Accessoires, New in

New in: Daniel Wellington Dapper

Zeit … etwas von dem wir alle irgendwie meistens viel zu wenig haben. Mit zwei Jobs, einem Haushalt, einem Blog und einem Privatleben rennt sie mir an den meisten Tagen schlichtweg davon. Um hier einigermaßen klarzukommen bin ich auf einen guten Zeitplan angewiesen. Und was ist das wichtigste Utensil um einen Zeitplan auch einhalten zu können??? Richtig … eine Uhr! Über mehrere Jahre wurde sie durch das Smartphone ersetzt, was recht häufig sein Ziel verfehlte. Man wollte die Uhrzeit checken, ist dann irgendwie auf Instagram und Co abgerustcht, hat das Handy nach ein paar Minuten wieder zur Seite gelegt und dann festgestellt, dass man immer noch nicht weiß wie spät es ist. Es wurde also Zeit wieder auf eine gute alte Armbanduhr umzusteigen und so wurde die Daniel Wellington Classic Sheffield vor einem halben Jahr zu meiner Geheimwaffe im Alltagschaos. Die Kombi aus Schwarz, Silber und klassicher Eleganz passt einfach zu jedem Anlass und jedem Outfit. Trotzdem hab ich mich damals bei der Farbauswahl sehr schwer getan, denn auch die Variante aus braunem Lederarmband und Uhrengehäuse in Roségold hat mir schon immer gut gefallen. Und so hab ich mich umso mehr gefreut als vergangene Woche ein Päckchen ins Haus flatterte … mit der neuen

Daniel Wellington Dapper St. Mawes 34mm

Daniel Wellington Dapper St Mawes (2) Daniel Wellington Dapper St Mawes (13) Daniel Wellington Dapper St Mawes (6) Daniel Wellington Dapper St Mawes (9)Daniel Wellington Dapper St Mawes (12)

Wenn man von der Farbe mal absieht, gibt es einige Neuerungen, durch die sich die Dapper vom Classic Modell abhebt. Zum Einen ist das Uhrengehäuse mit 34mm etwas kleiner als das der Classic Sheffield mit 40mm. Zum Anderen wurden die Striche auf dem Ziffernblatt durch römische Zahlen ersetzt. Als optimale Ergänzung gibt es nun auch eine Datumsanzeige. Als optisches Highlight hat die Dapper blaue Zeiger bekommen. Hier war ich mir anfangs etwas unsicher, da ich gar nicht so der Fan von Blau bin. Mittlerweile muss ich sagen, dass mir die Kombi super gut gefällt und die blauen Zeiger, je nach Lichteinfall, mal mehr mal weniger auffällig sind. Zu dem rotbraunen Lederarmband St.Mawes passt das tatsächlich richtig gut. Allgemein habt ihr hier einige Möglichkeiten farblich zu variieren. Das Gehäuse gibt es wie immer sowohl in Roségold, als auch in Silber. Was das Armband angeht stehen euch sechs Modelle zur Verfügung. Das klassische Schwarz „Sheffield“, das Dunkelbraun „Bristol“, das Hellbraun „Durham“, ein Dunkelbraun in Krokodil-Optik names „York“ und ein Schwarz in Krokodiloptik namens „Reading“. Mir persönlich hat das mittlere Braun mit dem Namen „Dapper“ einfach am besten zu den blauen Zeigern und dem Roségold gefallen. Eine wirklich super Alternative, wenn mir die Classic Sheffield mal zu wenig ist. Damit ich aber auch mit ihr etwas flexibler bin, gab’s obendrauf ein zweites Lederarmband in der Variante St. Mawes & Silber.

Daniel Wellington Dapper St Mawes (3) Daniel Wellington Dapper St Mawes (11)Daniel Wellington Dapper St Mawes (8)IMG_9684Daniel Wellington Dapper St Mawes (14)

Rabattcode „Lavie_Deboite“

Solltet ihr Gefallen an den neuen, oder eben auch alten Armbanduhren von Daniel Wellington gefunden haben, habt ihr jetzt die Möglichkeit euch bis zum 15.Mai mit meinem Rabattcode „Lavie_Deboite“ 15% auf alle Proukte des Onlineshops zu sichern.

Daniel Wellington Classic Sheffield (2)Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Daniel Wellington.

Previous Post Next Post

You Might Also Like

5 Comments

  • Reply Ulla 25. April 2016 at 14:52

    DW-Uhren sind echt schön – aber ich finde sie könnten für den doch recht hohen Preis hochwertiger verarbeitet sein. Ich habe mich im FEbruar gegen DW entschieden und für eine Uhr von Skagen.

  • Reply Kathrin 25. April 2016 at 14:57

    Ich mag die Daniel Wellington-Uhren auch total gern. Dein neues Modell ist total schön, am besten gefallen mir die römischen Ziffern.

    Liebe Grüße
    Kathrin von https://loveisallyouneed19.wordpress.com

  • Reply Amely Rose 25. April 2016 at 17:09

    Die uhr ist ein traum, eine daniel wellington uhr stehtschon soooo lange auf der Wunschliste
    mal wieder klasse Produktfotos liebes und oh je ich bewundere dich jedes Mal wie du das alles auf die Reihe bekommst ohne am Rat zu drehen.
    So toll 😀

    alles Liebe Maus

  • Reply Sonja 25. April 2016 at 17:43

    Die Uhren von Daniel Wellington gefallen mir auch sehr gut! Die neue Variante sieht finde ich auch sehr schick aus.
    Liebe Grüße
    Sonja von – onefiftytwoblog –

  • Reply Andrea 26. April 2016 at 21:49

    Da hast du dir ein sehr schönes Modell ausgesucht!

  • Leave a Reply