OOTD

Outfit x 2: Wie kombiniere ich eine Bomberjacke?

Was ist die größte Angst einer Frau? Richtig! Dass eine andere das Gleiche trägt. Egal ob im Club, auf einer Hochzeit oder im Alltag … erspähen wir am gleichen Geschlecht Kleidungsstücke, die wir in diesem Moment selbst tragen würden sich die meisten am liebsten hinter ein Auto schmeissen. Peinlich? Ich finde nicht! Wieso auch? Gleiche Kleidungsstücke lassen sich doch ganz vielseitig kombinieren und verhindern somit das Auftreten in einem identischen Look. Durch Geschmack und Styling schafft jede Person ihren ganz eigenen Look. Man muss also nicht gleich in Panik verfallen, wenn Freundin oder Feindin zum selben Kleid oder Mantel gegriffen hat. Ganz im Gegenteil. Janina von Selfconceptofjay und ich wollen im heutigen Beitrag zeigen wie unterschiedlich man ein identisches Kleidungsstück stylen kann.

Ich paarshoote jetzt!

outfit-fahionblogger-wie-kombiniere-ich-eine-bomberjacke-stepp-stickerei-look-3Kleid – Stradivarius | Bomberjacke – Vero Moda | Bikerboots – Mangooutfit-fashionbloggerin-bomberjacke-vero-moda-bikerboots-schwarzes-maxikleid-transparent-stradivarius-5outfit-fashionbloggerin-bomberjacke-vero-moda-bikerboots-schwarzes-maxikleid-transparent-stradivarius-7 outfit-bomberjacke-transparentes-kleid-stradivarius outfit-fahionblogger-wie-kombiniere-ich-eine-bomberjacke-stepp-stickerei-look-6 outfit-fashionbloggerin-bomberjacke-vero-moda-bikerboots-schwarzes-maxikleid-transparent-stradivarius-4 fashionblogger-outfit-bomberjacke-mit-stickerei-vero-moda outfit-fashionbloggerin-bomberjacke-vero-moda-bikerboots-schwarzes-maxikleid-transparent-stradivarius-6 outfit-fahionblogger-wie-kombiniere-ich-eine-bomberjacke-stepp-stickerei-look-2

Anlass dafür war ein Überraschungspäckchen von Vero Moda das wir beide vor einigen Wochen feierlich in Empfang nehmen durften. Auch wenn wir seit vielen Jahren unglaublich gut miteinander harmonieren, haben wir doch unterschiedliche Geschmäcker. Janina’s Looks sind meist klassich elegant und verspielt, während meine in der Regel etwas rockig oder sportlich angehaucht sind. So entstand in einer unserer tausend Sprachnachrichten die Idee der neuen Kategorie „Outfit x 2 – ein Kleidungsstück, zwei Looks“. Diese soll zukünftig auch immer ein kleines Interview beinhalten bei dem sich alles um das Kernstück des Outfits dreht. So … here we go! Die Spiele sind eröffnet.

Wieso hast du dich für diese Kombination entschieden?

Janina: Das Outfit sollte herbsttauglich sein, demnach entschied ich mich für einen grob gestrickten Pullover in schwarz. Um das ganze nicht zu langweilig zu gestalten, trage ich darunter lediglich einen Lace-Bra mit schwarzer Spitze. Durch die groben Strickmaschen blitzt so ein wenig Haut und das verleiht dem Outfit den gewissen Reiz. Der Faltenrock aus Chiffon in hellgrau schafft einen schönen Absatz und betont den Taillenbereich. Ich mag Plissee unheimlich gerne, da es ein Kleidungsstück verspielt wirken lässt. Gerade bei kurzen Röcken wirkt der Look dann nicht billig. Die schwarzen Stiefeletten mit silbernem Reißverschluss trage ich absichtlich offen um den schicken Bootie etwas mehr casual wirken zu lassen.

Diana: Ich wollte einfach weg von dem typischen Jeans-Sweater-Bomerbjacken-Look. Nicht, dass er mir nicht gefällt, aber diese Kombi findet man zu Genüge auf Instagram und Co. Ich wollte meinen eigenen Stil mit einbringen und auch mal etwas wagen. Daher habe ich einen Look kreiert, der etwas außergewöhnlich ist, meinen Stil und meinen Charakter aber doch bestens widerspiegelt. Ausgeflippt, rockig, edgy. Ein Outfit in dem ich mich unglaublich wohl fühle. Sicher nicht die unauffälligste Art auf die Straße zu gehen, aber eben auch nicht 0815.

Worauf sollte man beim Styling von Bomberjacken achten?

Janina: Ich persönlich würde nicht unbedingt Blusen zur Bomberjacke tragen, jedenfalls keine mit einem gewöhnlichen Kragen. Bei dieser Bomberjacke würde der schräg abgesetzte Kragen den von der Bluse unschön überschneiden. Ich finde ein Rundhals- oder einen V-Ausschnitt macht sich am besten unter einer Bomberjacke. Verzichten würde ich auch auf sehr locker geschnittene Hosen, vor allem wenn das Oberteil die Figur nicht betont. Eine gepolsterte Bomberjacke sollte auf keinen Fall zu groß sein, sonst trägt sie nur unnötig auf und würde einen vermutlich breiter wirken lassen als man tatsächlich ist. Ansonsten finde ich kann die Bomberjacke nach herzenlust kombiniert werden. Ich glaube, dass man mit diesem Fashion-Piece wirklich ganz tolle Stilbrüche herbeiführen kann.

