Home sweet Home

Meine erste eigene Wohnung – der Umzug

Gibt es etwas Besseres als mit einer neuen Platte von Casper umzuziehen? Mein Umzug ist in vollem Gange und ich freue mich auf meine erste eigene Wohnung! Ich musste eine ganze Weile warten, bis ich mit den Arbeiten endlich starten konnte. Eine Zeit die ich genutzt habe. Wochenlang habe ich die Onlineshops diverser Möbelhäuser, nach einer geeigneten Inneneinrichtung, durchsucht. Da ich bei der Wohnungsbesichtigung bereits ein paar Bilder machen durfte, konnte ich mich in Photoshop ordentlich austoben. So wurden fleissig Wandfarben getestet und Möbel in die einzelnen Zimmer retuschiert. Eine Taktik die sich nicht nur bei neuen Tätowierungen bewährt. Die leeren vier Wände bekommen Leben und man kann sich schon vor dem Einzug gedanklich einrichten. Natürlich hatte ich vorab auch Maß genommen und konnte den größten Teil der Möbel schon kaufen. Ich wusste genau wie es aussehn soll!

WIE PLANE ICH DIE NEUE INNENEINRICHTUNG?

DER UMZUG – DIE ERSTEN SCHRITTE

So sitze ich nun seit Tagen mit dem Schwesterherz zwischen Kisten, IKEA Kartons, leeren Verpackungen, Werkzeug und Bier auf dem Boden meiner ersten eigenen Wohnung. Ich freue mich, dass langsam aber sicher alles eine Form annimmt! Die ersten Helfer waren schon zu Besuch und haben und haben zur Feier des Tages Elfentrank und Überraschungseier mitgebracht. Der Kronleuchter wurde aufgehängt, die ersten Tannenzäpfle erfolgreich vernichtet und das erste Möbestück geschrottet. Währenddessen bekam die Küche vom Schwesterherz und ihrer Bolognese die lang ersehnte Einweihung. Fazit? LÄUFT! Dank tatkräftiger Unterstützung von Romina hat nun aber auch mein Schlafzimmer ein neues Gewand. Die Schöner Wohnen Wandfarbe Lagune taucht mein Schlafgemacht in ein wundervolles Petrolblau. Des weiteren durfte mein zweitwichtigstes Möbelstück einziehen. Der Schuhschrank. Morgen folgt der Aufbau vom riesigen Kleiderschrank. Ein Modell mit Spiegel von Rauch. Ich habe es im Internet gefunden und zu einem guten Preis von 800 Euro direkt bestellt. Einen Umzug hat er bereits hinter sich und kommt erstaunlich gut damit klar. Im besten Fall benötigt man für den Auf- und Abbau allerdings drei Helfer, da die Spiegelelemente sehr schwer sind. Ansonsten bin ich bei IKEA bereits Premium-Kunde und werde täglich mindestens einmal zur Kasse gebeten. Am Liebsten würde ich die Nächte durcharbeiten, weil ich es kaum abwarten kann, dass alles fertig ist. Ich werde es lieben!

Sicher muss man sich während dieses Umbruchs auch immer wieder Herausforderungen stellen und Fragen wie:
“wie schaffe ich es sicher am Straßenverkehr teilzunehmen, wenn ich mir mit 20 vollbeladenen Kartons ein Auto teile?”
“wie verdammt nehme ich ein heisses Blech aus dem Ofen, wenn ich vergessn hab Topflappen und Handtücher zu kaufen?”
“wie streiche ich, wenn die Farbwalze nicht in den vorgesehenen Behälter passt?”
“wie befestige ich eine Mutter ohne das notwendige Werkzeug zur Hand zu haben?” und
“wie macht man Spaghetti Bolognese mit nur einem Topf?!?” beantworten.

Aber selbst sind die Frauen! Dem Schwesterherz und mir kann so schnell keiner etwas vormachen. Schon gar nicht, wenn uns Ü-Ei-Belle und Ü-Ei-Schneewittchen von der Dunstabzugshaube aus mental unterstützen. Lediglich mit dem Aufhängen von Lampen hatten wir unsere Probleme. Da waren wir aufgeschmissen! Dafür gab es glücklicherweise aber ein fleissiges Helferlein. In diesem Sinne ein großes Dankeschön!

Ich hoffe ihr habt etwas Freude an den ersten Eindrücken meiner neuen Wohnung und verzeiht mir die damit verbundene Abwesenheit! Ich wünsche euch jedenfalls ein wundervolles Wochenende! Sauber bleiben und krachen lassen. Ihr kennt das Spiel!

