Travel

Cooking Star Finale 2017 – mit Eat Smarter auf Zypern

Unfassbar aber wahr! Nach so vielen Jahren mache ich aktuell tatsächlich mal wieder Urlaub! Ich befinde mich zur Zeit auf dem wunderschönen Zypern und gönne mir die lang ersehnte Auszeit. Das Verrückte daran? Ich habe diese Reise gewonnen. Vor einem Jahr hätte ich niemals damit gerechnet, dass ich mit meinem Fashion meets Food Foto als Siegerin des Blogger Lobster of the Year Awards herausgehe. Aber HashMAG und Eat Smarter haben es möglich gemacht. Und jetzt sitze ich hier auf meinem Balkon und genieße 30 Grad im Schatten und strahlenden Sonnenschein. Die erste Hälfte meines Urlaubs liegt bereits hinter mir und wir haben einiges erlebt, daher möchte ich den Reisebericht auf mehrere Beiträge aufteilen. Aber fangen wir vorne an. Grund für meine Reise ist das Cooking Star Finale, bei dem am gestrigen Tag drei Hobbykoch-Teams gegeneinander antreten durften. Für mich ein super spannendes Thema, da ich selbst wahnsinnig gerne koche und hier einiges dazu lernen konnt! Insgesamt sind wir ein Team von circa 30 Mann und ich muss sagen wir harmonieren einfach großartig miteinander. Eine erfrischende Runde in der ich mich sofort wohlgefühlt habe. Bereits bei meiner Anreise durfte ich in Frankfurt das erste Team kennenlernen und den 3 1/2-stündigen Flug zusammen mit Verena und Manuel antreten. Gemeinsam mit dem Rest der Truppe ging es vom Flughafen in Larnaka dann direkt weiter in’s Hotel Club Aldiana. Eine traumhaft schöne Anlage mit geräumigen Zimmern und einem wundervollen Sandstrand. Ein bisschen wie im Paradies! Und so dauerte es keine 10 Minuten bis ich das erste Mal in die Wellen hüpfte. Ein großartiges Gefühl endlich mal wieder am Meer zu sein! Wie habe ich das vermisst!

GLASTASTING VON RIEDEL

Nach zwei erholsamen Tagen am Meer und einem gemeinsamen Abendessen war es Sonntagabend dann Zeit für den ersten Programmpunkt. Das Glastasting der Firma Riedel. Hier durfe ich zum ersten Mal erfahren welchen gravierenden Unterschied das richtige Weinglas auf Geschmack und Geruch eines Weines ausmachen kann. Es war wirklich verblüffend, dass ein edler Tropfen so unterschiedlich wahrgenommen werden kann. Eine Erfahrung die man als Weintrinker unbedingt mal gemacht haben sollte! Ein sehr spannendes Thema welches ich in einem getrennten Beitrag gerne mit Euch teilen würde.

AUSGRABUNGSSTÄTTE KOURION

Montag stand dann auch der erste Ausflugstag an. Ein straffes Programm mit jeder Menge Kultur und gutem Essen. Nach der Bekanntgabe des Warenkorbes für das Cooking Star Finale machten wir uns auf nach Kourion. Hier erwartete uns neben einem zauberhaften Panorama auch die archäologische Ausgrabungsstätte eines der wichtigsten Stadtkönigreiche Zyperns. Das griechisch-römische Theater wurde bereits im 2. Jahrhundert v. Chr. erbaut und im Jahr 365 n. Chr. durch ein schweres Erdbeben zerstört. Und so findet man heute nur noch die Überreste der prunkvollen Mosaike im Haus des Eustolios. Fast ein bisschen schade, dass wir nur wenig Zeit hatten um uns diesen historischen Ort noch etwas genauer anzuschauen. Aber der Wein rief! Ein durchaus gutes Argument um wieder in den Reisebus zu steigen!

WEINPROBE BEI ZAMBARTAS

Nach dem Glastasting am Sonntag stand nun auch die dazu passende Weinprobe im familiengeführten Weingut Zambartas an. Hir durften wir nicht nur einen Blick hinter die Kulissen werfen, sondern auch in den Genuss hervorragender Weine kommen. Seit 2006 leitet Marcos Zambartas zusammen mit seinem Vater Akis das Weingut in Agios Amvrosios. Ein leidenschaftlicher Winzer wie man im Gespräch sofort bemerkt. Man hätte mich nicht glücklicher machen können. Halloumikäse, ein großartiger Rosé und eine wundervolle Aussicht. Was will man mehr?! Um einen Hauch Zypern mit Nachhause zu nehmen dürfen nun zwei Flaschen Cabernet Franc mit mir die Rückreise antreten.