Diana: Bomberjacken tragen recht schnell auf. Nicht nur wegen der Fütterung, auch wegen des Schnittes. Sie verbergen die Taille, weshalb man dem mit dem Rest des Outfits entgegengewirken muss. Bei Janina funktioniert das durch die farbliche Absetzung zwischen Pullover und Rock. In meinem Fall streckt der tiefsitzende Rüschenbund des Kleides für eine optische Verlängerung des Oberkörpers und gleicht so die „Stauchung“ wieder aus.

Hat Vero Moda mit der Bomberjacke deinen Geschmack getroffen?

Janina: Diese Frage ist relativ schnell beantwortet: Ja, auf jeden Fall! Ich wollte mir ohnehin eine Bomberjacke zulegen, nachdem ich bereits mehrere Male beim Shopping um ähnliche Ausführungen herum geschlichen bin. Ich bin ein Freund von weichen Seidenstoffen und Steppmuster findet man ebenfalls bei mir im Schrank. Der Farbton ist sehr freundlich und hellt die anstehenden grauen Tage etwas auf. Die asiatische Stickerei in schwarz, weiß und rot verleiht der Jacke noch das gewisse Etwas, jedoch war das im ersten Moment etwas gewöhnungsbedürftig. Überrascht war ich am meisten davon, dass die Jacke so gut warm hält. Beim Shooting bin ich sogar fast ein bisschen ins Schwitzen gekommen.

Diana: Nicht auf den ersten Blick. Generell bin ich kein großer Fan von Steppmuster. In diesem Fall macht aber gerade der Mix aus Stickerei, Material und Steppmuster die Jacke zu etwas besonderem. Dünne, einfarbige Blousonjacken besitze ich mittlerweile wirklich genug, daher war die dickere Variante eine willkommene Abwechslung. Die hält unglaublich warm und ist super bequem. Auch die Stickerei gefällt mir sehr und setzt ein optisches Highlight.

outfit-fashionbloggerin-bomberjacke-vero-moda-bikerboots-schwarzes-maxikleid-transparent-stradivarius-3 outfit-fashionbloggerin-bomberjacke-vero-moda-bikerboots-schwarzes-maxikleid-transparent-stradivarius-8 outfit-fahionblogger-wie-kombiniere-ich-eine-bomberjacke-stepp-stickerei-look-5 fashionblogger-outfit-bomberjacke-mit-stickerei-steppmuster-vero-moda outfit-fashionbloggerin-bomberjacke-vero-moda-bikerboots-schwarzes-maxikleid-transparent-stradivarius-1 outfit-fahionblogger-wie-kombiniere-ich-eine-bomberjacke-stepp-stickerei-look-1 outfit-fahionblogger-wie-kombiniere-ich-eine-bomberjacke-stepp-stickerei-look-4 fashionblogger-outfit-bomberjacke-mit-stickerei-vero-moda-kleid-stradivarius outfit-fashionbloggerin-bomberjacke-vero-moda-bikerboots-schwarzes-maxikleid-transparent-stradivarius-9 outfit-fashionbloggerin-bomberjacke-vero-moda-bikerboots-schwarzes-maxikleid-transparent-stradivarius-2

Wie ihr seht sind trotz gleichem Kleidungsstück zwei vollkommen unterschiedliche Looks entstanden. Ich selbst freu mich eigentlich immer, wenn ich auf der Straße Menschen mit Kleidern sehe, die ich selbst besitze. Es ist doch total interessant, wie andere solche Teile kombinieren. Eine schöne Art von Inspiration.

Janina’s Outfit und die restlichen Fragen gibt’s hier

Previous Post Next Post

You Might Also Like

7 Comments

  • Reply #Outfit² - Vero Moda Bomberjacke in beige mit Stickerei 27. Oktober 2016 at 10:00

    […] Das Outfit von Diana und ihren kompletten Look findet ihr auf Lavie Deboite. Hier entlang zum Blogbeitrag: > Outfit x 2: Wie kombiniere ich eine Bomberjacke? < […]

  • Reply Bibi 27. Oktober 2016 at 11:06

    Sehr coole Idee mit der neuen Kategorie! 🙂

  • Reply I need sunshine 27. Oktober 2016 at 21:10

    Tolle Idee mit den zwei Looks! Ich finde beide Outfits sehr gelungen und ihr habt die Bomberjacke super kombiniert.

  • Reply Leni 28. Oktober 2016 at 11:38

    Dein Kleid ist ja mal mega cool! Und ich finde durch die weiße Bomberjacke wirkt das noch mla ganz anders und irgendwie alltagstauglicher 🙂 Mir gefällt auch die Idee ein Kleidungsstück unterschiedlich zu kombinieren, mir gefallen auch beide Outfits richtig gut 🙂
    Liebe Grüße 🙂

  • Reply Julia 29. Oktober 2016 at 09:58

    Oh ihr zwei seid so zucker… sooo schöne Bilder .Auch wenn Bomberjacken irgendwie nicht so mein Fall sind …weiss auch nicht warum ist irgendwie so obwohl ich eine habe mit leoprint die irgendwie schon sehr geil ist aber da muss ich wirklich bock drauf haben… kennst bestimmt auch solche teile oder 😉 … liebste grüsse

  • Reply Mari 30. Oktober 2016 at 19:26

    Schöne Idee mit dem Interview. Bin gespannt auf die nächsten 🙂

  • Reply Christine 1. November 2016 at 03:09

    Wie style ich sie, das habe ich für mich noch nicht rausgefunden.
    Irgendwie schwer… ich mag die Jacken total!
    Schöne Inspiration!

  • Leave a Reply