Previous Post Next Post

You Might Also Like

32 Comments

  • Reply Tania Amovivorido 28. September 2013 at 00:30

    Ah das hat doch schonmal alles Form angenommen! 🙂
    Sieht gut aus! Und oh so ein Schuhschrank brauch ich auch!
    Ich bin ja momentan auch auf Wohnungssuche, meine erste eigene Wohnung bzw. mit meinem Freund 😀 Und da find ich so Posts echt toll! 🙂
    Viel Erfolg weiterhin!

    Liebe Grüße,
    Tania

  • Reply Nummer Neun 28. September 2013 at 01:05

    Also auf die Lösung von Spaghetti Bolognese mit nur einem Topf bin ich echt gespannt!

    Schöne Wohnung – was man bisher so sieht

  • Reply kleiderkraenzchen. 28. September 2013 at 08:39

    Freut mich sehr für dich!:)
    Das Album von Casper überzeugt mich bisher leider auch nicht so… Klingt alles so ähnlich kommt mir vor. Aber Im Ascheregen ist auch mein Favorit. 😉
    xx,
    Lara von Kleiderkraenzchen.

  • Reply Kat 28. September 2013 at 07:03

    Nach den bisherigen Bilder deiner Wohnung sieht sie sehr sehr geil aus! IKEA-Einrichtungsshopping macht soviel Spaß. Ich liebe es ♥. Ich hoffe, dass ich bald auch die Chance habe wieder ein Zuhause neu zu dekorieren, denn in unserer aktuellen Wohnung (mit unvorteilhaftem Grundschnitt) ist es echt schwierig sich schön einzurichten.

    LG Kat ♥
    http://www.heartandsoulforfashion.com

  • Reply Di Ana 28. September 2013 at 09:19

    wenn ich an meinen letzten umzug in eine andere stadt denke, ohje ich habe ewig gebraucht alles an den richtigen platz zu bringen. so habe ich es ja vor kurzen dann doch mal zum alle räume streichen gebracht *yay 🙂 deine küche gefällt mir, unsere ist klein. lg Di Ana

  • Reply Nancy 28. September 2013 at 07:25

    So ein Umzug ist ganz schön streßig. Ich hasse übrigens Umzüge ;)) aber es ist dann total schön wenn alles fertig ist und man sich wohlfühlt und gerade wenn es dann auch noch die erste eigene Wohnung ist!

    Und deine ersten Eindrücke sind toll…die Wandfarbe gefällt mir total vielleicht liegt es daran das es bei uns auch so sein sollte es aber leider nen Babyblau wurde 😛 hahahaaa

  • Reply Amaya Yume 28. September 2013 at 07:34

    Woah es sieht ja schon richtig schön aus! *__*

  • Reply ekule le 28. September 2013 at 08:21

    Das sind ja schon mal mega tolle Fotos….so stressig, wie ein Umzug auch ist, das Gefühl ist einfach bombe. Ging mir vor (oh ha…schon 1,5 Jahre!!!!) “kurzem” auch so, als ich mit meinem Freund in die erste eigene Wohnung gezogen bin….Davor waren es immer Wg´s, daheim oder im Ausland bei Familien….Hat schon was, wenn man alles so machen kann, wie man es will:) Die verschiedenen Stühle in der Küche finde ich TOP und auch der Kronleuchter ist sehr sehr nach meinem Geschmack. Ich freue mich schon super auf weitere Bilder von deinen vier Wänden und wünsche dir weiterhin viel Spaß beim aufbauen, einräumen, zusammen schrauben…. Fühl dich gedrückt:)

  • Reply christine polz 28. September 2013 at 09:18

    Das sieht nach einer ganzen Menge Arbeit aus. Aber so ein Umzug ist neben all den kleinen Problemen ja doch auch irgendwie ein Erlebnis. Wann fährt man schon mal selbstmörderisch ein Auto mit so vielen Kisten? 😉
    Und das mit dem heißen Backblech und den fehlenden Topflappen hätte ich sein können… in der Geschichte habe ich mich wiedererkannt.

  • Reply Hus Finch 28. September 2013 at 11:39

    Liebe Lavie,
    da hast Du ja ganz schön was zu tun. Aber ich denke es macht ja auch Spaß, sich eine neue Wohnung einzurichten. Und klar wird wohl jeder Verständnis haben, wenn es Dir da gerade etwas an Zeit mangelt.

