Feierei, Freunde, Pinkie, Spaß

Sie war feiern…

Helloooo meine Lieben, endlich bin ich wieder da… nicht mit vorgefertigten Texten und Posts, um euch über meine Feierzeit bei Laune zu halten. Nein, so ganz in Echtzeit. Naja, mehr oder weniger. Eigentlich bin ich immer noch ziemlich tot und werd seit gestern gleich wieder voll gefordert im Büro. Mein Schlaf-Rhythmus ist immer noch nicht wieder eingependelt und diverse Alkoholexzesse sorgen mit damit verbundenen Gedächtnislücken immer noch für Verwirrung! Daher hab ich zwar all eure lieben Kommentare in Empfang genommen und mich wieder sehr gefreut, kam allerdings noch nicht zum antworten… ich werde das hoffentlich am Wochenende nachholen können!!!! Das gilt natürlich auch für meine neuen Leser! Ich werd euch alle ganz bald besuchen kommen, alt und neu, sobald ich etwas Zeit finde… denn so halb mag ich das nicht machen. So, nun zu Fasching. Ich hab tatsächlich an 2 der 4 Feierei-Tagen nicht nur zu tief ins Glas geschaut, ich bin förmlich in ein Weinfass gefallen und habs nicht mehr raus geschafft… Sehr uncool im Nachhinein. Aber kommen wir nun zu den schönen Dingen… den Bildern. Ihr werdet mit den jeweils letzteren Bildern auch sicher den Zustand meiner Wenigkeit recht gut erkennen können! Ich neige dann zu gleichbleibenden Gesten und Mimiken auf Fotos.

 

Tag 1 – Schmutziger Donnerstag:


Tag 2 – Faschingsumzug Nr 1

 

Tag 3 – Faschingsumzug Nr 2

Tag 4 – Faschingsumzug Nr 3 & Rosenmontagsball im Heimatort

Mein Monster kam extrem gut an und meine Haare haben meiner Meinung nach mehr wie gut dazu gepasst. Mittlerweile ist es allerdings zu einem fleckigen Altrosapink geworden. Macht mir am Ende nix. Schade find ichs trotzdem, denn es ist schon nach den ersten 2 Haarwäschen super verblasst. Ich hätt gern auch outfitmäßig im Alltag ein bisschen mit den Haaren experimentiert, aber gut. Für Fasching wars super und ich fands mega geil. Sowohl meine Haare als auch Fasching … aber das sollte auf den Bildern unschwer zu erkennen sein.

Previous Post Next Post

You Might Also Like

22 Comments

  • Reply V 15. Februar 2013 at 14:25

    Klasse Fotos – Klasse Feiertage, behaupte ich mal 😉

    Nur: Haben deine Haare abgefärbt? :/

  • Reply Tattoomodel-Rose 15. Februar 2013 at 14:42

    Sehr geniale Bilder, da wäre ich auch gern gewesen. Die Haarfarbe steht dir sowas von. Das Kostüm, also so ein ähnliches, hatte eine andere Bloggerin auch… erinnert mich ein wenig an das Krümelmonster.

  • Reply Minu Trassob 15. Februar 2013 at 14:42

    WUHU!Das sieht ja toll aus! Obwohl, wie gesagt ich überhaupt kein Fasching Fan bin 🙂

    Aber man sieht, du hast mächtig Spass gehabt und zu der Geschichte mit dem Ex-Freund kenn ich da einen Spruch:

    „Du bist auf dem Heimweg vom Feiern um 4 Uhr morgens, du hast deinen Ex Freund seit Jahren nicht gesehen… und rufst ihn an.“ – ALKOHOL!

    So ist das, kennt denke ich jede und jeder 😉 Lustige Geschichte 🙂

    Ich find’s toll das du wieder da bist, habe deine Posts echt vermisst meine Liebe 🙂

  • Reply lealiciouz 15. Februar 2013 at 15:07

    Du warst ein wundertolles Monster 🙂

  • Reply Anonymous 15. Februar 2013 at 15:23

    sag mal, kann das sein, dass du noch an deinem ex-freund hängst ? 😉

    • Reply LAVIE DEBOITE 18. Februar 2013 at 11:03

      Ääääähm 😀 Nein, nicht wirklich.
      Sonst hätt ich ja kaum selbst die Beziehung beendet ^^
      Aber gewisse Dinge will man ja trotzdem auch vllt auch 4 Jahre später noch loswerden, weils eben nie gesagt wurd. Das mach ich dann gern betrunken.
      Da ist es dann ganz gleich, ob es sich um Ex, ne Freundin oder den Freund handelt!

  • Reply Vienna Wedekind 15. Februar 2013 at 15:54

    also ein Hoch auf die Deutschen und die Karnivalskultur!

    Love //VIENNA WEDEKIND//

  • Reply Christina 15. Februar 2013 at 16:10

    Ich liebe deine Haarfarbe 🙂

    • Reply LAVIE DEBOITE 18. Februar 2013 at 11:08

      Dankeschööön 🙂 Leider hebt es nicht allzu lange auf nicht vorblondiertem Haar, aber das wollt ich am Ende ja auch, also ist es schon ganz gut so!

