Beauty, Festival, OOTD

Festivallook mit Jeansshorts, Bandana & Sonnenbrille

SONNENBRILLE IN HERZFORM

Nur noch ein paat Wochen und die Festivalsaison ist wieder in vollem Gange! Rock am Ring und Rock im Park läuten die sie ein und wir alle halten schon fleissig nach passenden Festivallooks Ausschau. Daher wollte auch ich Euch mit einem passenden Outfit inspirieren. Auslöser dafür waren in erste Linie zwei Lieferungen von Asos und Gypsy Warrior, auf die ich sehnlichst gewartet hatte. Von der Herzsonnenbrille hatte ich euch bereits berichtet. Ein Prachtexemplar von Sonnenbrille! Kommen wir vom Außergewöhnlichen zu den Basics. Hier habe ich endlich das perfekte Shirt gefunden. Ein Look der schlicht und unkompliziert ist und trotzdem mit ein paar schönen Details punkten kann.

Shirt – Asos | Shorts, Tasche, Sneaker – H&M | Sonnenbrille – Gypsy Warrior | Bandana – Killerkirsche

DAS PERFEKTE BASICSHIRT

Das Basicshirt stand schon eine ganze zeitlang auf meiner Asos-Wishlist und glücklicherweise habe ich endlich zugeschlagen. Es ist gar nicht so leicht das perfekte Basicshirt zu finden. Wenn ich ehrlich bin hat es bei mir 28 Jahre gedauert! Ich möchte euch daher keine falschen Hoffungen machen. Aber wie ihr seht, es ist möglich und sogar noch bezahlbar! Glücklicherweise wird der für mich perfekte Schnitt gerade vermehrt produziert, daher habe ich mich in den letzten Wochen bis unter die Kleiderschrankkante mit Shirts eingedeckt. So durften bereits dieses unscheinbare schwarze Modell von Asos und ein paar Primark-Shirts bei mir einziehen. Nachschub ist bereits bestellt. Unter anderem das Heisenberg-Exemplar. Uniweiss gab es gleich zwei mal, da ich mir eins davon vom Freund bedrucken lassen will. Das Shirt ist an sich ist sehr unscheinbar, aber es hat die für mich perfekte Länge, um es sowohl in als auch über Hosen oder Shorts zu tragen. Außerdem hat es umgenähte Ärmel und einen hohen Kragen, was große Oberweiten verschwinden lässt.

Kommen wir nun aber zum eigentlichen Thema – dem Festivallook. Generell bin ich auf Festivals mehr der Jeansshorts-Träger. Da muss man nicht darauf achten ob alles sitzt und kann sich jederzeit überall niederlassen, wenn die Bühnen mal zum Stillstand kommen. Zusammen mit dem perfekten Basicshirt, der ultimativen Herz-Sonnenbrille, den 90er-Jahre-Gedenks-Plateau-Sneakern und dem Alltime-Favorite-Bandana für mich ein absolut perfekter Festivallook. Okay, das Schuhwerk ist nicht gerade optimal, in manchen Fällen aber durchaus praktisch. Gerade kleinere Menschen gewinnen dadurch ein paar Zentimeter mehr. Nicht zu verachten wenn man vor der Bühne steht! Allerdings sollte man beim Pogen vorsichtig sein, damit man sich nicht die Knöchel bricht! Ich fühle michjedenfalls sehr wohl in meinem Festivallook und werde ziemlich sicher bei Rock’n’Heim auf eine Kombi dieser Art zurück greifen. Dazu gab es den „Purple Rocker Soft Rouge Lipstick“ von Manhatten. Love it!!!! Ganz großes Festvial-Kino!!! Ich habe mir direkt noch den „Festival Icon“ geholt und werde die Tage schauen, ob ich vielleicht auch noch irgendwo den Farbton „Festival Hopper“ ergattern kann. Sie zaubern einen Hauch von Farbe auf die Lippen, fühlen sich super angenehm und pflegend an und riechen dazu noch richtig gut. Definitiv ein GO für Rock’n’Heim!

Kombinieren würde ich das ganze allerdings mit meiner Fransen-Ledertasche. Die hab ich dummerweise daheim vergesssen, daher gibt es auch zu diesem Outfit meine Alltags-Tasche. Würd mit dem Fuchsschwanz trotzdem super passen. Was sagt ihr so zu Festivallook Numero 2? WUHEEEEEY ODER EHER SO BUUUUUUH???

