richtig schönes Outfit, das mit dem Maxikleid sieht hammer aus! Ich für meinen Teil bewundere alle Leute, die den Maxi-Trend tragen können – ich bin leider ziemlich klein und bei mir sieht es dementsprechend bescheidend aus 😀 Aber anschmachten ist ja auch schön 😉

    Liebe Grüße ♥
    http://hang-tmlss.de

    • Reply LAVIE DEBOITE 9. Juli 2014 at 14:14

      Ja okay wenn man nicht ganz so groß ist ists natürlich vor allem auch schwer überhaupt was zu finden was von der Länge passt und dann staucht es eben auch noch 🙁

  • Reply Maribel 6. Juli 2014 at 12:20

    Also ich bin ja generell auch ein Mensch, dem selten langweilig ist. Einfach weil ich mich viel zu gut allein beschäftigen kann. Aber in Wochen ohne Schule und Arbeit, wenn alle weg oder arbeiten sind (oder zu weit weg) da kommt es schon recht oft vor, dass ich einfach keinen blassen Schimmer mehr hab, was ich machen soll. Buch lesen? Zu faul. Instagram? Auch schon Stunden durchforstet. Pretty Little Liars? Die neue Folge kommt erst nächste Woche. Andere Serien? Alles was ich sehen wollte, hab ich schon gesehen und doppelt ist auch nicht immer toll. Blog? Neuer Post ist gerade online gegangen, Bloglovin leer, Blogzug wurde auch schon nach neuem durchforstet. Tja und dann. Dann bleibt mir meistens doch Star Wars oder ein Mittagsschläfchen 😀

    Die Bilder mag ich übrigens seeeehr. Super hübsch 🙂

    • Reply LAVIE DEBOITE 9. Juli 2014 at 14:15

      Dann musst du endlich mit Sons of Anarchy anfangen, dann bist du wieder ne Weile beschäftigt 😀 :-*

  • Reply Laury 6. Juli 2014 at 12:38

    Oh ja ich kenne das! Für mich sind 24h am Tag definitiv viel zu wenig .. obwohl es auch Tage gibt wo ich mir wünschen würde es wäre mehr Aufregung – aber die gibt’s echt selten 😀

    Liebe Grüße,
    Laura von wwdancer.de

    • Reply LAVIE DEBOITE 9. Juli 2014 at 14:15

      Furchtbar gell 😀 Wenn man die Zeit hat will man mehr Aufregung und umgekehrt 😀 Verrückt!

  • Reply redwinecolouredlips 6. Juli 2014 at 12:56

    Sehr schöne Bilder, ein Lob an deine Schwester 🙂

    Langeweile hab ich eigentlich auch nicht mehr, gerade seit das Studium angefangen hat. Da bin ich eher froh, wenn ich mal nichts zu tun habe (naja, als Student hat man eig immer was zu tun, aber ähhh nun gut, das setzt man auch nicht immer um). Und wenn ich mal „nichts“ zu tun habe, find ich auf jeden Fall ne Beschäftigung. Das geht schon 🙂 Also To Do Listen find ich schon mal n guter Anfang, vielleicht realistische Ziele setzen und nur 5 statt 25 Aufgaben am Tag draufsetzen? Dann ist man nämich zufrieden, dass man’s geschafft hat und nicht gefrustet 🙂

    • Reply LAVIE DEBOITE 9. Juli 2014 at 14:17

      Oh danke, da freut sie sich!
      Ja aber dann verschiebt man ja die Ziele auch immer wieder und dann sammeln sie sich an 😀 Ein Teufelskreis ist das 😀

