Berlin Fashion Week, Bloggerevent

Mercedes-Benz Fashion Week Berlin – Events 2017

Drei Wochen ist es nun her als ich zu Gast auf der Mercedes-Benz Fashion Week in Berlin war. Genug Zeit um die Eindrücke sacken zu lassen und einen ausführlichen Bericht für Euch in die Tasten zu hauen. Es war viel los! Was genau wir getrieben haben und welche Events wir besuchen durften erfahrt Ihr im heutigen Beitrag. Der wird also etwas länger. Genau wie mein Follow me around am Ende des Posts.

In diesem Jahr bin ich bereits samstags angereist, um das Wochenende mit meinen Herzmenschen Tatjana und Ascol zu verbringen. Eine Konstellation die es in dieser Form in Berlin nur einmal gab. Genau ein Jahr zuvor! Wir drei passen einfach wie Arsch auf Eimer und so wurde unser Jubiläum ausgiebig zelebriert. Mit einem übermäßigen Konsum an Wein und Sushi. Genau das Richtige, um in Berlin anzukommen. Tatjana musste uns zu meinem großen Bedauern bereits Sonntag Mittag wieder verlassen. Dafür nahm Janina den Platz an meiner Seite ein. Sie war bereits im Juni meine Begleitung während der Fashion Week.

Feierlicher Auftakt bei der Coke Zero Party

Vielleicht war es nicht die beste Idee, den Auftakt der Berliner Fashion Week mit einer Party zu zelebrieren. So fühlte ich mich Dienstag Morgen nämlich als hätte mich ein LKW überrollt. Trotz allem war es eine geniale Party auf der ich viele bekannte Gesichter treffen durfte. Bei dem ein oder anderen war die Freude sogar wiederholt groß! Schuld daran dürfte der Gin gewesen sein. Der ist es immer! Zu den Beats von Alle Farben durften wir ausgelassen feiern und die neue Coke Zero testen. Hätte ich mal etwas mehr von der, als vom Gin getestet! Aber egal, der Abend war großartig. Dann darf man auf mal etwas tiefer in’s Glas schauen.

VIP Beauty- & Fashion Lounge von Reichert PR

Dank der Coke Zero Sugar Party startete der Tag am Dienstag Morgen etwas später als geplant. Glücklicherweise hatte ich genau an diesem Morgen Termine für Hairstyling und Make-Up bei der VIP Beauty- & Fashion Lounge von Reichert PR. Ihr könnt Euch gar nicht vorstellen wie froh ich war, dass ich mich lediglich um mein Outfit kümmern musste. Den Rest erledigte dann Alcina vor Ort. Diese Gelegenheit nutze ich immer sehr gerne um den Stylisten freie Hand zu lassen und für neuen Schwung zu sorgen. Hier wurde ich wieder einmal nicht enttäuscht und konnte mich über eine super schöne Frisur und ein gelungenes Make-Up freuen! Danach konnten wir ganz entspannt die angenehme Atmosphäre in den Räumlichkeiten des Mariott Hotels genießen. Hier präsentierten sich eine Vielzahl von Marken im Bereich Fashion und Beauty mit ihren aktuellen Produkten. Unter anderem mit dabei: PUMA, nobis, JUSTFAB, Alcina, Guido Maria Kretschmar, NIEMAND Gin, BREE, superbirdy, MISS SOPHIE’S, hyapur, House of Marley und Soniush. Letzteres hat es mir besonders angetan. Von Hand bemalte und verzierte Jacken, die man auch mit eigenen Ideen personalisieren lassen kann. Mein Exemplar befindet sich gerade in der Produktion und ich freue mich riesig darauf! Aber auch PUMA und JUSTFAB hatten wieder viele tolle Neuheiten mit im Gepäck. Und so durfte ich mich über neue Schuhe und eine ziemlich coole Handtasche freuen! In den kommenden Wochen wird es also eine Menge Outfits für Euch geben.