Previous Post Next Post

You Might Also Like

34 Comments

  • Reply PlusMinus 24. April 2014 at 11:20

    Yeah! Die Sonnenbrille, das Haartuch, einfach der komplette Look: Der Burner!!! 🙂
    http://plusminusblog.blogspot.de/

  • Reply Savanna 24. April 2014 at 11:27

    der look ist toll 🙂
    würde nur für ein festival eher keine weißen schuhe anziehen, es sei denn ich kann damit leben sie nachher entsorgen zu müssen
    lg

    • Reply LAVIE DEBOITE 25. April 2014 at 16:52

      Würd ich selbst nicht unbedingt in weiss wählen, allerdings verschafft einem der Plateauabsatz nicht zu unterschätzende Zentimeter vor der Bühne. Und für freie Sicht dürfen schon mal ein paar 20 Euro Schuhe flöten gehn ^^

  • Reply Amaya Yume 24. April 2014 at 11:29

    Sehr tolles Outfit, ich mag es dass es gut aussieht und gleichzeitig total gemütlich und lässig wirkt. 🙂 Die Brille ist einfach nur der Hammer!

    • Reply LAVIE DEBOITE 25. April 2014 at 16:53

      Vielen Dank 🙂 Das ist mir auch sau wichtig, dass es gemütlich ist auf Festivals. Da ist man 3 Tage auf den Beinen, da muss die Kleidung einfach bequem sein!

  • Reply Anonymous 24. April 2014 at 11:34

    Sehr nices Outfit! Würd ich genau auch so auf einem Festival tragen. Bin da auch immer der pragmatische Typ. Eine Frage wieso eigentlich die Oberweite verschwinden lassen?

    • Reply LAVIE DEBOITE 25. April 2014 at 16:53

      Weil das bei manchen Outfits einfach schöner aussieht und man sich wohler fühlt. Gerade auf Festivals wo viel gehüpft wird ^^

  • Reply redwinecolouredlips 24. April 2014 at 12:10

    SO SO SO SO SOOOO GUT! Gefällt mir. Ich bin zur Zeit eh so sehr in Basics vernarrt und das harmoniert so gut mit deinen Tattoos! Toll!

    • Reply LAVIE DEBOITE 25. April 2014 at 16:54

      Jaaaaaaaaa gell 🙂 Find ich auch, deswegen wurden da jetzt noch ein paar bestellt von. Dankeschön!

  • Reply THE NEW BLACK 24. April 2014 at 12:17

    von kopf bis fuß gibts nen dicken daumen hoch!
    super gut <3

    kim von http://www.the-new-black.de

  • Reply Fantastin 24. April 2014 at 12:20

    WUHEY! Ganz eindeutig 🙂
    Und mal wieder schön gephotobombed von der Katze ;D Daumen hoch!

    • Reply LAVIE DEBOITE 25. April 2014 at 16:55

      Ja 😀 Dieses mal wollt er gar nicht mehr ausm Bild raus 😀

  • Reply Madame Diana 24. April 2014 at 12:54

    Ui, super Outfit & perfekt fürs Festival 🙂
    Grüsse ♥

    • Reply LAVIE DEBOITE 25. April 2014 at 16:55

      Ja denk ich auch. besser als der Rock vom letzten 🙂 Vielen Dank dir!

  • Reply bknicole 24. April 2014 at 16:22

    Ich liebe die Brille. Die ist der Hammer. Mir würde sie wsl eher nicht stehen, aber dir steht sie sowas von toll. Habe sie auch schon auf Instagram bewundert und fand sie da schon richtig klasse.
    Das Outfit gefällt mir auch sehr gut und ich finde Shorts sind eh immer passend für Festivals. Das Basic Shirt gefällt mir auch super und ja es stimmt, Basic Shirts zu finden ist immer schwer. Ich mag ja auch mehr diesen lässigen Schnitt…enganliegend ist einfach gar nicht meins.

