Meine Meinung, OOTD

Vom Kaufwahnsinn und dem Loslassen

Zwei Wörter die so unterschiedlich wirken und doch so viel verbindet. Heutzutage ist die Mode einfach so unglaublich schnelllebig, dass man das Gefühl hat man könnte seinen Kleiderschrank jeden Monat komplett austauchen. Klar, es gibt die zeitlosen Klassiker, die immer gehn, aber alles drumherum, was man uuunbedingt haben muss, weil es doch so toll ausschaut, ist Wochen später von der Bildfläche verschwunden. Wir Blogger bekommen von alldem noch viel mehr mit als der Normal-Einkäufer. Wir haben oft jeglichen Verstand verloren, weil wir tagtäglich auf hunderten von Websiten damit konfrontiert werden, neue Shops entdecken und ein Kleidungsstück an jemand andrem eben so gut aussieht, dass man denkt, man muss da auch haben! Sofort!!! Und was früher noch sehr zeitaufwändig war geht heute mit 5 Klicks. Und ruckzuck ist ein Päckchen mit 20 neuen Sachen auf dem Weg. Kauf auf Rechnung … is nich so anstrengend!

Fashionblogger Karlsruhe Outfit Sneaker Deichmann Beanie Mantel braun Schuhe – Deichmann | Mantel – Second Hand Shop | Beanie, Sweater, Jeans, Tasche – H&M

IMG_2570 IMG_2579 IMG_2613 IMG_2600 IMG_2547 Sneakers1

Und irgendwann merkt man gar nicht mehr, was wir da eigentlich alles im Schrank hängen haben. Teile haben nach einem Monat ausgedient und gehören zu den Altkleidern, während neue ein Plätzchen finden, aber loslassen wollen wir trotzdem nicht … so sind wir Frauen eben! Ich geh seit letztem Monat wieder verstärkt Second Hand Shoppen und habe mir außer einem MAC und den Sportsneakern von Deichmann eigentlich nichts neues zugelegt. Reicht eigentlich auch schon, wenn man bedenkt, dass das 50 Euro waren. Aber wir sind es teilweise schon gewohnt so viel mehr für solche Dinge auszugeben. Und wenns nicht mehr in den Schrank passt, dann muss es eben in den Keller. Und so stehen mittlerweile 6 prall gefüllte große Kartons in meinem Keller und warten auf einen Neuanfang, bei jemandem, der ihnen mehr bieten kann! Wie eben dieser Mantel bei mir. Wie ihr bereits wisst, hab ich ihn vor 2 oder 3 Wochen im Second Hand Laden gekauft. Für etwas mehr als 10 Euro! Er ist noch top in Schuss und ich liebe ihn! Auch wenn ich eigentlich gerne nene grauen oder schwarzen gehabt hätte. Aber bei Second Hand kann man sichs eben nicht immer aussuchen. Dafür blutet dann aber auch kein Herz, wenn ich keine Lust mehr darauf hab, weil er glatte 50-80 Euro weniger gekostet hat, als jeder andre Mantel, den ich mir in dieser Zeit angeschaut habe. Ja man sollte den Konsum wirklich einmal überdenken! Da schließe ich mich absolut nicht aus! Ich kann mir vorstellen, dass sich viele junge Menschen hoch verschulden um mit diesem Wettlauf der Mode mithalten zu können! Das ist echt nicht gesund!!!

IMG_2529_2 IMG_2593 Sneakers2 IMG_2542 IMG_2603 IMG_2512 IMG_2576

Und weil ich gerne wieder mehr Platz hätte und hoffe, dass meine alten Kleider jemanden finden, der sie ins Herz schließt und gut auf sie aufpasst, werde ich wies aussieht mit dem Schwesterherz im Februar einen Second Hand Modemarkt besuchen. Hier sollten wir die Sachen besser loswerden, als auf dem gewöhnlichen Flohmarkt, da eben Menschen kommen, die nur Kleidung suchen und kein Porzellan aus den 60er Jahren! Mal schauen ob es sich lohnt und wir davon in Urlaub fahren könne.