Bildquelle: Soniush

Fashionbloggercafé by Styleranking

Direkt im Anschluss ging es weiter zum Fahionbloggercafé von Styleranking. Da wir uns bei Reichert PR so wohlgefühlt haben blieb uns hier leider nur eine halbe Stunde. Ich muss zugeben, dass ich es etwas schade finde, dass das Event lediglich an einem Tag stattfindet. Immer wieder haben wir das Problem, dass sich Veranstaltungen überschneiden. So bleibt des öfteren nur wenig Zeit um die präsentierten Marken entspannt kennenzulernen. Dass ein Event bei einer so vollgepackten Woche bereits um 16 Uhr endet ist für mich leider nicht ganz verständlich. Sehr gerne hätte ich die neuen Colorista Farben von L’Oreal vor Ort getestet oder einen Abstecher bei Lookabe, Carpe Diem und Artdeco gemacht. Bei unserer Ankunft wurde jedoch bereits zusammen gepackt. Ein paar Farben der Colorista Serie durfte ich trotzdem mit Nachhause nehmen und werde sie in den kommenden Wochen für Euch testen. Für die diesjährige Location muss ich trotzdem ein großes Lob aussprechen. Ich liebe die Heeresbäckerei. Bereits im vergangenen Januar durfte ich hier bei der Fashionshow von Marcel Ostertag zu Gast sein und war schwer begeistert.

HashMAG Blogger Lounge

Bei der Blogger Lounge von HashMAG durften wir uns dagegen wirklich nicht beschweren. Hier hatten wir gleich zwei Eventtage, an denen wir uns über Marken wie trend it UP, Balea, Alverde, Orsay, Clockhouse und Jelly Belly freuen durften. Auch für das leibliche Wohl war in dieser Zeit bestens gesorgt. Dank Avocado Sandwich von Green Gurus und Kaffee von Dallmayr starteten wir perfekt in den Mittwoch. Dunkin‘ Donuts, Freixenet und Luicella’s Ice Cream versüßten uns dagegen die Mittagsstunden. Wie jedes Jahr eine wundervolle Gelegenheit um zwischen dem Trubel der Fashion Week etwas abzuschalten. Hier trifft man jede Menge bekannte Gesichter und hat ausreichend Zeit, um sich mit Kollegen und Partnern auszutauschen. Gleichzeitig konnte man bei trend it UP und Balea sein Styling auffrischen lassen, um für die kommenden Termine gut auszusehen. Auch Bastelfreunde kamen wieder auf ihre vollen Kosten. Und so konnten wir bei Profissimo unsere eigenen Fashion Week Erinnerungen in einem zuckersüßen Fotoalbum festhalten. Auch bei ebelin gab es für jeden Blogger eine ganz persönliche Überraschung. Einen personalisierten Pinsel – frisch aus dem Laserdrucker. Individualismus schien bei der diesjährigen Blogger Lounge schwer angesagt zu sein, denn auch bei Orsay durften wir kreativ werden. Rosa Strickmützen warteten darauf von uns verziert zu werden. Für mich konnte die neue Location auf ganzer Linie überzeugen. Die Berliner Freiheit war wie gemacht für das Bloggertreffen der Extraklasse. Und als ob das nicht schon genug wäre, gehörten Janina und ich am Abend zu einem ausgewählten Kreis an Bloggern, die gemeinsam mit HashMAG eine exklusive Vorstellung des Filmes La La Land besuchen durften. Das schnuckelige Clubkino im Zoopalast war perfekt um den anstrengenden Tag ausklingen zu lassen. Ein ganz wundervoller Film, der die sieben Golden Globes vollkommen zurecht gewonnen hat! Ich war ganz verzaubert von der Leistung der beiden Hauptdarsteller Ryan Gosling und Emma Stone. Ein Film in der wunderschön und doch auch traurig ist! Aber ich möchte nicht zu viel verraten. Der ein oder andere von Euch möchte sich vielleicht selbst noch ein Bild davon machen!

Bildquelle: © www.mika-wisskirchen.de

Wie Ihr seht. Es war schon ohne Runways eine vollgepackte Woche. Von denen werde ich Euch in den kommenden Tagen auch noch berichten! Wer es nicht abwarten kann, viel Zeit über hat und einen Einblick in meine gesamte Woche haben möchte, der kann gerne in mein Follow me around reinschauen!

Previous Post Next Post

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Farina 10. Februar 2017 at 11:10

    Was eine Woche! Ich würde zu gerne auch mal auf die Fashionweek gehen 😀 Kriegst also ein bisschen Neid von mir. Deine Frisur auf dem ersten Bild von dir gefällt mir total gut, hätte ich doch nur nicht 2 linke Hände 🙂
    Liebst,
    Farina

  • Leave a Reply