Shopping

Shopping in Barcelona – was ich gekauft habe

Barcelona – das Shoppingmekka für jede Frau! Rund um die La Rambla findet man wirklich alles was das Fashionherz begehrt. Designerläden, kleine Second Hand Stores, große Modeketten und schnucklige Boutiquen. Wie ich euch in meinem Beitrag über unseren Städtetrip bereits angekündigt habe, haben Tatjana und ich fleissig Geld ausgegeben, um unseren Kleiderschrank mal wieder auf Vordermann zu bringen. Und so habe ich tatsächlich alles gefunden, wonach ich im heimischen Deutschland vergeblich gesucht habe. Neue Kosmetik von NYX, trendige Choker von Mango, ein schwarzes Maxikleid von Stradivarius und jede Menge Tüll. Meine ganze Ausbeute möchte ich Euch nun etwas näher vorstellen!

Schwarzes Maxikleid mit Blumen von Stradivarius

Lange Zeit habe ich nach einem Maxikleid gesucht das zu meinem Stil passt. Fündig wurde ich in Barcelona bei Stradivarius. Das erste Mal habe ich diesen Laden in Strasbourg betreten und mir auch damals ein schwarzes Maxikleid mit Transparenz gekauft. Perfekt geeignet um es mit rockigen Boots und Lederjacke zu kombinieren. Rock-Chic eben, wie es mir am besten gefällt! Mit meinem neuen Exemplar funktioniert das sogar noch ein bisschen besser. Blumenprint und transparente Spitze gestalten das ganze nämlich noch ein wenig eleganter. Besonders gut gefallen mir aber die langen Ärmel. Die meisten Maxikleider haben nämlich dünne Spaghettiträger, was ich aufgrund meiner doch recht großen Oberweite nicht wirklich hübsch austragen kann. Und so hab ich nicht lange überlegt und direkt zugeschlagen. Für gerade mal 35 Euro ein richtiges Schnäppchen. Vor allem weil man das Kleid sowohl im Sommer, als auch im Winter tragen kann. Und so würde es aktuell mit etwas dickeren Strumpfhosen, Bikerboots, Lederjacke, Hut und khakifarbenem Schal sicher ganz zauberhaft aussehen!

Trendige Choker von Mango

Choker – Schmuckstücke, die man gerade überall auf der Straße sieht. Ich mag sie wahnsinnig gerne und habe mir schon in meiner Jugend immer gerne dünne Lederbändel aus dem Bastelladen um den Hals gewickelt. Die neuen Varianten mit Schlüpfchen und Schmucksteinen gefällt mir aber doch nochmal ein ganzes Stück besser. In Köln habe ich mir bereits einen schwarzen Choker mit Gold zugelegt. In Berlin dagegen ein Beiges Modell mit Gold. Da ich generell aber doch am liebsten Silberschmuck trage wollte ich unbedingt noch eine dazu passende Variante. Fündig wurde ich in Barcelona eher zufällig bei Mango. Ich wartete an der Kasse auf Tatjana und warf beiläufig einen Blick auf die Schmuckständer. Da waren sie. Zwei super schöne Choker in verschiedenen Ausführungen. Vor allem der dünne mit der Mondsichel gefällt mir unglaublich gut. Für 15 Euro durfte das Set mit nach Hause wandern.

Weinroter Maxitüllrock von Kamla

Mit Abstand mein größter Shoppingerfolg in Barcelona: Der bodenlange Tüllrock in bordeauxrot von Kamla. Schon längere Zeit hatte ich nach genau so einem Rock gesucht. Bei Asos und Co findet man aktuell zwar jede Menge Tüll, allerdings meistens in Midilänge. Ich dagegen wollte die Maxiausführung. Gerade für die Fashion Week sind die nämlich wie gemacht. Man kann sie ganz großartig mit Bluse, Strickpullover und Hut kombinieren. Aber auch ein warmes Schuhwerk und Strumpfhosen kann man guten Gewissens dazu tragen. Da er bei Kamla in vier verschiedenen Farbvarianten verfügbar war hab ich mich tatsächlich etwas schwer getan beim Entscheiden. Schwarz war mir dann doch irgendwie zu eintönig und Grau zu langweilig. Ich schwankte zwischen Rosé und Weinrot. Letztendlich entschied ich mich für bordeaux weil er so im Gesamten einfach am schönsten gewirkt hat. Kostenpunkt: 40 Euro.