  • Reply Feli 15. Februar 2013 at 17:08

    Thaaa, da ist sie ja, die Faschingsfrau 😀 Also mit deinen pinken Haaren bist du ja sowieso der Hit – obwohl es meiner Meinung nach später als 20 Uhr eh jedem egal ist, wie du aussiehst 😀
    Ich find’s cool, dass ihr so fleißig Fotos gemacht habt, meine Freunde und ich vergessen das irgendwie immer, was eigentlich echt schade ist.

    Naja, ich wünsch dir Happy After-Partying auf der Couch 🙂
    Liebe Grüße, Feli

  • Reply Sarah 15. Februar 2013 at 17:41

    Tolles Monster und toll ist auch wie du im Laufe der Fotos immer mehr Farbe von anderen Leuten im Gesicht kleben hast^^

    AUf meinem Blog findest du unsere Karnevalsoutfits, die sehen aber nicht ganz so fröhlich aus.

    LG

  • Reply Hus Finch 15. Februar 2013 at 18:34

    Hallo Lavie,
    die Bilder sind alle der absolute Knaller, eines besser als das andere. Hach… nu is alles vorbei. Wenn ich aber deine Bilder sehe, habe ich irgendwie doch das Gefühl echt was verpasst zu haben. Tja… jetzt isses zu spät.

    Liebe Grüße und Dir ein tolles und erholsames Wochenende, Lill

  • Reply pusteblumeeee 15. Februar 2013 at 19:26

    Ah du siehst einfach zum knuddeln aus und die Farbe sieht perfekt es!
    Das waren ja so einige Feiereitage, dann erhol dich mal gut 🙂

  • Reply Sincerely...Eva 16. Februar 2013 at 20:35

    und immer schön den Plastikbecher in der Hand – ja das kenn ich 😀
    Haha deinen Vorsatz mit in Zukunft auf Alkohol zu verzichten hab ich mir schon ca. 1856x vorgenommen – klappt aber iwie nicht so wirklich 😉
    Sieht auf jeden Fall nach einer Menge Spaß aus, das Monster tut mir ein kleeeines bisschen leid, am letzten Foto sieht es ja schon richtig mitgenommen aus^^
    Und die Haarfarbe steht dir echt klasse!!!
    <3 Eva

  • Reply carooolyne 16. Februar 2013 at 21:43

    Wow, sooo viele tolle Kostüme 🙂
    Liebe Grüße!

  • Reply Anthea Lau 17. Februar 2013 at 12:31

    looks such a fun and crazy dress up party!
    would you like to follow each other?
    A
    xx
    http://epiquemoi.blogspot.com

  • Reply S 17. Februar 2013 at 19:29

    die bilder sind ja der hammer 🙂
    bei uns heißt der der donnerstag übrigens der fette, da soll man sich mit guter hausmannskost vollfressen 😀
    ich wolle eigentlcih am faschiengsdienstag raus gehen, doch leider waren alle meine freunde entweder krank oder sie waren schon am studienort weil sie uni hatten 🙁
    aber nächstes jahr ist der faschingsdienstag an meinem geburtstag, da werde cih es dann ordentlich rkachen lassen!
    und dein gesicht am 2. tag sieht ja toll aus! wie hast du die Farbe bloß runter gekriegt? du hattest bestimmt total viel spaß, das sieht man. und scheiß auf die alkoholexzesse. ich sag immer, an was ich mich nicht erinnern kann, dass is auch nie passiert 😉

    lg
    svetlana

  • Reply Anonymous 18. Februar 2013 at 12:06

    tatttaaaa die Partyqueen ist wieder back und mit ihr wundervolle Fotos von scheinbar wundervollen Momenten! Sehr schön! Ein Hoch auf die deutsche Karnevalskultur! Dein Kostüm war der Hammer, Haarfarbe dazu perfekt.

  • Reply Celina 18. Februar 2013 at 12:51

    Sehr geile Fotos ! Ich glaub, mit dir kann man zumidnest mal orgentlich Fasching feiern… Meine Freundin war nach zwei Studnen erledigt 😛

  • Reply Vanessa Piccola 19. Februar 2013 at 20:47

    DAS ist definitv ein gaaaanz anderes Straßenbild als auf dem Mailänder Karneval! Mehr Humor, mehr Bier und weniger Kiddies 😀 Hurra! Ich hab dein Monsterkostüm mit großem Wohlwollen zur Kenntnis genommen! Man hört ja des Öfteren, dass die Karnevalmädels in Deutschland nicht nur freudig betrunken sind (yay), sondern sich bisweilen in ziemlich eroddische bis grenzwertige Kostümierungen werfen (nay). Da lob ich mir den flauschigen Humor! ♥

  • Reply trine 5. März 2013 at 14:03

    sieht nach ner super zeit aus! 🙂

  • Reply Närrische Zeiten! - Lavie Deboite 2. Februar 2016 at 18:22

    […] ist! Sollte jemand von euch immer noch nicht wissen, was Schlumpeln ist, gibt es hier und hier ein paar Beispielbeiträge. Aber manchmal hat man einfach kein Bock auf die wahllose Kleiderwahl, […]

  • Leave a Reply