Previous Post Next Post

You Might Also Like

40 Comments

  • Reply Dika 13. Januar 2015 at 07:14

    wahre worte. ich denke oft genug ich hätte nichts wo gerade aktuell ist. stimmt natürlich nicht, was aber oft vergessen wird. ich bin der meinung mit etwas ideenreichtum kann mal sehr gut und einfach alt mit neuem mixen. und schon ist es ein neuer cooler look. diesen monat habe ich tatsächlich über die strenge geschlagen und schon knapp 300 euros ausgegeben. denn ich habe ja auch gar nichts im schrank und zum schminken sowieso nichts ; ) ich mag deine sneakers. lg

    beautyliciousd.blogspot.de

    • Reply LAVIE DEBOITE 18. Januar 2015 at 10:10

      Ja an manchen Monaten kennt man echt kein Maß mehr! Das ist wahnsinn. Gerade an solchen Umstiegszeiten von Winter auf Frühling fällts echt schwer dabei hat man ja noch sooo viele tolle Dinge aus den Vorjahren daheim. Und ja, bei Schminke ist es eigentlich noch schlimmer, weil da ja einiges viel günstiger ist und man dann immer denkt „Ach der Lack kostete ja nur 3 Euro“

  • Reply Maribel 13. Januar 2015 at 08:21

    Ich könnte nicht mal so viel shoppen, selbst wenn ich wollte. Gestern schaute ich wieder in meine Ecke und entdeckte meine Docs. Obwohl die mittlerweile längst modisch sind, „traue“ ich mich immer noch nicht so recht. Dabei zeigst du mir oft genug, dass man, wenn man das trägt, worin man sich wohl fühlt, das einfach toll aussieht.
    Übrigens dachte ich einfach knallhart, dass das Nikes sind. Sind sie nicht. Sind 20000 Mal günstiger und sehen beinahe noch besser aus. Vielen Dank für diesen Tipp, du Gute :-*

    • Reply LAVIE DEBOITE 18. Januar 2015 at 10:12

      Zieh sie aaaaaaaaaan! Ich kann mir die so gut an dir vorstellen! Ja wahnsinn gell? Fühl mich ja fast etwas schlecht deswegen weil ich eigentich nich so Fan bin von so nachgemachten Sachen aber bei denen hat für mich einfach alles gepasst und da ja in 3 Wochen neue Farbe auf die Haut kommt kann ich mir echte grad einfach nicht leisten. Hätt trotzdem mal noch sau gern die ganz in Weiss.

    • Reply Maribel 23. Januar 2015 at 08:38

      Ich wollte die jetzt nächste Woche bestellen. Aber im Netz gibts die nich mehr in meiner Größe 🙁 Muss mal schauen, dass ich bald mal in die Stadt fahr und alle Deichmanns abklapper, die ich finde!!

  • Reply andysparkles 13. Januar 2015 at 08:33

    Ich und meine Sis teilen alle Klamotten, das heißt wir haben quasi doppelt so viel obwohl wir es eigentlich nicht haben 😀 Echt, du hast so viele volle Kisten im Keller?? Ich hatte mal 3, die habe ich dann zu Mädchenflohmarkt gebracht oder in die Altkleidersammlung, je nach Zustand. Jetzt versuche ich immer regelmäßig auszumisten!

    • Reply LAVIE DEBOITE 18. Januar 2015 at 10:13

      😀 Ja das ist echt super bei euch beiden dass ihr im Prinzip die gleiche Größe und die gleiche Figur habt. Sehr vorteilhaft beim Kleiderkauf! Ja bei mir sind einfach so viele Sachen noch im guten Zustand, dass ich sie einfach nicht wegwerfen oder für 2 Euro verkaufen mag.

  • Reply Jessy von Kleidermädchen 13. Januar 2015 at 09:11

    Ich miste regelmäßig aus, nach dem Prinzip was ich über ein Jahr nicht getragen habe, ziehe ich auch nie mehr an. Das funktioniert und schafft Platz für neue Lieblinge.

    Dein Look gefällt mir super gut! In deine Mütze bin ich verliebt, die sieht so kuschelig aus!