    • Reply LAVIE DEBOITE 28. April 2014 at 21:18

      Ja ich hab mich auch direkt in sie verliebt und werd sie glaub den ganzen Sommer tragen 🙂

  • Reply Vannessa Henn 24. April 2014 at 16:29

    Richtig cooler Look!
    Würde ich genau so zu einem Festival tragen! 🙂

    http://www.fashionoflemonade.blogspot.de/

  • Reply Paula lives, laughs and loves 24. April 2014 at 17:22

    sehr cooler look. deine tattoos sind echt cool und die brille steht dir

    ♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥
    HIER gelangt ihr zu meinem Blog<3

  • Reply ekule le 24. April 2014 at 17:44

    Sehr schön! Die Brille ist wirklich der Knaller 🙂

  • Reply Nathalie 24. April 2014 at 19:38

    steht dir richtig gut 🙂
    LG*

    Nathalie von Fashion Passion Love ♥

  • Reply Lou Mavis 24. April 2014 at 20:49

    voll schön (:
    Die Schuhe gefallen mir sehr und deine Tattoos erst (:

  • Reply Laura 25. April 2014 at 04:43

    Wuhey!! zu diesem look 😛
    ich mag deine outfits im allgemeinen sehr gerne & deine festivallooks passen wirklich immer toll zum thema! ich war schon ewig nicht mehr auf einem, aber ich sehe schon, dass sich das ändern muss 😛
    <3

  • Reply Claudia 25. April 2014 at 17:23

    Ein Hammer Look ist das! 🙂 Das Shirt schaut echt perfekt aus (ich habe bisher noch nicht das perfekte Basic Shirt gefunden :D).

  • Reply Leandra Melanie Comment 25. April 2014 at 17:27

    Mir gefällt Look 2 definitiv besser! Aber ich glaube die Schuhe wirste hinterher wegwerfen können und dafür sind sie doch viel zu prächtig! Das Shirt finde ich auch wunderbar. Ich liebe oversized Shirts und Pullis und das steht dir einfach zauberhaft gut (: xx

  • Reply Constance Murphy 25. April 2014 at 18:18

    Love this outfit! The sunglasses are amazing and I really need a shirt like that one. You look great!!

  • Reply Emma 25. April 2014 at 18:39

    wow, tolle Bilder
    ich brauche auch endlich mal ein schlichtes schwarzes Shirt
    übrigens, dein Nagellack ist super

  • Reply Casey Nonsense 26. April 2014 at 14:28

    Tolles Outfit – die Schuhe sehen nach dem Festival hoffentlich (?) nicht mehr so weiß aus. 😉 Die Shorts sind wirklich süß, gefallen mir wirklich gut.

    Auf jeden Fall Glückwunsch zum Fund deines perfecten Basic-T-Shirts – wer kennt das Problem nicht?

    Liebe Grüße,
    Casey

    [sexbooksandheavymetal.com]

  • Reply Neru 26. April 2014 at 21:49

    Der zweite Festival Look gefällt mir noch einen Ticken besser – die Brille ist einfach klasse!!! Und die Tasche passt auch sehr gut zum Outfit ;D. Die Lippies von Manhattan kannte ich noch gar nicht, muss ich mal die Augen nach offen halten.

    lg Neru

  • Reply Lara 27. April 2014 at 16:06

    Killerkirsche… Haha geil, da werden Erinnerungen wach. 😉
    Und gelber Nagellack, yay!
    Ich mag das Outfit total und ich finde es sooo schön, wie du mit „nackten“ Beinen in deinen Shorts aussiehst!
    Ich könnte das gar nicht machen… Sie sind 1. weiß und 2. hässlich. Haha 🙂
    Und die miez ist auch mit drauf <3
    Schön!

  • Reply Romi von romistyle 1. Mai 2014 at 16:02

    Die Sonnenbrille sieht ja an dir noch mal viiiel cooler aus 🙂 Top!

    Liebste Grüße aus Berlin
    Romi
    Mein Fashion & Style Blog romistyle.de

  • Reply Judy 1. Mai 2014 at 18:40

    hihi die Katze im Hintergrund 🙂 Gerade gesehen, dass du bei insta bist, da werd ich mich mal durch dein Profil scrollen 😉 LG

  • Reply Melle Jax 16. Mai 2014 at 12:01

    Wow, das sieht ja toll aus!! Hammer Look! Die Sonnenbrille sieht ja mal geil aus!!
    Grüße und schönes Wochenende,
    Melle:)

  • Leave a Reply