OOTD

Outfit: Mit Schlagjeans lange Beine zaubern

Mit knapp 1,75 m bin ich für durchschnittliche Verhältnisse ein äußerst großes Exemplar des weiblichen Geschlechts. Bereits als Kind war ich meinen Schulkameraden eine Kopfgröße voraus und hatte somit auch nie Probleme den Süßigkeitenschrank der Eltern zu plündern. Lässt man die Männerwelt mal außen vor, konnte ich von meiner Größe im Normalfall immer profitieren. Freie Sicht auf Konzerten und Festivals, Kirschen pflücken ohne Leiter, eine bessere Verteilung des Körperfettes und der sichere Platz auf dem Beifahrersitz. Als großer Mensch lässt es sich durchaus gut leben! Während ich mich früher, in Begleitung meiner kleinen Freundinnen, noch unwohl gefühlt habe, bin ich heute rundum zufrieden. An guten Tage packe ich sogar noch ein paar Zentimeter drauf. Mit der Kombination aus Schlagjeans und Absatzsschuhen sorgt man nicht nur für lange Beine, sondern auch für ein schlankeres Erscheinungsbild. So treten Problemzonen wie Po und Oberschenkel in den Hintergrund, da der Unterbau optisch gestreckt wird. Eine Tatsache, die mir vor allem nach Weihnachten immer sehr gelegen kommt! Dann werden meine schwarzen Schlagjeans von Zara wieder zum It-Piece der kommenden Monate. Seit drei Jahren sind sie nun schon Bewohner meiner Kleiderschranks. In der schnelllebigen Modewelt durchaus eine Seltenheit.

OPTIMIERTE FIGUR DANK SCHLAGJEANS

Schlagjeans – Zara | Strickpullover – Pull & Bear | Baker Boy – H&M | Stiefeletten – Sacha

OUTFIT: SCHLAGJEANS, STRICKPULLOVER UND BAKER BOY

Leider sieht man dem guten Stück die drei Jahre langsam aber sicher auch an. Das viele Waschen hat Spuren hinterlassen, weshalb ich immer wieder mit dem Gedanken spiele sie neu einzufärben. Ich bin noch nicht bereit sie ihrem Schicksal zu überlassen. Aufgrund der Fast Fashion ist es, zu meinem großen Bedauern, aktuell nämlich fast unmöglich ein ähnliches Modell auf dem Markt zu finden. Zwar sind Bootcut und Schlagjeans in meinen Augen ein Alltime Favorite, die Modeindustrie scheint das allerdings anders zu sehen. So muss ich nun also erst wieder auf den nächsten Hype warten, bis ich mir ein bis zehn neue Exemplare zulegen kann. Dass die Hosen nicht mehr ganz in Schuss sind, hat mich trotzdem nicht daran gehindert, für Euch mein aktuelles Lieblingsoutfit zu shooten. Zusammen mit meinem allerschönsten Strickpullover von Pull & Bear, der Baker Boy Mütze von H&M und den silbernen Stiefeletten von Sacha ein lässig schicker Look für den Alltag. Ein Outfit, mit dem sich das ein oder andere Kilo sehr gut wegschummeln lässt. Sportliche Betätigungen kann ich also noch ein Weilchen vor mir herschieben!

MIT WELCHEN TEILEN OPTIMIERT IHR EURE FIGUR?

Previous Post Next Post

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Shopdealman 14. Januar 2018 at 17:43

    Wow, I love this post. Your photos are so amazing

  • Leave a Reply