    Liebe Grüße Jessy von Kleidermädchen

    • Reply LAVIE DEBOITE 18. Januar 2015 at 10:14

      Ja aber immer wenn ich das so gemacht hab hab ich 4 Wochen drauf nach dem Shirt gesucht, dass ich aussortiert hab 😀

  • Reply Kat 13. Januar 2015 at 10:52

    Ich gehöre auch zu den Menschen, welche regelmäßig die Kleiderschrankmassen aussortieren, damit man die wahren ‚Allroundtalente‘, welche sich darin verstecken, nicht übersieht :). Flohmärkte sind eine tolle Art die aussortierten Sachen an andere Modeliebhaber weiterzugeben und selber das ein oder andere Stück neu zu entdecken. Ich gehe immer gerne auf der Nachtflohmarkt ‚Jack in the box‘ in Köln-Ehrenfeld. Ich wünsch euch viel Erfolg für eueren Flohmarkt-Verkauf!

    Liebe Grüße
    Kat
    http://www.heartandsoulforfashion.com

    • Reply LAVIE DEBOITE 18. Januar 2015 at 10:15

      Das ist ja am Ende auch echt das gescheiteste und ich bin auch schon viel besser geworden im Ausmisten, aber von manchen Dingen kann ich mich dann trotzdem oft nicht trennen 😀

  • Reply Mai Monpipit 13. Januar 2015 at 10:55

    So ein toller Text! Ja du hast recht, wir Frauen kaufen zu viel ein und das Meiste tragen wir doch eh nicht oder gar nicht mehr. Ich muss auch wieder entmisten und nur bei dem Nötigsten bleiben. Ich habe mir ein 3 Monate langes Kaufverbot/Shoppingverbot auferlegt. Ob das gut geht?
    Liebe Grüße
    Mai von Monpipit.de

    • Reply LAVIE DEBOITE 18. Januar 2015 at 10:20

      Das find ich echt wahnsinn wenn man das durchzieht. Würd das auch gerne mal testen. Denk in der ersten Zeit ist das wahnsinnig schwer. Gerade wenn man Blogs liest. Ich drück dir feste die Daumen! 🙂

  • Reply redwinecolouredlips 13. Januar 2015 at 12:02

    Der Mantel sieht unglaublich gut aus! Ich bin schon ewig auf der Suche danach und bin vorhin im Sale endlich fündig geworden. Huiii.

    Und zu deinem Text. Das ist ein Thema, was mich schon lang beschäftigt… im Sommer erst hab ich drüber geschrieben, als ich mal all meine „was war neu im …“ Posts ausgerechnet habe und fast umgefallen bin. Dann hab ich mir ein Shoppingverbot für einen Monat erteilt, was wirklich gut geklappt hat, aber danach ging’s ja wieder weiter. Nun: neues Jahr, neuer Versuch: ich versuche auch wieder weniger einzukaufen und wenn ich etwas kaufe, sollen es vor allem Dinge sein, die ich brauche oder die schon mindestens ein paar Monate auf meiner Wunschliste stehen und die mir auch wirklich nicht mehr aus dem Kopf gehen (wie der Mantel). Hinzu kommt, dass ich bei Basics auf die Qualität achten möchte, damit diese Basics mindestens mein halbes Leben halten. Mal sehen, ob es klappt. 🙂

    • Reply LAVIE DEBOITE 18. Januar 2015 at 10:23

      Juhu ich bin gespannt auf den Mantel! Bei mir waren das Manteltechnisch dieses Jahr auch echt 2 Glücksgriffe. Hab auch noch nen ganz tollen schwarzen gefunden der aber nicht so klassisch ist sondern eher süß ausgestellt ist.
      Ja das ist es halt immer, ich schaffs dann mal nen Monat weniger zu kaufen und hab das Gefühl dass ich dafür die Monate danach umso mehr kauf. Wie beim Essen 😀
      Würd mich da in Zukunft auch echt gern etwas mehr zusammen reissen. Find deine Taktik da echt gut. Man hat halt oft Angst, dass man die Sachen da nicht mehr bekommt. wobei jetzt selbst die Mütze hier im Sale für 5 Euro zu bekommen ist. Und damals war sie ständig ausverkauft für 10.

