Accessoires, Shopping

Tukadu Jewellery – DIY Modeschmuck aus Berlin

Berlin – ich liebe dich nicht nur wegen deiner Vielfalt, deiner Offenheit und deiner Lebensfreude … ich liebe dich auch wegen der zauberhaften, kleinen Läden, die du in deinen Straßen versteckst! Genau sieben Jahre ist es nun her, als ich zufällig in eine deiner Schatztruhen gestolpert bin und mich unsterblich verliebt habe. Ich mag es wenn etwas besonders ist, wenn etwas anders ist und sich von 0815 abhebt. Bei Tukadu Berlin ist das definitiv der Fall. Beim Anblick des bunten Schaufensters will man den Laden einfach von Innen sehen! Was einen erwartet? Jede Menge Bastelspaß, ausgefallene Accessoires, ein herzliches Team und ganz viel Liebe zum Detail! Ich kann nicht ganz berschreiben was in mir vorging, als ich das erste Mal einen Fuss in den Laden gesetzt habe. Ich würde behaupten es war eine Mischung aus Faszination und Reizüberflutung. So viele kleine Kisten mit Unmengen an Dekoelementen aus denen man seinen eigenen Modeschmuck basteln kann. Möchte man kein fertiges Schmuckstück kaufen fällt es wirklich schwer sich bei der riesigen Auswahl zu entscheiden. Zu viele Steinchen, Anhänger und Perlen die einem gefallen. Ich entschied mich bei meinem ersten Besuch für eine schlichte, silberne Kette mit einem Schlüssel. Bis heute ist sie Teil meiner Schmucksammlung und ich liebe sie wie am ersten Tag! Sieben Jahre ging mir Tukadu nicht mehr aus dem Kopf und jedem wurde der Store als Shopping-Geheimtipp an’s Herz gelegt. Auch bei Promi-Shopping Queen war Tukadu Anlaufstelle von Kate Hall. Ich bin fast ausgeflippt vor Freude als ich den Laden im Fernsehn gesehen habe. Da wurden Erinnerungen und Fernweh nach Berlin geweckt!

TUKADU BERLIN – SCHRÄG, BUNT, EINZIGARTIG

Umso schöner war es als ich im Januar auf dem Rückweg der Fashion Week ganz zufällig wieder bei Tukadu vorbeitigerte. Leute was ist mein Herz da gehüpft. Ich war ganz aus dem Häuschen. So viele neue Schmuckstücke! Verrückt, bunt, einzigartig! Eine gefühlte Ewigkeit stand ich zwischen Ohrringen und Ketten und konnte mich einfach nicht entscheiden. Nach langem Hin und Her fiel die Wahl auf grüne Ohrringe mit Quasten und Kronkorken. Einfach mal was anderes. Fernab von dem typischen, langweiligen Silberschmuck. Mit Accessoires von Tukadu fällt man auf! Und genau das macht den kleinen Familienbetrieb so besonders. Natürlich kann man sich auch dezentere  Stücke zusammenstellen. Die kann man dann entweder als DIY-Kit mit Nachhause nehmen oder sich vom Team im Laden anfertigen lassen. Eine unglaublich schöne Idee da man den Schmuck so ganz individuell an den eigenen Typ anpassen kann.

TUKADU BEIM ROSSMANN BLOGGEREVENT IN BERLIN

Vor knapp zwei Wochen habe ich Tukadu dann erneut einen Besuch abgestattet. Dieses Mal für Euch! Ich wollte Euch einen Einblick in den zuckersüßen Laden gewähren und hierfür ein paar Bilder schießen. Zu meinem großen Bedauern waren Tillman und Roberta noch unterwegs, weshalb ich das Team an diesem Tag leider nicht kennenlernen durfte. Dafür durfte ich mich zwei Tage darauf umso mehr freuen, als die beiden beim Rossmann Bloggerevent plötzlich vor mir standen. Wie geil war das denn bitte?! Eine wahnsinns Überraschung mit der ich absolut nicht gerechnet hatte! Für einen DIY-Workshop hatte Rossmann das Team von Tukadu in’s Boot geholt, um Schmuckstücken mit Nagellack ein neues Finish zu verpassen. Wir durften zwischen verschiedenen Kits wählen, fleissig lackieren und unsere Armbänder, Ketten und Ohrringe am Schluss selbst anfertigen. Ein riesen Spaß bei dem zwei zauberhafte neue Accesoires entstanden sind. Kosmische Diamantohrringe mit rosa bemalten Perlen und Flamingo-Ohrringe mit goldenen Quasten. Und so wurde meine Sammlung überraschend durch handgefertigten Schmuck bereichert. Ich liebe jedes einzelne Teil und werde spätestens im Juli wieder vorbeischauen! Solltet Ihr also aus Berlin kommen oder bald mal zu Besuch sein, dürft Ihr Euch Tukadu definitiv nicht entgehen lassen!

HIER GEHT’S ZUM ONLINESHOP

Previous Post Next Post

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply Lebenslaunen 18. Mai 2017 at 15:42

    Berlin hat überragende Läden. Das fiel mir zum raten Mal auf, als ich wegzog. Seitdem besuche ich, immer wenn ich daheim bin, viele schmucke Läden in meinem Kreuzberg.

    Neri

  • Reply Jasi 18. Mai 2017 at 18:50

    In Berlin findet man wirklich wahre Schätze 🙂
    Ich bleibte dort auch immer wie ein kleines Kind vor dem Schaufenster stehen, einfach weil ich die Schmuckstücke so toll finde und vor allem absolut einzigartig.
    Es ist einfach etwas anderes als der Standartschmuck, den man sonst so in den Läden findet!
    Finde ich toll ♥

  • Reply Sarah 19. Mai 2017 at 14:08

    Haha wie Jeck ist das denn bitte? Sehr cool! Da sind ja wirlich auch ein paar Schmuckstücke dabei 🙂

  • Reply Gewinnspiel: Rival de Loop - Relaunch & die neue Theke - Lavie Deboite 23. Mai 2017 at 02:25

    […] Ich habe mich für zwei Paar Ohrringe entschieden und bin stolz wie Bolle auf das Ergebnis. In diesem Beitrag habe ich sie sogar bereits für Euch abgelichtet. Und weil das Beste zum Schluss kommt, gab’s […]

  • Leave a Reply