Alltag, OOTD

Gepunktete Strumpfhosen zu Jeansshorts und Crop Top

Das Wetter scheint es dieses Mal tatsächlich gut mit uns zu meinen und so werden wir Samstag Richtung Flohmarkt pilgern, um ca. 20 Kartons Kleidung an die Frau zu bringen. Furchtbar wenn man bedenkt, dass diese Masse bei mir gerade mal das “Aussortierte” im Kleiderschrank ist. Klar, vieles hat sich über mehrere Jahre angesammelt und ist vor allem auch auf meinen großen Gewichtsverlust zurückzuführen. Trotzdem steht man vor diesen Kleiderbergen und denkt sich “WTF”! Wie viele Klamotten hast du eigentlich?”. Wenn ich dann aber wieder die Schränke anderer Bloggerinnen sehe muss ich feststellen, dass ich gerade mal Durchschnitt. Ist das nicht fast schon etwas krank?! Ich shoppe wirklich für mein Leben gerne, achte aber auch auf den Preis. Denn in den heutigen Zeiten ist die Mode so schnelllebig, dass es sich meiner Meinung nach nur in seltenen Fällen lohnt, wirklich viel Geld für ein Teil auszugeben. Ich achte im Normalfall auch sehr darauf, dass ich nicht zu ausgefallene oder trendgebundene Mode kaufe, die kann man auch nach 2 Jahren noch anziehen kann. Da ich eben lieber preiswerte Mode, statt teure Marken kaufe besitze ich recht viele Teile. Das sorgt wiederum dafür, dass ich die einzelnen Teile nicht all zu oft trage und sie mir so recht lange in sehr gutem Zustand erhalten bleiben. Meine Sachen sehen auch nach Jahren noch top aus, da ich sehr sorgfältig damit umgehe und mir jedes einzelne Stück auch sehr am Herzen liegt. Außerdem bedeutet günstig auch nicht immer direkt, dass es sich dabei um schlechte Qualität handelt.

DER GANZ NORMALE KLEIDERWAHNSINN!

Shorts, Strumpfhose, Gürtel, Top, Ring, Hut – H&M | Boots, Tasche, Armbänder – Primark | Kette – edc

OUTFIT: GEPUNKTETE STRUMPFHOSEN UND CROP TOP

Das sieht man daran, dass ich Teile wie Jeansshorts und Cardigan des heutigen Outfits auch nach 2 Jahren noch trage. Sie folgen keinem Trend und man kann sie mit fast jedem Teil stylen. Somit also sehr unkompliziert. Genau solche Kleidungsstücke mag ich am liebsten. Kombiniert habe ich beides mit derben Boots und neuem Crop Top von H&M. Abgerundet wird der Look mit dem Lieblingshut und gepunkteten Strumpfhosen. Letzteres kann ein Outfit komplett anders wirken lassen als eine schlichte transparente Strumpfhose. Mit kleinen Dingen Großes bewirken!

Trotz der vielen Kleidung im Schrank schaffe ich es einfach nicht an tollen Stücken vorbeizukommen und so wurde auch diese Woche wieder was bestellt. Erstens ist ja Sale, zweitens prüfe ich gerade verschiedenste Online-Shops auf Herz und Nieren und drittens gibt es wundervolle Seiten wie die Gutscheinsammler. Hier findet man für fast jede Bestellung den passenden Gutschein und kann damit ordentlich sparen. Beispielsweise bei Asos, H&M und Urban Outfitters. Also solltet ihr demnächst vorhaben euch etwas zu gönnen, dann schaut doch mal vorbei. Es ist sicher was für euch dabei und sorgt für ein weniger schlechtes Gewissen beim Shoppen. Ich konnte einiges sparen bei meiner H&M und Sheinside Bestellung.