NYX Ombre Blush & Matte Lipstick

Als sich in Barcelona die erste NYX Filiale vor mich gestellt hat, hätte ich am liebsten angefangen zu weinen! Im beschaulichen Karlsruhe haben wir nämlich nur selten das Vergnügen mit solchen Stores in Kontakt zu kommen. Meine Heimat ist eher mit 0815-Läden gefüllt, weshalb ich ihr auch nur selten einen Besuch abstatte. Dass gerade NYX aktuell sehr beliebt ist dürfte man spätestens seit dem Einzug bei dm wissen. Die Regale waren wochenlang wie leergefegt. Denn nicht jeder genießt den Luxus eines Douglasstores in unmittelbarer Nähe. Trotz allem bekommt man bei beiden, wenn überhaupt, nur einen kleinen Teil des NYX-Sortiments. Und so war es für mich wie Weihnachten, als ich die „reinen“ vier Wände in Barcelona betrat. Mit der riesigen Auswahl war ich tatsächlich überfordert. Vor allem bei den Lippenprodukten konnte ich keinen klaren Gedanken mehr fassen. Nach gefühlten 364 Testbemalungen hätte man mich durchaus auch für viel Geld als Gemälde verkaufen können! Letztendlich versuchte ich mein Geld aber vorerst noch zusammenzuhalten und entschied mich für zwei Produkte. Den Ombre Blush „Feel the heat“ in kräftigem Orange und den lilagrauen Matte Lipstick „Up the bass“. Letzteres bereichert meine Lippenstiftsammlung ungemein und lag preislich mit circa 6 Euro auch voll im Rahmen. Man sollte 2-3 Schichten auftragen, damit er schön gleichmäßig ist. Der Blush dagegen ist mit Vorsicht zu genießen. Er ist sehr stark pigmentiert und sollte somit nicht zu dick aufgetragen werden. Für circa 10 Euro zaubert er aber eine wundervolle Frische in’s Gesicht. Ich mag ihn uglaublich gerne.

Miditüllrock mit Punkten in Rosé von Stradivarius

Ja, was Tüll angeht bin ich momentan ein kleiner Messie! Ich horde es kistenweise im Kleiderschrank und komme an Nachschub trotzdem nicht vorbei. So auch bei diesem zauberhaften Tüllrock in rosé. Zwar besitze ich bereits ein fliederfarbenes Modell von Asos, wollte aber zusätzlich eine Variante, die vom Stoff her nicht ganz so mächtig ist. Vor einigen Monaten hatte ich hier bereits verschiedene Ausführungen bei Zara gefunden. Davon war allerdings jeder einzelne extrem transparent. Etwas was ich überhaupt nicht leiden kann. Eine gewollte Tranzparenz kann durchaus sexy sein, aber ein rosa Rock bei dem der schwarze Slip durchblitzt ist in meinen Augen eher weniger stilvoll. Und so freute ich mich umso mehr, als ich bei Stradivarius endlich vor dem perfekten Tüllrock stand. Weder transparent noch zu viele Tülllagen. Diese Eigenschaften ermöglichen es ihn eher sportlich als schick zu kombinieren. Zum Beispiel mit Hoodie und Sneaker. Für 15 Euro landete das neue Stück Stoff in der Einkaufstüte.

Da Weihnachten und Fashion Week kurz bevor standen habe ich versucht mein Geld etwas zusammenzuhalten. Gerade die Second Hand Stores und Boutiquen hängen in Barcelona wirklich voll mit zauberhafter Mode. Hierbei ist aber nicht immer alles ganz billig. Und so stand ich bei System Action eine gefühlte Ewigkeit vor einem Maxirock aus dunkelblau-schimmerndem Satin. Für 80 Euro tatsächlich ein Schnäppchen, aber wie oft hat man die Möglichkeit so ein Teil zu tragen?! Genau aus diesem Grund entschied ich mich gegen den Kauf. Auch wenn man ihn auf Deutschland’s Straßen sicher nicht nochmal gesehen hätte.

Was sagt Ihr zu meiner Shoppingausbeute?

Previous Post Next Post

You Might Also Like

9 Comments

  • Reply Isabell 11. Januar 2017 at 10:20

    Sehr toll! Besonders die Röcke gefallen mir sehr gut.

    • Reply Lavie 15. Januar 2017 at 18:49

      Dankeschön. Die mag ich auch am liebsten!

  • Reply Beauty Mango 11. Januar 2017 at 13:42

    Eine tolle Ausbeute! Das Maxikleid gefällt mir besonders gut!

    • Reply Lavie 15. Januar 2017 at 18:49

      Das Maxikleid könnte noch einen ticken länger sein, aber ich hab echt lang nach sowas gesucht und war froh jetzt endlich mal fündig zu werden!

  • Reply Billchen 12. Januar 2017 at 13:24

    Richtig toller Einkauf! Der rote Rock gefällt mir besonder gut ♥

    • Reply Lavie 15. Januar 2017 at 18:50

      Ja der hat es mir echt angetan. Werde ihn die Woche auf der Fashion Week tragen, wenn mir das Wetter keinen Strich durch die Rechnung macht. der ist ja jetzt leider nicht gerade sonderlich alltagstauglich 😀

  • Reply Andrea 13. Januar 2017 at 12:52

    Das Maxikleid gefällt mir mega gut!!

    • Reply Lavie 15. Januar 2017 at 18:51

      Dankeschön Andrea 🙂 Sehen wir uns nächste Woche eigentlich?

  • Reply Jana 18. Januar 2017 at 20:19

    Wow, eine klasse Ausbeute! Ich habe einen ähnlichen Rock – gleiche Farbe, gleiche Länge, aber aus Satin statt aus Tüll. Und ich habe ihn noch nie getragen, weil ich beim besten Willen keine Ahnung habe, wie ich ihn kombinieren kann. Ich freue mich also schon sehr auf Outfits mit dem klasse Teil!

    Liebe Grüße ♥

  • Leave a Reply