OMODOS UND STOU KYR YIANNIS TAVERNE

Frisch gestärkt ging es weiter nach Omodos. Ein zuckersüßes Dorf im Bezirk Limassol. Kleine Gassen, gemütliche Tavernen und die prachtvolle Klosterkirche Timiou Stavrou. Ich finde der Ort ist einen Besuch wert. Er verprüht eine gewisse Ruhe bei der man mal richtig die Seele baumeln lassen kann! Wir verbrachten den Mittag in der Stou Kyr Yiannis Taverne, wo wir zum ersten Mal in den Geschmack klassischer Gerichte aus Zypern kommen durften. Stiller Favorit: Gebackener Halloumi mit Honig! Für mich als Käseliebhaber ein wahrer Gaumenschmaus.

AUSFLUG NACH LIMASSOL

Mit gut gefülltem Magen zogen wir weiter nach Limassol. Die Hafenstadt bietet nicht nur Gelegenheit zum ausgiebigen shoppen, sie kann auch mit einer Vielzahl an Sehenswürdigkeiten und einer wunderschönen Strandpromenade glänzen. Ulrike und ich nutzten die freien Stunden um mit Frappe bewaffnet durch die Altstadt zu schlendern, die ein oder andere Handtasche zu kaufen und lecker Eis zu essen. Auch hier hätte ich mir noch ein bisschen mehr Zeit gewünscht, um neben dem alten auch den neuen Hafen zu sehen. Wer also jemals vor hat nach Zypern zu reisen sollte für Limassol auf jeden Fall einen ganzen Tag einplanen. Aber auch so war es ein wundervoller Nachmittag mit bestem Wetter und neuen kulturellen Eindrücken.

KOCHKURS MIT RODDY DAMALIS

Beendet wurde er mit einem Kochkurs bei Roddy Damalis in seinem Restaurant Ta Piatakia. Ein Programmpunkt auf den ich unglaublich gespannt war und von dem ich so viele tolle Eindrücke mit Nachhause nehmen kann. Roddy ist nicht nur ein unglaublich cooler Typ, sondern auch ein großartiger Koch. Insgesamt durfte unsere Gruppe mit ihm sechs Gerichte zubereiten und sogar einer neue Technik des Tomatenhäutens erlernen. Einmal mit Profis! Ein sensationeller Abend mit einem weltklasse Menü und die perfekte Vorbereitung für das anstehende Cooking Star Finale. Wer wissen möchte was wir mit Roddy so alles auf den Teller gebracht haben muss sich noch ein paar Tage gedulden. Diese Erfahrung ist nämlich definitiv einen eigenen Beitrag wert!

Ihr seht, meine ersten Tage auf Zypern waren sowohl entspannt, als auch ereignisreich! Zu viel um es in einen einzigen Beitrag packen zu können. Und so dürft Ihr Euch in den kommenden Wochen auf Berichte über den Gourmetgipfel im Club Aldiana Zypern, das Cooking Star Finale und meine großartige Zeit mit zauberhaften Menschen freuen! Natürlich werde ich auch über den Kochkurs bei Roddy und das Glastasting von Riedel noch ausführlicher schreiben. Aber jetzt genieße ich nochmal die letzten 1 1/2 Tage auf der traumhaft schönen Insel Zypern!

Previous Post Next Post

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply Sarah 23. Juni 2017 at 09:36

    Herrlich, da möchte ich glatt wieder verreisen! War schon auf Insta immer gespannt wenn etwas Neues von Dir kam 🙂

  • Reply Saritschka 23. Juni 2017 at 17:02

    Was für ein geiler Gewinn, echt! 🙂 Zypern steht bei mir ganz oben – vielleicht fliege ich da im September hin. 🙂

    Ganz viel Spaß und Erholung dir!

  • Reply Andrea 26. Juni 2017 at 09:52

    Das sieht ja alles nach einem richtig super Ausflug aus, voll schön!

    Liebst,
    Andrea

    Blogger Tipps für INSTAGRAM

  • Schreibe einen Kommentar zu Sarah Cancel Reply