SHEINSIDE

Quelle: Sheinside.com

H&M

Quelle: hm.com

Previous Post Next Post

You Might Also Like

46 Comments

  • Reply Savanna 3. Juli 2013 at 08:29

    die farbe von dem nagellack ist schön
    was für eine marke ist das?
    und hoffentlich wirst du viel los auf dem flohmarkt, ich werde selbst bald mein glück versuchen, der schrank ist schon ausgemistet und halb leer 😀 jetzt habe ich wieder eine ausrede shoppen zu gehen 😀
    lg

    • Reply LAVIE DEBOITE 9. Juli 2013 at 20:33

      Der ist von P2, ich weiß nur leider grad nicht, wie der Farbton heisst und ob der in der aktuellen Kollektion noch dabei ist.
      Ab und zu ist das super mal wieder platz zu schaffen 🙂

  • Reply кια 3. Juli 2013 at 08:34

    Ohh ja das Gefühl kenne ich. Manchmal fragt man sich da auch einfach ob man das alles wirklich braucht. Logisch betrachtet natürlich nicht, aber dann irgendwie doch.

  • Reply Angi. 3. Juli 2013 at 08:22

    Man sieht deinen Bauchnabel 😉 Du hast die Existenz nachgewiesen 😀 *grins*

    Ich habe meine gesammelten Klamotten damals auch einmal auf den Flohmarkt geschleppt, waren auch 3 Riesenkisten. Das was danach nicht weg war ging in die Altkleidersammlung.

    Ich shoppe auch viel in “Billigläden” wie Primark, aber auch manchmal (im Sale xD) bei Esprit. Es kommt immer auf die Laune drauf an. Momentan halte ich mich allerdings zurück, da ich ja durch eine Hormonkur so zugenommen hatte (2 Kleidergrößen mehr…) und nun wieder versuch das wegzubekommen 🙂

  • Reply Li Sa 3. Juli 2013 at 09:16

    Ich sollte auch mal wieder meinen Kleiderschrank aussortieren! 😀 Aber mir geht’s da genau so wie dir, ich denk mir immer ich hab so viel Zeug und wenn ich dann die Kleiderschränke/Ankleidezimmer der anderen Blogger sehe frage ich mich immer worüber ich mich beschwere 😀
    Ich kann dich voll verstehen, ich seh’s auch nicht ein für ein Teil das in einem Monat so wie so wieder “out” ist ewig viel Geld hinzulegen!
    Ich hoffe du konntest beim Flohmarkt viele Sachen an den Mann/Frau bringen 😉
    Lg.:)

    http://lmk-fashion.blogspot.de/

  • Reply Tabet 3. Juli 2013 at 09:16

    Hey,
    super schöne Bilder und ein tolles Outfit!
    Love
    Tabea

    http://wolkedrei.blogspot.de/

  • Reply Karti 3. Juli 2013 at 12:11

    Primark Hosen sitzen bei mir auch total gut 🙂 da wuerde ich auch niemals was zu sagen! 🙂
    Und wieder einmal ein tolles Outfit!!

  • Reply S▲N 3. Juli 2013 at 10:17

    Richtig schickes Outfit!! Ich werde am Samstag auch auf den Flohmarkt gehen. Ich liebe es, in alten Dingen herumzustöbern – der Unterschied liegt dieses Mal jedoch auch darin, dass ich als Verkäufer da sein werde 🙂

    xx San
    owlspassion.blogspot.com

  • Reply Sooyoona 3. Juli 2013 at 10:39

    Das Outfit an dir gefällt mir echt gut, tragen würde ich es aber nicht. Bauchfrei und so.. ganz heikles Thema 😉 Ach mein Kleiderschrank ist relativ bescheiden im Vergleich zu anderen Frauen. Aber ich bin ja auch keine Modebloggerin. Ich kaufe auch gerne Teile die man gut kombinieren kann und so habe ich viele Shirts die sich im Sommer wie auch im Winter tragen lassen. Die Klamotten die ich bei Yesstyle bestelle gehen aber leider manchmal oft kaputt :-

  • Reply TiaMel 3. Juli 2013 at 12:54

    Teile deine Meinung, ich achte auch schon auf den Preis meiner Einkäufe. Manchmal kauft man ein tolles Teil und schon nach einigen Monaten ist es aus der Mode – habe ich oft schon erlebt 😀

  • Reply Jasi 3. Juli 2013 at 11:46

    Aussortieren könnte ich auch mal.
    Dabei würde ich vermutlich echt Sachen wiederfinden von deren Existenz ich schon gar nichts mehr wusste 😀 Bei manchen Bloggern denke ich mir auch immer wieder nur “Gooott,wo packen die denn die ganzen Klamotten hin?!” Ich finde zu viele Klamotten überfordern einen nur unnötig,weil man dann einfach total schnell den Überblick verliert.Ich hab schon echt viele Klamotten und denk mir total oft “Ohwei,was ziehste jetzt nur an ?”,wie machen andere mit mehr Klamotten das nur ? 😀
    Ich liebe deine Sheinside-Bestellung!