    Ganz viel Spaß noch und viele liebe Grüße, Lill

  • Reply redwinecolouredlips 28. September 2013 at 13:33

    Oh schön! Und so eine große Küche <3

  • Reply Fantastin 28. September 2013 at 13:21

    Oh man, toll toll toll. Ich beneide dich um deinen Balkon 🙂
    Uuuund ich war heute – von dir angestachelt bei Instagram – im nächsten Xenos um dort etwas Geld zu lassen und habe nun auch mein weißes Tablett… und noch einige weitere Dinge *hust* ;D

    Ich wünsch dir ein superschönes Wochenende!
    Genieß das schöne Herbstwetter.

    Liebe Grüße,
    Nicole

  • Reply Sabi 28. September 2013 at 16:03

    Super schöne Eindrücke! 🙂

    Schönes Wochenende!

  • Reply Julia 28. September 2013 at 15:06

    hey die küche hatte mein lieber freund auch da wir jetzt aber im haus eine neue haben musste seine in den hwr raum weichen… und den kronleuchter hatte ich in transparent ist aber leider beim umzug kaputt gegangen ;( … damals wo ich den bei mömax 😉 gekauft hatte war der noch 10 euro günstiger als jetzt… schweinerei 😉 … aber das tierchen ganz unten is ja toll <3 … schönes weekend dir

  • Reply Bonbon-Momente 28. September 2013 at 19:54

    Oh wow, das sieht doch schon mal toll aus! Ich finde die Kronleuchter-Lampe genial 🙂 und auch deine Schuhe haha, davon kann man ja bekanntlich nie genug haben 😀

    Hab ein schönes Wochenende, liebe Grüße
    »Sarah

  • Reply Kristina D 28. September 2013 at 23:09

    Was für geniale Bilder. Deine Küche ist ja der Hammer und der Blauton erst!

    Liebe Grüße Kristina
    von http://www.kd-secret.com

  • Reply Kritzelfee 29. September 2013 at 01:13

    Das sieht doch wunderbar aus bisher! Fröhlich und wohnlich, auch wenns noch nicht fertig ist. Meine Wohnung ist immer noch so ne Studibude mit zusammengewürfelten Möbeln und ner Uralten Küche. Und der Künstleraspekt kommt chaotisierend dazu…^^
    Viel Spaß noch beim renovieren, dekorieren und einleben!

  • Reply Blaubarschmaedl 29. September 2013 at 09:01

    Uii das, was man schon sehen konnte, sieht jedenfalls ganz fabelhaft aus! Und der Kronleuchter ist ein Traum!
    Ahh und ich sollte mir auch mal langsam das neue Casper Album zulegen 😀

  • Reply Judy 29. September 2013 at 13:51

    wow die Farbe sieht toll aus. Am Anfang dachte ich blau, aber auf der Wand kommt sie eher ins türkisene raus oder? Sieht auf jeden Fall richtig klasse aus. Wo bist du denn hingezogen? 🙂

  • Reply jule 29. September 2013 at 15:17

    deine wohnung sieht richtig schön groß und offen aus 😀
    und du hast ein billy-regal als schuhschrank benutzt wa XD ?? haha genauso hab ich es auch
    gemacht haha..nichts geht über unsere schuhe ;P
    lg ;**

  • Reply Bratwurstmadl 29. September 2013 at 20:21

    Richtig klasse Wohnung. Und hier Lagune an der Wand geht ja wohl mega gut.
    Mach dir aber keinen Stress wegen dem Einrichten. Klar, Geduld ist eine Tugend und so aber denk dran (und ich zitiere:)
    “Wir brauchen nicht viel, nur Fanta im Pappbecher”

  • Reply xLangstrumpf 29. September 2013 at 19:34

    es schaut schon mega aus!!
    uui ich würde am liebsten direkt bei dir einziehen, aber das mit dem Ausziehen dauert bei mir ja noch was 😀
    wenn ich so deine Bilder seh und von dir lese, freu ich mich schon total drauf mein ganz eigenes Reich einzurichten, auch wenn’s am Anfang wohl doch eher ein kleines WG-Zimmer wird.. mit den passenden Mitwohner kann man ja auch die Bude richtig schön machen 😉

    das Album muss ich mir unbedingt holen, müsste es diese Woche eigentlich schaffe..
    Casper lebe hoch ♥

    LG Katrin

  • Reply Skaterkruemelchen 29. September 2013 at 20:05

    deine Wohnung sieht so toll aus *-*
    gefaellt mir wirklich sehr gut. ich hoffe du kommst weiterhin so gut vorran & bist bald fertig mit dem umziehen ^-^
    weiterhin noch viel Spaß :*

