Festival, OOTD

Outfit: Coachella-Vibes – Festivallook

Während sich am vergangenen Wochenende Unmengen schöner Menschen zum Coachella aufgemacht haben, verbrachte ich die freien Tage Zuhause mit Bügelwäsche, Staubtuch, dreckigem Geschirr und Blumenkranz auf dem Kopf. Man kann halt nicht alles haben wa?! Ich hab früh gelernt, dass das Leben kein Ponyhof ist, daher hab ich meinen Neid mit Wein ertränkt und mir freudig Masha’s Snaps reingezogen. Es sind ja nur noch 65 Tage, dann darf ich selbst stilvoll mit Dosenbier auf dem Southside herumhüpfen … also alles halb so wild. Trotzdem wollt ich es nicht verpassen euch meinen persönliches Coachella-Outfit zu präsentieren. Wenn man nicht dabei sein kann, kann man ja wenigstens einen Look kreieren, den man tragen würde, wenn man dort wäre. Logisch oder?! Jedenfalls hat zu diesem feierlichen Anlass ein ganz besonderes Kleidungsstück Premiere. Meine Cowboyboots von Zalando. Jahrelang war ich nun auf der Suche nach einem passenden Paar das keine 300 Euro kostet und aus Amerika eingeflogen werden muss, aber trotzdem das gewohnte Muster, einen schönen Absatz und einen weiten Schaft aufweist. Vor zwei Monaten war ich dann endlich erfolgreich und hab mir für 130 Euro dieses wundervolle Paar Cowboystiefel zugelegt. Wie ich finde unglaublich passend fürs Coachella.

Fashionblogger Outfit Kimono weisses Kleid Cowboystiefel Schlapphut (8)Cowboystiefel – Zalando | Kleid – Boohoo | Kimono – Oasap | Schlapphut – H&MFashionblogger Outfit Kimono weisses Kleid Cowboystiefel Schlapphut (4) Fashionblogger Outfit Kimono weisses Kleid Cowboystiefel Schlapphut (12) Fashionblogger Outfit Kimono weisses Kleid Cowboystiefel Schlapphut (1) Fashionblogger Outfit Kimono weisses Kleid Cowboystiefel Schlapphut (11) Fashionblogger Outfit Kimono weisses Kleid Cowboystiefel Schlapphut (6) Fashionblogger Outfit Kimono weisses Kleid Cowboystiefel Schlapphut (7) Fashionblogger Outfit Kimono weisses Kleid Cowboystiefel Schlapphut (9)

Festivallook: Cowboystiefel, Kimono, Sommerkleid & Schlapphut

Allgemein bin ich zwar nicht so der Fan von weissen Kleidern auf Festivals, aber das liegt wohl auch daran, dass unsere Festivals eben nicht in der Wüste stattfinden und wir statt mit Sonnenschein und 40 Grad meist mit tagelangem Regenfall und damit verbundenen Schlammmassen gesegnet sind. Und weisses Kleid und pogen im Matsch sind einfach nicht so die optimale Kombi. Passende Looks für Festivals im schönen alten Deutschland werd ich euch in den nächsten Wochen aber auch noch präsentieren. In Kalifornien kann man aber schonmal zum weissen Kleid greifen. Das macht sich in meinen Augen nämlich vor allem mit dem Fransenkimono ganz zauberhaft zu den Cowboyboots. Schlapphut darf da natürlich nicht fehlen. Die Sonne kann ja bekanntlich ganz schön knallen in der Wüste. Schmuckmäßig hab ich mich nicht ganz so zugehängt wie die meisten Coachella-Gänger. Da wär ich dann doch eher praktisch unterwegs und Schmuck nervt einfach wenn man rocken will! Außerdem muss man da im Moshpit viel zu sehr darauf achten das man nicht stranguliert wird. Es soll ja trotzdem noch praktisch und unkompliziert bleiben.

Fashionblogger Outfit Kimono weisses Kleid Cowboystiefel Schlapphut (5) Fashionblogger Outfit Kimono weisses Kleid Cowboystiefel Schlapphut (16) Fashionblogger Outfit Kimono weisses Kleid Cowboystiefel Schlapphut (14)Fashionblogger Outfit Kimono weisses Kleid Cowboystiefel Schlapphut (2) Fashionblogger Outfit Kimono weisses Kleid Cowboystiefel Schlapphut (13) Fashionblogger Outfit Kimono weisses Kleid Cowboystiefel Schlapphut (10)

Ich würd mich in dem Look auf jeden Fall super wohl fühlen zwischen diesen ganzen stylish gekleideten Menschen. Sicher nicht der geilste Look Kaliforniens, aber alles in allem einfach voll mein Ding und das ist ja die Hauptsache. Die Cowboyboots werden jetzt auf jeden Fall regelmäßig zum Einsatz kommen. Ansonsten freu ich mich aber auch drauf den Kimono bei den steigenden Temperaturen endlich mal wieder öfter aus dem Schrank holen zu können. Er ist seit fast 2 Jahren ein treuer Begleiter und ich trage ihn immer noch genauso gern wie am Anfang. So und jetzt wüsst ich gerne von euch …

Wie würde euer Coachella Look aussehen?