  • Reply Bonbon-Momente 3. Juli 2013 at 13:46

    Oh, das ist eine gute Idee mit dem Flohmarkt! Mein Kleiderschrank quillt nämlich auch über 😀
    Tolles Outfit mal wieder. Der Cardigan gefällt mir besonders 🙂

    Liebe Grüße, Sarah

  • Reply Tattoomodel-Rose 3. Juli 2013 at 12:20

    Ich habe mich gerade in deinen Bauch verliebt… du hast da ja auch so einen Strich xD den habe ich auch NOCH aber durch meine Schwangerschaft xD

    Heute war ich einkaufen, mit dem Beutelchen den ich bei dir gewann xD hihi.

    • Reply LAVIE DEBOITE 3. Juli 2013 at 12:49

      Nein nein 😀 Der ist von der Strumpfhose ^^
      Ich hatte vorher eine an, weil das Oberteil erst mit der Post kam an dem Tag und ich vorher noch was langes drüber hatte 😀
      Dacht aber auch schon, dass es so aussieht.

      Ja cool, das freut mich und ich hoff er gefällt dir!

  • Reply Silvi 3. Juli 2013 at 14:39

    Hui, das erste Bild ist super super hübsch!!!
    und der grüne Cardi gefällt mir sehr gut.

    Also ich seh’ das genau wie Du, wobei ich bei Jaeanhosen auch mal bissi mehr ausgebe, aber Oberteile und Jacken kauf ich immer sehr günstig. Ich frage mich eh wie die das alle machen, Studentinnen die mit ECHTEN LV + Chanel Taschen und Tory Burch Ballerinas für 300,- rumrennen, wo ham die alle schon mit 20 so viele Kohle her??? Kann ja nur an Mommy und Daddy liegen…!? Egal, ich gönn’s denen ja im Prinzip aber Du bist zB das beste Beispiel, dass man mit günstigen Klamotten jeden Tag auch hammermäßig gestylt aussehen kann:-*

    GLG SILVI♥Fashion-Beauty-Zone♥

  • Reply Leni 3. Juli 2013 at 12:54

    du siehst wirklich toll aus! deine figur gefällt mir total gut 🙂
    ich habe ( in der bloggerwelt ) gesehen einen relativ kleinen kleiderschrank und für mich gesehen, viel zu wenig klamotten 😀
    shoppen gehe ich auch für mein leben gerne, aber so viel geld mag ich eben auch nicht ausgeben 😛
    <3

  • Reply jacqueliiinees 3. Juli 2013 at 13:05

    Du hast ne wirklich fabelhafte Figur darum beneide ich dich 🙂

    lG Jacqueline

    http://www.jacqueliinees.blogspot.com

  • Reply Mari ♥ 3. Juli 2013 at 15:25

    20 Kartons? Da hat sich aber einiges angesammelt 😀
    Ich gebe auch nicht soo viel Geld für Kleidung aus, da auch teurere Sachen nicht immer so gute Qualität haben. Und dafür dann so viel Geld auszugeben sehe ich nicht ein.
    Primarkhosen halten bei mir auch lange und passen super. Im Vergleich mit teureren Hosen können die auf jeden Fall mithalten 🙂

  • Reply Blaubarschmaedl 3. Juli 2013 at 13:31

    Eigentlich müsste ich mir auch mal einen Stand auf irgendeinen Flohmarkt mieten. Ich könnte soviel rausschmeißen, bin aber einfach zu faul alles für Kleiderkreisel abzufotografieren bzw. bis es da verkauft/getauscht wird, liegt das ja dann immer noch bei mir herum und nimmt Platz weg. Da denke ich mal, ist so ein Flohmarkt effizienter. Ich hätte da ja sogar noch anderen Kram 😀
    Ich finde deine Strickjacke so, so, so toll<3