  • Reply Nimsaj 6. Juli 2014 at 13:54

    wunderschöne Bilder, du bist soo hübsch und dein ganzer Stil gefällt mir total gut! 🙂
    Ich würde sagen das mir auch eher selten langweilig ist, aber ständig Hummeln im habe ich trotzdem nicht wirklich XD ich bin da eher so ne Mischung. Mein Tipp für dich ist einfach Priöritäten setzten! Tu nur das was du wirklich musst / willst und für dich wichtig ist. Am besten das wichtigste auch gleich erledigen, dann hast du späte mehr Zeit für das „eher unwichtigere“ (darunter versteh ich beispielsweie Serien gucken, Kochen so hobbyzeugs eben), bei Wichtig versteh ich dann beispielsweise Einkaufen, Haushalt, Private Angelegenheiten oder so 😀 ich hoffe ich konnte dir irgendwie helfen bzw. du hast mich irgendwie verstanden XD

    Liebste Grüße und einen schönen Sonntag noch! Hoffe du kannst ihn auch bald auf deinem Balkon genießen 🙂 freut mich übrigends das meiner so gut bei dir ankommt 🙂

    • Reply LAVIE DEBOITE 9. Juli 2014 at 14:18

      Oh vielen Dank 🙂
      Ne gute Mischung klingt echt gut! Das ist perfekt!
      Aber grad das Hobbyzeug ist ja das was einen auch immer wieder runterholt.
      Das „entstresst“ ja sozusagen 😀
      Mit Balkonwetter ist hier bei uns die woche leider gar nix 🙁

  • Reply Melissa Blanca 6. Juli 2014 at 13:58

    Mega Bilder! Ich finde deinen Style so klasse! 🙂
    Lg Melli
    fashionargument.blogspot.com

  • Reply Li Sa 6. Juli 2014 at 14:46

    Die Bilder, das Outfit und die Location sind super klasse! Gefällt mir alles richtig gut.
    Und was die Langeweile angeht: Ja, in der Schule kannte ich das auch noch, aber mittlerweile auch nicht mehr. Entweder bin ich in der Uni, beim Sport, am lernen, am Bloggen, oder – wenn endlich mal Wochenende ist – eigentlich den ganzen Tag am Arbeiten. Aber das ist auch gut so und ich bin mittlerweile sogar total hilflos, wenn ich Ferien habe und unter der Woche nichts mehr zu tun. Deswegen liebe ich vollgepackte und stressige Ferien! 😀
    Liebe Grüße 🙂

    http://style-picker.blogspot.de/

    • Reply LAVIE DEBOITE 9. Juli 2014 at 14:19

      😀 haha das ist auch gut! Aber in den Ferien kann man dann wenigstens immer all das machen worauf man wirklich lust hat weil endlich die Zeit da ist.

  • Reply Klangfarben 6. Juli 2014 at 15:20

    Also erstmal: was für tolle tolle tolle Bilder! Hammermäßig! und auch mal wieder ein sehr schönes Outfit, das ich ganz genau so anziehen würde.
    Hehe ja Langeweile habe ich auch nur in speziellen Uniseminaren – ansonsten hat der Tag für meinen Geschmack deutlich ein paar Stunden zu wenig. Ich würde daher also sagen, dass ich auch eher der Hummeln-im-Hintern-Typ bin. Ich habe aber auch festgestellt (wie du ja auch schon angedeutet hast) wie wichtig es ist immer mal wieder ein paar Ruhepausen einzulegen: beispielsweise ne Folge der Lieblingsserie schauen, Zeitschriften lesen,….sonst kann das aktive Leben sehr schnell in Stress umschlagen
    Aber Langeweile kommt bei mir auch eigentlich nie auf – schließlich gibt es ja immer was zu tun 😉
    Ich wünsche dir einen tollen Restsonntag
    Liebste Grüße

    • Reply LAVIE DEBOITE 9. Juli 2014 at 14:20

      Danke du Hübsche!
      Als Musikerin hat man ja auch immer was zu tun oder?! Da sitzt man dann ja auch gern da und spielt einfach mal ne Weile.
      Ja da hast du echt recht. Für meinen Geschmack sollt ich das noch etwas öfter schaffen wie bisher. Hab ne tolle woche!

