OOTD, Spaß

Bin halt n kleiner Adrenalinjunkie …

sonst hätt ich mir diese Scheisse nicht schon zum zweiten mal gegeben. Aber fangen wir vorne an. Wenn man Freunde hat, die freizeittechnisch oder beruflich gerne mal fotografieren, wird man als Bloggerin, auf der Suche nach neuen Locations für die Outfitshootings, regelmäßig angefixt. Dass es sich bei mir hierbei nur selten um den öffentlich zugänglichen Schlosspark oder die Holzbank im Wald handelt, könnt ihr euch sicher schon denken! Je heruntergekommener, desto besser. Ich möchte an dieser Stelle betonen, dass ich diese Eigenschaft nur bei Fotokulissen bevorzuge! Hier wurde ich mal wieder bei meinem wundervollen Micha fündig. „Duuuuu Michaaaaaaa, wo war’n das?“ … kurz darauf befinde ich mich mit meinem Auto auf der virtuellen  Google Maps Route. „Eigentlich darf man da nicht rein, aber da sind ständig welche die Bilder machen!“ – „Joa, kein Ding! Solang ich mit meinen Pumps über den Stacheldraht komm!“ – „Ach was alles offen!“ – „Ok cool!“ … zumindest solang, bis ich mich auf Google schlau mache und in diversen Fotocommunities lese, dass es sich dabei um eine Asbestdeponie handelt. „Gut, wenn man da nur ganz kuuurz reingeht, kann ja nix passieren!“ … „Romina, ich hab ne neue Location gefunden!“ – „Haja okay cool! Machen wir!“. Gut, das mit dem Asbest hatte ich nicht erwähnt. Hab ich erst später … als mich das schlechte Gewissen einholte und ich so ein leichtes Kratzen im Hals verspürte. Brauchen wir nicht drüber reden, dass das reine Einbildung war aber plötzlich hatte ich Angst, dass meine Schwester tot vor mir umfällt. Ja, irgendwie ist sie reifer wie ich … und fotografierte kräftig weiter, während ich in Form eines Nervenbündels hin und her hüpfte.

Outfit Lederhose grauer Sweater Hut Fransentasche 22 Outfit Lederhose grauer Sweater Hut Fransentasche 13 Outfit-Lederhose-grauer-Sweater-Hut-Fransentasche-Collage-1 Outfit Lederhose grauer Sweater Hut Fransentasche 17 Outfit Lederhose grauer Sweater Hut Fransentasche 15 Outfit Lederhose grauer Sweater Hut Fransentasche 8 Outfit Lederhose grauer Sweater Hut Fransentasche Collage 2 Outfit Lederhose grauer Sweater Hut Fransentasche 20 Outfit Lederhose grauer Sweater Hut Fransentasche 4

Nun muss man allerdings dazu sagen, dass es schon eine Herausforderung ist überhaupt auf das Gelände zu kommen. Das befindet sich nämlich hinter einem aufgeschütteten Sandhügel, direkt an der Straße. Hier hat man genau einen Parkplatz … direkt gegenüber, von der vom Brand zerstörten Halle, die mit „Betreten polizeilich verboten“ und „Lebensgefahr!“ Warnschildern zugekleistert ist. Ist ja nicht so, dass man sich nicht denken könnte, wo sich die Insassen des am Wegrand geparkten Autos befinden, wenn man dran vorbeifährt. Trotz allem warten wir ihn ab. Den Moment, in dem weit und breit kein Auto zu sehen ist … um uns mit dem vollgepackten Wäschekorb – bestehend aus 3 Outfits – über den Sandhügel zu schmeissen. Dahinter wird es einem dann aber sichtlich leicht gemacht. Offene Bauzäune laden quasi dazu ein, vebotenes Terrain zu betreten. An diesem Tag wagen wir uns nur in den Vorraum der Halle … wo ich das Kratzen im Hals verspüre. Für den dritten Look begeben wir uns in Sicherheit … hinter die Halle … wo man weder sieht noch hört, wer vorne am Sandhügel grad ankommt! Dumme Idee … sau dumme Idee!!! Denn wir sterben mal kurz, als wir lautes Poltern und Stimmen hören. Panik!!! Bis wir sehen, dass am Straßenrand 2 Jungs Schmiere stehen … damit sich ihre 3 Kumpels mit den BMX-Rädern austoben können. Wir hauen ab!