  • Reply Li Sa 29. September 2013 at 22:04

    Das was man schon sehen kann, sieht wirklich super aus! Die Farbe ist total klasse, die würd ich mir auch in einen Raum knallen 😉 Ich kann dich verstehen, dass du unbedingt alles fertig bekommen willst, um dann in deiner Wohnung zu sitzen und es zu lieben! Mir ging es auch so und ich hab nur ne kleine studentenbude, wie ist es da wohl erst mit der eigen richtigen Wohnung! Ich freu mich schon drauf 😉
    lg.:)

    http://lmk-fashion.blogspot.de/

  • Reply jennie z 30. September 2013 at 08:51

    also mit casper kann ich nicht so viel anfangen, ist einfach nicht mein ding.
    aber deine wohnung sieht wirklich schön aus. die räume scheinen schön hell zu sein. so eine wohnung könnte ich mir auch gut vorstellen. und wenn ich deine posts so lese werde ich wieder ein bisschen traurig, das ich doch wieder warten muss auf meine erste eigene wohnung.

  • Reply nhihrzl 30. September 2013 at 07:54

    Super Wohnung! Und die Casperplatte ist auch nicht schlecht 🙂
    Übrigens sehr schöner Blog.
    Liebe Grüße!

  • Reply Steffi 30. September 2013 at 09:37

    Woaaah, wie ich deine Texte liebe! Du kannst einfach so toll schreiben!
    Und die Fotos sind auch super! Find das soooo schön, dass du uns an deinem (neuen) Leben teilhaben lässt!
    Freu mich so sehr für dich! Auf dein neues Nest! Proooost! *mitcolaanstoß*

  • Reply Maribel 30. September 2013 at 19:20

    Ich bemerke gerade, dass einfach alle meine Kommentare, die ich die letzten Male immer mit dem Handy geschrieben habe, nicht gespeichert wurden. Das gibts ja garnich. So ein Schlamassel! Ich finde die ersten Bilder deiner Wohnung einfach klasse! Ich bin gespannt, wie es alles am Schluss aussieht und du dich drin fühlst. Sicherlich kannst du es schon kaum erwarten, bis alles eingerichtet, bemalt, gestrichen, bezogen und bewohnbar ist. Ich wünsche dir nur das aller beste für den Neuanfang 🙂

    Und Casper… eeeeeeeeeeeeeendlich haben wir was neues, wa 🙂 Da steigt sie Vorfreude auf die Konzerte doch noch viel mehr!! Auch wenn es nichts “spektakuläres” ist, es ist ganz anders als xoxo und ich höre jedes einzelne Stück raaaauf und runter, bis zum gehtnichmehr. Einfach klasse das Ding 🙂

    n dicken Knutsch an dich! Und denk dran: irgendwann machen wir mal zusammen einen drauf 🙂

  • Reply PlusMinus 1. Oktober 2013 at 14:13

    Oh, wenn du so einer großer Casper-Fan bist, musst du heute unbedingt mal auf fritz.de gehen. Bei dem Sender verbringen die heute den ganzen Tag mit Casper und heut Abend wird sogar noch ein exklusives Konzert übertragen. Ich werd’s mir auf jeden Fall reinziehen! 😉

  • Reply Miss Berry 5. Oktober 2013 at 09:52

    Schöne EIndrücke. Die Wohnung sieht schon wirklich toll aus . Und das Türkis find ich sehr schön 🙂

  • Reply Gerüche vernichten mit Duftlampen von Lampe Berger - Lavie Deboite 16. Dezember 2016 at 10:01

    […] her, als ich in meine zauberhafte kleine Wohnung gezogen bin. Die Anfänge hatte ich damals in diesem Beitrag dokumentiert. Gleich zu Beginn waren meine ersten eigenen vier Wände komplett eingerichtet. Ich […]

  • Reply Meine Veranda im Boho Style - Ideen für den Garten - Lavie Deboite 21. September 2018 at 01:30

    […] größten Wert auf Gemütlichkeit und einen harmonischen Stilmix. Ich wollte mich wohlfühlen in meiner ersten eigenen Wohnung; einen Platz schaffen, an dem ich abschalten und neue Kraft tanken kann. Ein Vorhaben, das mir […]

  • Schreibe einen Kommentar zu Gerüche vernichten mit Duftlampen von Lampe Berger - Lavie Deboite Cancel Reply