  • Reply Jasi 6. Juli 2014 at 17:01

    Den Satz höre ich auch öfter mal und ja, ausgesprochen habe ich ihn auch schonmal.
    So ab und an, macht sich doch ein klein wenig Langeweile breit. Aber für gewöhnlich kann ich mich schon sehr gut selbst beschäftigen und find auch immer was, was es noch zu tun gibt. Manchmal schiebe ich das nur auch gern mal vor mich hin 😀 Dann kommt am Ende die ganze Hektik, weil sich doch schon so einige Aufgaben angesammelt haben. Hab generell aber auch immer zu viel statt zu wenig zu tun.
    Jeeeeeeetzt aber zu den Bildern bzw. zu deinem Outfit! Finde die Kombi aus Maxikleid, Jeansweste und Bandana riiiiiichtig cool. Passt richtig gut zu dir 🙂
    Und die Bilder sind auch richtig schön. Großes Lob an deine Schwester, hat sie toll gemacht 🙂
    Wünsch dir noch einen schönen Sonntag ♥

    • Reply LAVIE DEBOITE 9. Juli 2014 at 14:21

      Dann bin ich ja beruhigt dass es nicht nur mir so geht 😀
      Daaaaanke. Hab mich auch echt wohl gefühlt in dem Outfit.

  • Reply Alina 6. Juli 2014 at 17:12

    Sehr schöne Bilder und das Outfit steht dir auch sehr gut! 🙂

  • Reply Sophie 6. Juli 2014 at 17:20

    Tolle Bilder und cooles Outfit 🙂

  • Reply Angi. 6. Juli 2014 at 18:16

    Das sind ja wieder wundervolle Bilder, deine Schwester wird wirklich immer besser! Daumen hoch! Das Outfit ist auch (ja, ich wiederhol mich JEDES MAL) knaller. ♥

    Zum Thema Langeweile: Ich hab ab und an tatsächlich mal Momente der Langeweile, meist wenn ich eigentlich putzen sollte und nicht will ;D

    • Reply LAVIE DEBOITE 9. Juli 2014 at 14:22

      Vielen vielen Dank!
      😀 Okay, bei mir ist es umgekehrt. Wenn ich putzen muss fallen mir plötzlich tausend sachen ein die ich noch viel dringender erledigen muss 😀

  • Reply ekule le 7. Juli 2014 at 05:59

    Das sind so geniale Bilder! Wirklich beeindruckend wie toll deine Schwester fotografieren, was sie für „Entwicklungssprünge“ macht!!! Hut ab! Du machst dich aber natürlich auch sehr gut und schaust klasse aus! Die Jeansweste rockt immer wieder aufs Neue – ich selber habe schon zig Mal eine anprobiert, aber irgendwie finde ich, dass sie mir leider nicht stehen…

    Liebste Grüße und einen schönen Start in die neue Woche mit 8 Tagen à 30 Std 😉

    • Reply LAVIE DEBOITE 9. Juli 2014 at 14:23

      Ja gell? Dacht ich auch schon. Scheint sie echt Talent zu haben.
      😀 musst ich sehr lachen beim letzten Satz^^

  • Reply Svetlana 7. Juli 2014 at 06:37

    Oh, die Bilder sind ja wunderschön!
    Ich kann es kaum erewarten endlcih auch Bilder im Weizenkorn zu machen, bei uns ist es leider nocht nicht „groß“ genug 😀

    Liebst
    Svetlana

    • Reply LAVIE DEBOITE 9. Juli 2014 at 14:23

      Echt? Bei uns werden die grad alle schon wieder abgemäht. Die Doofen, des regt mich voll auf 😀

  • Reply Yasmin 7. Juli 2014 at 07:01

    Haha, du sprichst mir aus der Seele. Ich kann das auch selten nachvollziehen, wenn Freunde mir erzählen, ihnen wäre langweilig. Wie ist das möglich? Warum haben die denn nicht so viel zu tun wie ich? Irgendwie beneidenswert, andererseits „brauche“ ich diesen Streß auch irgendwie in meinem Leben. Und wenn ich dann wirklich mal so gar nichts zu tun habe, genieße ich dass einfach mit einem schönen Buch oder ein paar Stunden in der Natur 🙂