Aber ihr kennt mich. Ich wäre nicht ich, wenn ich nicht wieder gekommen wäre. Immerhin hatten wir diese Kulisse nicht annähernd ausgeschöpft! Und so schnappte ich mir 2 Wochen später Tatjana, die in diesem Bericht bereits ausgiebig über unseren Ausflug berichtet hatte. Dieses Mal wusste ich ja was auf uns zukommt!!! NICHT! Schon zu Beginn, war ich sichtlich angespannt, was auf seltsame Geräusche zurückzuführen war. Hier stellte sich nach kurzer Zeit heraus, dass es nur die Tauben auf dem Wellblechdach sind, die sich die langweiligen Mittagsstunden mit Pilgerreisen vertrieben. Alles war wieder cool, bis ich beim Umziehen fast auf eine tote Taube gefallen wäre, deren Hals sich für ihren Zustand unnatürlich bewegte. Die Ursache dafür könnt ihr euch sicher denken! Ab da kam ich mir – trotz Tageslicht – wieder vor wie im Horrorstreifen von John Carpenter. Die Tatsache, dass ich beim zweiten Outfitwechsel Augen – in den heruntergekommenen Büroräumen ein Stockwerk höher – wahrgenommen hab, hat es nicht besser gemacht! „Diana, red kein Scheiss! Was du dir wieder einbildest!“ … ca 10 Minuten später hörte man hinter der Halle ein paar Füsse hart auf dem Boden aufkommen … und eine Person rannte davon.

Outfit Lederhose grauer Sweater Hut Fransentasche 5 Outfit Lederhose grauer Sweater Hut Fransentasche 9 Outfit Lederhose grauer Sweater Hut Fransentasche Collage 3 Outfit Lederhose grauer Sweater Hut Fransentasche 16 Outfit Lederhose grauer Sweater Hut Fransentasche 11 Outfit Lederhose grauer Sweater Hut Fransentasche 3 Outfit Lederhose grauer Sweater Hut Fransentasche 14Kunstlederhose, Schuhe, Kette, Hut – H&M | Tasche – Pieces via About You | Sweater – Primark

Wer seinem Leben also ab und zu mal den besonderen Kick verleihen will … meldet euch gerne bei mir! Kann man mal machen Samstag mittags. Kostet auch nix! Im Gegensatz zu nem Fallschirm- oder Bungeesprung! Ich musst mich von dem Wahnsinn jedenfalls erstmal erholen. Aber die aufmerksamen Füchse unter euch haben sicher schon bemerkt, dass die Frisur längst schon wieder verjährt ist! Ja … tatsächlich war es September, als ich dieses Outfit mit meiner Schwester abgelichtet hab. Aber am Ende ist es aktuell ja nicht wirklich viel kälter, als damals. Ich mag den Look jedenfalls sehr gerne und mag den Kontrast von minimalistischem und für meine Verhältnisse doch recht elegantem Outfit. Daher nochmal ein dickes Danke an das Schwesterherz … dafür, dass sie den Scheiss mal wieder mitgemacht hat und so coole Bilder dabei rumgekommen sind!

Habt ihr euch in der Story ein bisschen wiedererkannt?

Seid ihr auch immer auf der Suche nach genau diesen Locations?

Previous Post Next Post

You Might Also Like

18 Comments

  • Reply Treurosa 3. Dezember 2015 at 07:40

    Hahaha, ich musste echt ein bisschen lachen, als ich deinen Beitrag gelesen habe. Aber ich wäre wahrscheinlich auch bei jedem Geräusch zusammen gezuckt. Aber die Fotos sind richtig toll geworden. Dafür hat sich doch die Mühe gelohnt.

    • Reply Lavie 18. Dezember 2015 at 00:02

      Danke das freut mich natürlich zu lesen und leit ich somit mal an mein mutiges Schwesterherz weiter 😀

  • Reply Wiebke 3. Dezember 2015 at 14:22

    Man, was ein Horrortripp. Aber trotz der ganzen Schrecken siehst Du sehr entspannt aus. Die Location ist wirklich toll und das Outfit gefällt mir richtig gut.

    • Reply Lavie 18. Dezember 2015 at 00:03

      Ja das war auch schon der zweite Look dort. Der erste sah etwas unentspannter aus. Nächstes mal nehm ich ne Flasche Schnaps zur Beruhigung mit 😀 Werd auf jeden Fall nicht das letzte mal dort gewesen sein. Irgendwie machts ja auch Spaß, dieses Adrenalin im Blut zu haben! Und von der Kulisse machts halt auch echt was her. Vielen Dank Wiebke!

  • Reply Jasmin 3. Dezember 2015 at 15:03

    Hahaha 😀 sau coole Geschichte! Bin das nächste Mal dabei, war noch nie auf so nem verlassenen Gelände und bild mir auch immer so gern gruslige Sachen ein xD und das Outfit gefällt mir auch super gut! 🙂 hatte meine Lederleggins auch grad erst an, voll praktisch bei Regenwetter 😀 aber jetzt isses ja glücklicherweise wieder schön!

    Liebe Grüße <3
    deine Jasmin

    • Reply Lavie 18. Dezember 2015 at 00:07

      Du würdest da halt auch sau gut hinpassen meine Liebe!!! Ohne Witz! Aber dich würd ich da auch sofort mit hinschleppen. Dir würds da gefallen 😀 Hätten wir nen risen Spaß!

