Beauty

Catrice Liquid Lip Powder Metall & Ultra Matt

Ich bin in den letzten Tagen nicht etwa vom Erdboden verschwunden. Nein, ich habe mir fleissig die Lippen gepudert um Euch heute Swatches der neuen Liquid Lip Powder von CATRICE zu präsentieren. Ein Produkt auf das ich bei den Herbst/Winter Neuheiten 2017 mit am meisten gespannt war. Wie ist die Pigmentierung? Wie lange halten die Lippenpuder? Wie gut lassen sie sich auftragen? Und wie gut wieder entfernen? Fragen die ich Euch nach meiner ausgiebigen Testphase beantworten kann. Insgesamt gibt es 12 flüssige Lippenpuder im neuen Sortiment. Dabei dürft Ihr Euch über zwei verschiedene Finishes freuen – Ultra Matt und Metal Matt. Aufgetragen werden sie mithilfe eines Applikators. Mit etwas Übung funktioniert das sogar sehr gleichmäßig. Ich für meinen Teil trage das Lippenpuder zuerst im Lippeninneren auf. So ist für die Kontur nicht mehr ganz so viel Produkt auf dem Applikator, wodurch die Linie schöner nachgezeichnet und verblendet werden kann. Für ein streifenfreies Ergebnis tupfe ich danach nochmal vorsichtig über die gesamte Lippe. Kurz darauf verwandelt sich die Flüssigkeit in ein Puder und liegt wahnsinnig angenehm auf den Lippen. Das alles ohne zu kleben. Auch das Gefühl von Trockenheit bleibt aus. Es ist fast als hätte man gar nichts aufgetragen. Nur der süßliche Duft der Lippenpuder erinnert daran, dass man sich am Morgen für farbige Lippen entschieden hat. Das sorgt für ordentlich Pluspunkte!

CATRICE NEUHEITEN HERBST & WINTER 2017

CATRICE LIQUID LIP POWDER – 080 PRETTY LITTLE ROSES

CATRICE LIQUID LIP POWDER – 030 JENNY FROM THE BRONZE

CATRICE LIQUID LIP POWDER – 090 SPOTTED ON PINK-EREST

CATRICE LIQUID LIP POWDER – METAL MATT

Das flüssige Lippenpuder mit metallischen Finish konnte während des Bloggerevents im Headquarter von CATRICE bei den Meisten nicht direkt überzeugen. Einige meiner Kolleginnen waren von Haltbarkeit und Pigmentierung deutlich enttäuscht. Etwas was ich nach meiner Testphase nicht bestätigen kann. Im Gegenteil. Ich bin sogar sehr begeistert von der langen Haltbarkeit einiger Farben. Vor allem die helleren Nuancen haben bei mir einen ganzen Arbeitstag überstanden und dabei sowohl Kaffeetassen als auch Mittagsessen überlebt. Der matte Schimmereffekt peppt jedes Make-Up auf und sorgt für das gewisse Etwas. Neben 060 Breaking Nudes und 050 Let’s Mauve to San Fransisco mag ich vor allem 040 Blogger’s Favorite wahnsinnig gerne. Er wurde von Deutschlands Beautybloggern zurecht als Favorit gekürt. Ein toller Farbton bei dem das matte Finish richtig gut zur Geltung kommt. Allerdings muss man gerade bei ihm sehr darauf achten, dass sich beim Ziehen der Konturen nicht zu viel Produkt auf dem Applikator befindet. Sonst gibt es unschöne Farbstreifen am Lippenrand. Hat man es doch mal verkackt, lässt sich das Metal Matt Lippenpuder problemlos mit Make-Up Entferner und Wattepad abnehmen.

030 – 050 – 010 – 040

CATRICE LIQUID LIP POWDER – 020 FRAME OF ROSES

CATRICE LIQUID LIP POWDER – 060 BREAKING NUDES

CATRICE LIQUI LIP POWDER – 050 LET’S MOVE TO SAN FRANSISCO

CATRICE LIQUID LIP POWDER ULTRA MATT

Beim Ultra Matt Lippenpuder gestaltet sich das Abschminken etwas komplizierter. Hier muss man schon etwas Kraft aufwenden oder einen Make-Up Entferner auf Ölbasis verwenden. Auch das gleichmäßige Auftragen ist nicht ganz so problemlos. Mit meiner oben genannten Technik bekomme ich es mittlerweile aber sehr gut hin. Die einzelnen Farben sind in meinen Augen unglaublich gut gemischt. Die Intensität der verschiedenen Nuancen kann man selbst bestimmen. Ich habe sie bei meinen Swatches mit nur einer Schicht und etwas Tupfen aufgetragen. Möchte man die Farbe etwas kräftiger haben sollte man eine zweite Schicht auflegen. Hierbei muss man allerdings schnell sein, da das Produkt sehr schnell trocknet und ungeliebte Streifen entstehen können. Was die Haltbarkeit der matten Variante angeht bin ich etwas zwiegespalten. Während die helleren Farben einige Stunden durchhalten, verflüchtigt sich bei den dunkleren Nuancen gerne mal das Lippeninnere. Sie halten vor allem bei fettigerem Essen nicht ganz so lange Stand. Alles in allem mag ich die matte Variante aber trotzdem sehr gerne. Farbauswahl und Finish sind einfach zu genial. Da zieht man nach ein paar Stunden doch gerne mal nach. 030 Violet Potion könnte übrigens fast ein bisschen als MAC Heroine Dupe durchgehen. Nicht ganz so blaustichig, aber die Richtung stimmt.

110 – 070 – 100 – 120

CATRICE LIQUID LIP POWDER – 100 VIOLET POTION

CATRICE LIQUID LIP POWDER – 070 CAFE AMERICANO, PLEASE

CATRICE LIQUID LIP POWDER – 110 READY FOR THE NIGHT

Sollten die neuen Lippenpuder von CATRICE Euer Interesse geweckt haben, dann ab in den nächsten Drogeriemarkt. Für 3,99 Euro gibt es die Liquid Lip Powders im aktuellen Sortiment. Bisher konnte ich von den 12 Farben noch keine aussortieren, weil jede was für sich hat. Ihr müsst Euch einfach durchprobieren um Eure persönlichen Favoriten zu finden. Wer möchte, kann beide Produkte auch mischen und das Metal Matt Lippenpuder als Topper verwenden. Hier kommt er aber nicht ganz so extrem zur Geltung wie solo. Auch die Haltbarkeit lässt im Zusammenspiel nach. Als Special Effekt aber trotzdem mal ganz nett.

Previous Post Next Post

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply Bibi 7. August 2017 at 08:35

    Schönes Produkt, schöne Swachtes, schöner Artikel 😉

  • Reply Saritschka 7. August 2017 at 17:34

    Wow. Die Farbe 050 finde ich extrem geil! 😀 Ich wäre jetzt nicht auf die Idee gekommen, Lip Powder auszuprobieren, aber das sieht schon sehr cool aus!

  • Reply Catrice News - Ultimate Matt Lippenstift - Lavie Deboite 14. August 2017 at 21:41

    […] ich Euch bereits die Lippenpuder und die Brown Collection Nagellacke aus dem aktuellen CATRICE Sortiment vorgestellt habe, soll sich […]

  • Leave a Reply