    Das Outfit ist übrigens sehr schön, die Kombi Maxikleid&Jeansweste hatte ich auch für den nächsten Outfitpost überlegt 😉

    Liebe Grüße

    • Reply LAVIE DEBOITE 9. Juli 2014 at 14:26

      Ja 😀 Musst ich echt lachen mit dem „beneidenswert“ und dem „brauchen“. Ich beneid die Leute eigentlich auch immer aber ich kann mich auch nicht einfach mal hinsetzen und nix machen. Würden wir das können hätten wir das ja! Es liegt ja eigentlich echt an uns 😀

  • Reply Vannessa Henn 7. Juli 2014 at 09:24

    Tolles Outfit, die Jeansweste ist klasse! 🙂

    Liebe Grüße, Vanessa
    von
    fashion of lemoande

  • Reply andysparkles 7. Juli 2014 at 11:43

    Langeweile kenne ich auch gar nicht – immer was zu tun 😀 Super Look, sieht richtig toll aus!

  • Reply Mein Regenbogenland 7. Juli 2014 at 13:05

    Super schönes Outfit 🙂

  • Reply Fashion Lights 7. Juli 2014 at 13:43

    tolles outfit! :)))

    abfashionlights.blogspot.com

  • Reply Ina R. 7. Juli 2014 at 14:48

    Also ich langweile mich nie – das liegt aber nicht am Duracell-Hasen-syndrom sondern daran, dass ich viel zu tun habe aber wenn ich mal Ziet zum ausspannen hab dann mach ich das auch und genieße es. Es gibt so viele Serien, Bücher etc. die ständig auf mich warten, da wird mir selbst beim zu Hause rumgammeln nicht langweilig 😉
    Ich verstehe auch voll was du meinst, ich arbeite Mo-Fr in einem Job und Sa und So im anderen udn das schlaucht und man muss sich manchmal selbst sagen „Hey komm mal kurz zur Ruhe jetzt sonst kollabierst du noch!“ 😉

    Die Fotos finde ich wunderwunderschön so mit dir im Kornfeld! Tolles Outfit, hübsches Mädchen, was will man mehr?! 🙂

    • Reply LAVIE DEBOITE 9. Juli 2014 at 14:32

      Oh ja die Serien und Bücher häufen sich bei mir schon total an weil ich nicht nachkomm 😀
      Ja genau so mein ichs. Ist echt so. Da muss man total aufpassen, weil man das oft einfach nicht merkt. Dankeschön 🙂

  • Reply christine polz 7. Juli 2014 at 14:52

    Ich kann dir da nur vollzustimmen. Ich langweile mich auch nie. Also mir fällt immer irgendwas ein, was man machen könnte und das ist definitiv kein Problem von mir.

  • Reply xLangstrumpf 7. Juli 2014 at 15:56

    wunderschönes Outfit!!
    ich liebe deine Jeansweste einfach, hab mich ja erst letztens, weil dir deine Jeansjacke so gut steht auch eine Jacke gewagt, mal sehen ob du mich mit der Weste auch noch überzeugst 😀
    und das Maxikleid liebe ich natürlich auch!

    ich hab besonders während der Klausurphase Tage oder halbe Tage an denen ich nichts mache, aber ich würde es dann nicht als Langweile bezeichnen, weil ich ja bewusst nichts mache und es genieße 😀
    daher würde ich sagen, dass bei mir auch nur selten bis gar nicht die Langweile vorbeikommt, wenn es dochmal Anzeichen gibt, backe oder blogge ich eben und dann ist es schon wieder vorbei!

    LG Katrin

    • Reply LAVIE DEBOITE 9. Juli 2014 at 14:34

      Ja genau das mein ich, da ist man dann ja total froh, dass man nix machen muss und langweilt sich dann ja nicht wirklich. Hast du auf den Punkt getroffen. Und gerade mit nem Blog … da hat man ja eigentlich auch immer was zu tun!