  • Reply Mai 3. Dezember 2015 at 15:18

    Du bist irgendwie süß, die Geschichte macht dich gleich noch ein bisschen sympathischer 😀
    Es hat sich auf jeden Fall gelohnt – die Location ist wirklich toll und die Bilder sind wunderschön geworden!

    Liebste Grüße ♥
    Mai von Sparkle&Sand

    • Reply Lavie 18. Dezember 2015 at 00:08

      Haha vielen Dank Mai!!! Sowas muss man echt mal erlebt haben. Irgendwie auch erst im Nachhinein zum Lachen 😀

  • Reply Josie 3. Dezember 2015 at 18:41

    Die Location ist wirklich klasse. Bei uns in der Stadt gibt es auch so eine Ecke. Total runtergekommen, vollgemalt und irgendwie gruselig. Aber definitiv ohne Asbest 😉
    Leider habe ich meinen Freund erst einmal dazu bekommen, da ein Outfit zu fotografieren. Dabei möchte ich unbedingt noch mal dorthin. Ich setzt ihm die Pistole auf die Brust, dann funzt das schon haha.
    Dein Outfit gefällt mir sehr gut& es passt perfekt in die Kulisse. Das war den Adrenalinkick definitiv wert 🙂
    Das mit der toten Taube& dem Typen ist allerdings äußerst gruselig.

    Liebste Grüße,
    Josie | Josie´s little Wonderland

    • Reply Lavie 18. Dezember 2015 at 00:10

      Ja setz ihm defintiv die Pistole auf die Brust! Wenn man so coole Locations ums Eck hat dann muss man das auch uuunbedingt ausnutzen!!! Aber sei mir ruhig, ich bekomm jetzt noch Gänsehaut wenn ich an die zwei Sachen denk! Vor allem das mit der Taube war echt mega eklig.
      Vielen lieben Dank dir Josie! Werd da auf jeden Fall wieder hingehn 😀

  • Reply Nerique 3. Dezember 2015 at 20:13

    Du bist so unendlich fotogen, beneidenswert!

    Nerique

    • Reply Lavie 18. Dezember 2015 at 00:12

      Oh wie lieb vielen Dank Nerique!!! Ich find das selbst eigentlich gar nicht. Man merkt mir zum Beispiel sofort an, wenn nicht so mein Tag ist. Dann bin ich immer total unentspannt und verkrampft vor der Kamera. Da muss meine Schwester dann echt 100 Stück machen damit 10 gute dabei rauskommen 😀

  • Reply Katja 4. Dezember 2015 at 10:58

    Toller Artikel und dein Outfit sieht richtig klasse aus 🙂

    • Reply Lavie 18. Dezember 2015 at 00:12

      Dankeschön Katja!!!

  • Reply Featheranddress 4. Dezember 2015 at 12:02

    Nachdem ich es schon selbst etwas langweilig finde, das meine Bilder meist den ein und denselben hässlichen Hintergrund haben. Bin ich natürlich auf der Suche, aber es gestaltet sich oft so, dass ich alleine unterwegs bin und so kaum Bilder endstehen. Mein Ex hatte mich meist geknipst und das ist nun eben nicht mehr der Fall, da muss ich mich erst mal mit abfinden. Meine Freunde sind nicht so Foto süchtig und machen es höchstens mit wieder Willen. Da hilft mir nur noch eine Kamera mit Selbstauslöser. – Dein Outfit gefällt mir wieder mal sehr gut, der Pullover ist super. LG

    http://featheranddress.com

    • Reply Lavie 18. Dezember 2015 at 00:14

      Ach je dur Arme, da kann ich voll mitfühlen! Ich hab das ja 3 Jahre gemacht mit dem Selbstauslöser und da ist sooooo anstrengend. Gerade wenn mans dann mal anders gewöhnt ist! Das kostet so viel mehr Zeit und ist so schwer schöne Ausschnitte hinzubekommen. Und ich würd mich da auch schwer tun ne Freundin zu fragen. Gerade weil es auch immer viel Zeit kostet für den der die Bilder macht. Wobei man dabei ja meist auch echt viel Spaß zusammen haben kann. Da ist es immer das beste man hält Ausschau nach einer anderen Bloggerin aus der Nähe. Hoff du findest da vielleicht jemanden. Bin auch echt froh, dass sich meine Schwester da immer opfert. Vielen Dank meine Liebe!

  • Reply Sophie 9. Dezember 2015 at 17:53

    Hahaha, nach solchen Locations such ich auch immer wieder 😛 Aber soooo viel gibt’s hier in der Nähe leider nicht davon ;o

    Toller Post – klasse Story und richtig gute Fotos, du bist so wunderschön! 🙂

    • Reply Lavie 18. Dezember 2015 at 00:16

      nein hier sieht das auch echt mau aus!!! Leider! Und wenn man dann mal eine findet, dann sind die ja echt oft abgesperrt. Machts dann nicht leichter 😀 Vielen vielen Dank für das liebe Kompliment Sophie!!!

    Leave a Reply