Previous Post Next Post

You Might Also Like

10 Comments

  • Reply Basia Prym 19. April 2016 at 13:15

    Beautiful stylization!!! :))

    http://kasztanowydomek.blogspot.co.uk/

  • Reply Ulla 19. April 2016 at 16:05

    Das weiße KLeid finde ich ganz toll, aber leider sind Cowboy Boots einfach nicht mein Fall.

    PS: Du kommst bei Snapchat sehr sympathisch rüber!

  • Reply Tina 19. April 2016 at 20:50

    Ach Coachella – dieses Jahr war ich wegen Guns’n’Roses tatsächlich noch ein ganzes Stück trauriger als sonst, dass in meinem Studentenbudget leider nicht das nötige Geld für ein Ticket dabei ist. Vielleicht klappt es aber irgendwann mal und ich kann dabei sein.
    Liebste Grüße

  • Reply Susis Nerd-Heaven 20. April 2016 at 08:13

    Perfektes Coachella-Outfit 🙂

  • Reply Saritschka 20. April 2016 at 12:29

    Oh Gott, MEGA Look!! Ich bin hin und weg von der Kombination aus luftigem Kleidchen und diesen extrem coolen Cowboystiefeln! 😀

    Übrigens fand ich auch dein letztes Outfit und vor allem den Text dazu sehr schön – und habe dich einfach mal als Lesetipp in mein neues Weekly Update aufgenommen. 🙂

    Liebe Grüße,
    Sara

    http://www.saritschka.com

  • Reply Jasmin 20. April 2016 at 15:49

    große Liebe! Diese Stiefel. Damn. Stehen dir einfach perfekt! Und Coachella oh man, da würd ich auch gern mal hin, das wäre mein absolutes Festival Highlight zusammen mit Burning Man 😀 nur das man beim Burning Man halb nackt oder mega crazy rumläuft haha. Beides bestimmt ne geile Erfahrung! Und glückwunsch hier nochmal das du zum Southside darfst, voll genial!!! Ich schaffs dieses Jahr auch das erste Mal aufs Summerjam, träum schon Jahre davon und dieses Jahr hab ich endlich das nötige Kleingeld und viel wichtiger: ZEIT!!! 😀

    Liebe Grüße <3
    deine Jasmin

    P.S. Hast du schon immer Tattoos an den Füßen? ist mir iwie gar nie aufgefallen!

  • Reply Sarah 20. April 2016 at 20:28

    Super schönes Outfit 🙂 Passt perfekt!

  • Reply Kathi 21. April 2016 at 07:28

    Das ist ja wenigstens mal ein tragbares Festival-Outfit! Teilweise hat man ja Coachella-Outifts gesehen, bei denen ich mich gefragt hab, ob das wirklich auf dem Festival getragen oder nur davor fotografiert wurde 😀
    Ich glaub ich würde Kimono und Stiefel mit Fransen-Jeanshorts und nem weißen Top kombinieren, aber nur, weil ich mich auf Festivals im Kleid irgendwie nicht so wohl fühl. Dein Outfit taugt mir nämlich sehr 🙂

  • Reply Katrin 26. April 2016 at 11:41

    ich finde den Look sehr cool!
    die Boots sind toll, da hab ich direkt auch Lust auf Cowboyboots, obwohl ich eigentlich dachte, dass das außerhalb meines Stils ist 🙂 und Kimonos sind natürlich generell großartig!
    ich freue mich auf die nächsten Festivallooks!

    Liebe Grüße Katrin

  • Reply Melanie 1. Mai 2016 at 18:50

    Toller Look! Ich finde damit könntest du definitiv zum Coachella!
    Besonders gut gefällt mir der Kimono, das Muster und die Farben sind toll <3!

    Mit den Stiefeln wirst du garantiert deine Freude haben, sehen super aus.

    Ich war bisher leider erst einmal auf einem Festival, dem Chiemsee Summer Festival. Von Summer war damals allerdings nicht viel zu sehen, es regnete fast dauerhaf tund die Gummistiefel waren mein treuester Begleiter, aber ganz egal, der Blumenkranz auf dem Kopf war trotzdem dabei :D.

    Alles Liebe,
    Mel
    http://www.melooks.de

  • Schreibe einen Kommentar zu Katrin Cancel Reply