  • Reply Vanessa Piccola 7. Juli 2014 at 16:33

    Die Bilder sind ganz wunderhübsch! Vor allem das, wo nur links dein Kopf ausm Feld guckt, hat was von diesen We <3 It Bildchen, die man mal phasenweise gesammelt hat 😉 Jedenfalls erinnert mich dein Post derbe an eine Freundin von mir, der wir auch gern nachsagen dass sie ein kleiner Duracellhase ist. Macht drei Jobs auf einmal und rast zwischendurch von einem Treffen zu nächsten – nicht weil sie’s muss, sondern weil sie einfach nie still sitzen kann. Ich find das schon bewundernswert, wäre aber gar nix für mich. Ich chill nämlich hart, wenn’s das Leben zulässt 🙂 Uni & Jobben fressen aber auch viel Zeit, daher bin ich wie du ein Freund von To-Do-Listen! Ich teil mir einzelne Punkte manchmal vorher schon zeitlich ein (zum Beispiel bei der Abschlussarbeit), dann erledige sie irgendwie schneller. Oder man verbindet das eine mit dem anderen – zum Beispiel das Date mit der Lieblingsfreundin mit dem Abgammeln auf dem Balkon / DIY Basteln / spaßigem Sportkurs!

    • Reply LAVIE DEBOITE 9. Juli 2014 at 14:36

      Dankööööö 🙂
      Was? We love it? Was ist das? Des kenn ich gar net!
      Lustig, die Freundin scheint mir echt sehr ähnlich zu sein. Ich kann nämlich auch echt nicht still sitzen. Sei froh, ich glaub nämlich dass du nen ganz guten mittelweg hast. Ich würd eigentlich ja schon gern auch mal mehr chillen können. Ich glaub ich hab das von Mutti geerbt.

  • Reply jule 7. Juli 2014 at 18:27

    ich bin eigentlich auch ein mensch der sich seeehr selten langweilt XD ich langweile mich nicht malw enn ich einfahc im bett liege und hart gammle einfach weil ich es genieße XD hahaha
    die fotos sind richtig geil geworden..also hut ab vor deiner schwester 😉 und die location ist auch einfach der hammer
    und daaaaankeeeeee für diese lieben kommies 🙂 nur für dich werde ich mal einen post zum tanzen machen haha ! aber denke erst später nach meinen urlaub, denn jetzt heßt es erst mal bisschen abstand vom tanzen XD mein körper war eine eeinzige ruine nach den 2 wochen hardcore training XD haha
    lg ;**

    • Reply LAVIE DEBOITE 9. Juli 2014 at 14:37

      Ja genau so siehts aus. Dann ist das ja voll toll im Bett zu gammeln un nix zu tun. Dann hat man Glücksgefühle und keine Langweile 😀 Oh das wär echt toll!!! bitte mach das!
      Glaub ich dir aber gern dass das hart war! Ists denn schon rum jetzt?

  • Reply Marina Reyam 7. Juli 2014 at 23:14

    so verliebt in deine tattoos.. (:
    tolle bilder und das outift steht dir richtig gut (:

    http://marinareyam.blogspot.de/

  • Reply Lali 8. Juli 2014 at 19:14

    Schönes Outfit, ich steh ja auch total auf Haartücher. 🙂
    Liebe Grüßis, Lali

  • Reply Ilona Rennt 14. Juli 2014 at 19:22

    Langweile? Noch nie davon gehört. To-Do-Listen und überfüllte Terminkalender streiche ich trotzdem immer mehr aus meinem Leben. Freizeitstress ade! Es ist zwar kaum zu glauben, aber letztendlich schafft man auch ohne Planung all die Dinge die man wirklich möchte. Die Betonung liegt auf wirklich. 😉

    Im Beruf oder bei wichtigen Dinge wie Steuererklärung (würg) sind To-Do-Listen dennoch unverzichtbar.

  • Leave a Reply