  • Reply Jenny Abt 13. Januar 2015 at 13:53

    Also ich spare bei den Klamotten ehrlich gesagt auch immer wo ich nur kann. Oftmals schaue ich mir sogar nur die Kleider im Sale an. Ich habe bestimmt 2/3 Kleider in meinem Schrank die ich gar nie anziehe und trotzdem trenne ich mich nie davon. Irgendwie doof… Aber wenn ich sie ausmiste schafft das Platz für neue und das ist auch nicht gerade gesund 😉
    So btw finde ich auch dein Outfit richtig toll, der Mantel sieht für 10 Euro echt super aus und die Beanie ist bestimmt total kuschelig 🙂

    LG Jenny

    • Reply LAVIE DEBOITE 18. Januar 2015 at 10:25

      Immerhin hast du dann das Kaufverhalten trotzdem irgendwoe im Griff. Aber trotzdem ärgerlich wenn man dann eben immer nur die Hälfte davon anzieht. Ja die Beanie ist der wahnsinn. Hab die auch noch in Rosa und ich liebe sie! Aber man hört fast nix weil sie so dick ist 😀 Dafür macht sie halt wahnsinnig warm!

  • Reply Nathalie | Fashion Passion Love 13. Januar 2015 at 14:54

    wieder ein super schönes outfit & tolle bilder 🙂
    LG*

    Nathalie von Fashion Passion Love ♥

  • Reply Style Picker 13. Januar 2015 at 15:45

    So geht es mir z.B. immer wenn der neue H&M Katalog ins Haus flattert… Ich zwinge mich dann meist schon dazu, gar nicht erst rein zu sehen 😀 macht man natürlich aber trotzdem 😉
    Meist kann ich mich aber doch gott sei dank noch gut zusammenreißen, allerdings stimmt es schon, dass man mittlerweile viele Sachen hat, welche 2 – 3 mal getragen werden und dann in Vergessenheit geraten…
    Deswegen gehe ich regelmäßig in meinem eigenen Kleiderschrank „shoppen“ ;D
    Liebe Grüße 🙂

    http://style-picker.blogspot.de/

    • Reply LAVIE DEBOITE 18. Januar 2015 at 10:27

      Oh ja wie wahr! Ich hab mir jetzt mal 6 Sachen in den Warenkorb gepackt und lass sie da ne Weile. Wenn ich sie dann in na Woche immer noch toll find oder in 2 dann wird bestellt, aber ich versuch mich grad echt zusammen zu reissen. Im eigenen Kleiderschrank shoppen ist einfach viel sinnvoller!

  • Reply ekule le 13. Januar 2015 at 17:03

    Wie recht zu hast. Versuche in letzter Zeit auch weniger zukaufen bzw. einfach ein bisschen mehr zu hinterfragen „brauche ich das wirklich“. Zudem bin ich echt davon abgekommen, mir Sachen zu kaufen „nur weil sie im SALE sind“….
    So ein Mode Seconhand Markt klingt klasse, wo ist der denn? Wir hatten schon überlegt auf einen normalen Flohmarkt zu gehen, aber da gibt es ja echt zu 90% nur komisches Zeugs und mit einem Kleiderstand geht man fast unter 😀

    Dein Outfit finde ich BURNER! Die Nägel zu den Schuhen, dazu der tolle Mantel. Wirklich super kombiniert!!

    Hab einen schönen Abend 🙂
    ekulele

    • Reply LAVIE DEBOITE 18. Januar 2015 at 10:30

      Ja klar, bei dir kommt ja in ein paar Monaten auch jemand dazu wo man dann auch noch mehr überlegt ob man das brauch. Was das mit dem Sale angeht bin ich grad genau so. Da sind aber manche wie die Irren! Also wir haben hier einen bei mir ums Eck in Kirrlach und einen in Germersheim. Dieser Chemiegeruch ist etwas eklig wenn man rein kommt, aber wenn man Zeit mitbringt kann man tatsächlich richtig coole Sachen finden, auch wenn 70% Schrott sind. Hab jetzt schon so viel tolle Schnäppchen gemacht und werd da jetzt echt regelmäßig vorbeischauen. Grad jetzt zum Sommer hin wegen ein paar Kleidern. Vielen Dank meine Liebe!

  • Reply thejoulz.com 13. Januar 2015 at 18:03

    ohh sehr sehr hübsch dein outfit und echt schöne bilder ich mag den mantel sehr… ja das mit den klamotten ist so eine sache für sich 😉 furchtbar… aber du weisst HABEN steht vor BRAUCHEN!!! 😉

    • Reply LAVIE DEBOITE 18. Januar 2015 at 10:31

      Ja da haste recht 😀 Aber das muss ich echt ändern im Kopf 😀 Vielen Dank dir! 🙂

  • Reply Nimsaj 13. Januar 2015 at 19:32

    Top Einstellung! Ich liebe second hand 🙂 und der Mantel ist wirklich super hübsch! Hab mir auch für dieses Jahr vorgenommen mehr second hand zu kaufen, also nicht kleiderkreisel sondern wirklich im Laden wie zB Kaschka in Karlsruhe 🙂 auf Flöhmäkrten find ich leider meistens nix weil alles so groß ist 😀 mit als XS-S Größe ist es da nicht so einfach (hab ich auch nur weil ich nur 1,55m groß bin haha also hab keine top figur…) oder ich hab einfach kein Glück :/

    Liebste Grüße <3

    • Reply LAVIE DEBOITE 18. Januar 2015 at 10:32

      Wo ist denn der? Kenn mich bei sowas in KA echt null aus! Ja okay, das denk ich mir dass die Größen dünn besiedelt sind. Das ist dann echt schade.

  • Reply Carla Laetitia 13. Januar 2015 at 20:24

    Tolles Outfit und tolle Bilder! Die Mütze steht dir super 🙂

    Liebste Grüße, Carla-Laetitia ♥
    http://www.carla-laetitia.com

    • Reply LAVIE DEBOITE 18. Januar 2015 at 10:32

      Ja die geb ich glaub auch nie mehr her 😀 Danke!

  • Reply Fee 14. Januar 2015 at 11:12

    Sehr schöner, nachdenklicher Post. Diese Mentalität ist echt nicht schön und gerade wir als Blogger sollten doch eigentlich zeigen, dass es auch anders geht 🙂 Übrigens wieder ein tolles Outfit, ich hätte nie gedacht, dass der Mantel so ein Schnäppchen war!
    Alles Liebe,
    Fee von Floral Fascination

    • Reply LAVIE DEBOITE 18. Januar 2015 at 10:33

      Ich war selbst überrascht 😀 Aber bin super happy damit. Werd auf jeden Fall versuchen dieses Jahr allgemein mal etwas weniger zu shoppen und mehr aus altem zu machen.

  • Reply Romi von romistyle 14. Januar 2015 at 22:53

    Der Mantel ist perfekt, ich weiß gar nicht, warum du einen grauen wolltest? 😉 Wirklich, ein richtig toller Look von dir, gerade mit der Mütze und den Schuhen klasse kombiniert!

    Liebste Grüße aus Berlin
    Deine Romi
    von http://www.romistyle.de

    • Reply LAVIE DEBOITE 18. Januar 2015 at 10:34

      Weil man die Farbe grad echt überall sieht. Und graue sieht man selten. Bin aber froh dass ich den genommen hab weil ich die Farbe auch kaum im Schrank hab und es daher mal ein schöner ungewohnter Farbtupfer an mir ist 😀

  • Reply WhyNot-Sisters 15. Januar 2015 at 02:44

    Oh man. Ich würde mir gerne mehr klamotten kaufen als nötig, wenn man aber ein kleines kind hat hat dieses plötzlich mehr klamotten im Kleiderschrank als man selbst;-) obwohl ich früher immer etwas zum shoppen gefunden hab , kann ich jetzt auch schwerenherzens wiederstehen. Ich finde aber trotzdem das du deinem Stil treu bist und nicht jeden modetrend folgst. Und ich finde das ist doch das wichtigste was einen Blogger ausmacht, sonst würden alle ähnlich rumlaufen.

    Liebste grüße

    • Reply LAVIE DEBOITE 18. Januar 2015 at 10:36

      Ja das kann ich echt verstehen! Da wär ich glaub genau so 😀 Oh vielen Dank, das freut mich sehr zu hören. Ich mag das auch nicht so. Es gibt schon oft Kleidungsstücke die ich auch gern mag obwohl man sie auf jedem Blog schon gesehen hat, aber ich find man muss auch nicht bei allem mitschwimmen.

  • Reply Vali 15. Januar 2015 at 10:15

    ich verstehe das total.. und mir hat vor Kurzem ein Buch geholfen. Nach diesem Buch gehe ich ein Bisschen bewusster ans Shopping ran. Ich kaufe nur noch Teile, die ich wirklich LIEBE, aber ich muss sie dafür anfassen! Okey, ich muss zugeben, vor Kurzem hatte ich nach langer Zeit wieder eine schwache Online-Shopping-Phase, aber die ist vorbei und ich bin wieder stark wie nach diesem eine Buch „Magic Cleaning“. Ja hat nichts mit shopping zu tun, aber doch irgendwie… wenn man das macht wie in diesem Buch beschrieben, überlegt man sich schon zwei oder drei mal, ob man was wirklich braucht, und ob man es wirklich liebt…. äääh 🙂 hoffentlich hält meine Motivation ganz lange 😉

    • Reply LAVIE DEBOITE 18. Januar 2015 at 10:38

      Ooooh das Buch hört sich gut an! Setz ich gleich mal auf meine Amazonliste. Hab mit nem Buch aufgehört zu rauchen daher glaub ich auch echt an so Gehirnwäsche durch lesen! Vielen Dank für den tollen Tipp!!!

  • Reply Stiefelkind.de 16. Januar 2015 at 17:51

    Ich habe das letzte Jahr (und auch dieses) dem Detoxen gewidmet. In verschiedenen Bereichen, aber eben auch was die Klamotten betrifft. Auch wenn ich nicht zu den Extrem Shoppingsüchtigen zähle, so habe ich doch in den letzten 10 Jahren einiges angesammelt! Eine große Flohmarktaktion und immer wieder Kleiderkreisel + Spenden schufen wieder Platz in meinen Schränken …und erstaunlicherweise auch in meinem Kopf! Man kann sogar in einen regelrechten Loswerdwahn geraten 😉 Das beste Beispiel war für mich mal eine Seminarwoche, bei welcher ich wirklich eine Miniauswahl an Klamotten mithatte. Eine Sporttasche reichte mir. Verrückterweise findet man morgens schnell eine Kombi, da die Auswahl so klein ist. Und noch verrückter war – ich hatte noch nicht einmal alles angehabt, dafür gleiches anders kombiniert. Das was ich bei meinem vollen Kleiderschrank zu Hause oft nicht mal hinkriege … Jedenfalls, der Mantel ist super und Du wirst in Jahrelang tragen. Denn Basics sehen mit jedem Trend gut aus! Vor ein paar Jahren hätte ihn noch niemand mit Leggings und Sportschuhen getragen – jetzt ist das heißer denn jeh!!

    • Reply LAVIE DEBOITE 18. Januar 2015 at 10:45

      Wie recht du hast! Hab das auch immer wieder im Urlaub gemerkt! Da hat man am Ende so viele Dinge dabei die unnötig sind und die man in den Tagen nicht benötigt. Da sieht man dann wieder, dass man mit so viel weniger auskommen kann! Hoff ich kann das in diesem Jahr auch noch besser in den Griff bekommen!

  • Reply Nyxx 19. Januar 2015 at 22:54

    Einen wirklich schicken Mantel hast Du da gefunden!
    Ich sollte auch mal ausmisten… So viel Klamotten, die ich nie wieder anziehe, und die schon seit Jahren im Schrank liegen, teilweise nur noch aus Nostalgie XD Bei mir ist das Problem, dass ich in manchen Bereichen unglaublich wählerisch bin, und entsprechend selten was neues kaufe (Hosen *augenroll*). Hab auf dem Dachboden immerhin schon einen Sack voll „Zieh ich nie wieder an, ist aber zu schade zum Wegwerfen“-Sachen. Meist weiß ich schon, dass in meinem Freundeskreis keiner da mehr drauf scharf sein wird XD Sollte es vielleicht auch mal mit Second Hand versuchen. Zum loswerden und vielleicht was neues finden. Platz hätte ich ja noch XD

  • Leave a Reply