  • Reply Yanikas 3. Juli 2013 at 13:59

    ach quatsch, auf jeden fall sieht sie so gut aus dass ich sie nachmachen werde 😀 aber das freut mich natürlich, dann hoffe ich dass euch mein Salat schmeckt 🙂
    Tolle tattoos hast du *.* ich bin auch schon am überlegen, aber ich kann nmich nicht mal entscheiden ob schwarz oder bunt … ich glaube da warte ich noch ein wenig

  • Reply annikaherz 3. Juli 2013 at 14:08

    ich muss ja sagen, dass ich viele begehbare kleiderschränke und ganze kleiderzimmer schon teilweise etwas “krank” bzw. seehr krass finde. klar, sowas würde jede frau gern haben aber diesen überfluss und gar reizüberflutung an klamotten find ich nicht normal. manche menschen tragen lumpen oder haben bloß 2 tshirts zur verfügung und neuerdings schmückt man oder frau sich mit 1000 paaren schuhen und zig milliarden kleidern.
    auch ich habe viele klamotten, aber alles passt in einen normalen kleiderschrank!
    ich mag das bauchfrei an dir, alexandra! 😀 🙂

  • Reply Mona 3. Juli 2013 at 16:14

    danke dir :-**

  • Reply ѕαяα-кяιѕтιη 3. Juli 2013 at 14:29

    Sehr coole Sachen hast Du Dir bestellt! Bin schon gespannt auf Tragebilder. 🙂

    Ob man es glaubt oder nicht aber ich hab einen sehr sehr kleinen Schrank und wirklich wenig Klamotten und Co. Denn ich miste immer sofort aus.
    Ich hoffe Du warst erfolgreich beim Flohmarkt-Verkauf? Ich hab das einmal gemacht aber fand dass sich das absolut nicht gelohnt hat. :/ eBay und Kleiderkreisel ist da einfach Top was das Verkaufen angeht.

    Und zu guter Letzt: TOLL schaust Du mal wieder aus! ♥

    Liebe Grüße

  • Reply LOLA FINN 3. Juli 2013 at 14:31

    Das ist ein süsser Look 🙂
    Der Nagellack ist super!! Schöne Farbe! 🙂
    lg

  • Reply รђคภץ 3. Juli 2013 at 16:43

    Ich muss auch dringend mal ausmisten :/ Aber irgendwie ist auch danach mein Kleiderschrank nicht leerer 😀 Dein Nagellack gefällt mir total gut <3

    http://mode-bonbon.blogspot.de

  • Reply ekule le 3. Juli 2013 at 16:04

    Ich sollte/wollte auch unbedingt mal auf einen Flohmarkt, aber bisher hatte ich entwerder schon was vor oder das Wetter war nicht geeignet…

    Ich werde leider mit Primakt-Hosen nicht so warm – finde nicht wirklich die passende Größen und bin leider nicht der Typ Frau, der Mega tiefe Hüfthosen anziehen sollte;)

    Also ich wohne direkt in Ka, zum Glück, ich habe eine Bahn-Phobie 😀

  • Reply Stiefelkind.de 3. Juli 2013 at 18:19

    Wo geht Ihr denn hin? Karlsruhe? Ich hab schon seit einiger Zeit ein paar Kisten gepackt – übel! Mir gings dabei genauso wie Dir! Da sind aber auch Sachen dabei …ich heb ja echt alles auf. Eigentlich sollte ich am Samstag das gleiche tun!

  • Reply Anonymous 3. Juli 2013 at 16:26

    Shoppingtechnisch liegen wir da wohl beide auf einer Wellenlänge: ich habe auch viele Teile, aber das meiste davon ist von H&M oder New Yorker. Ich habe viele Basics, die auch nach drei Jahren noch im Trend liegen, die ich dann aber mit Schmuck und Schuhen aufpimpe 🙂
    Muss demnächst auch mal “flohmarkten”, da sich auch so einiges bei mir angesammelt hat.
    Hosen von Primark passen mir gar nicht, aber dafür habe ich jetzt Hosen von H&M für mich entdeckt 😉

    • Reply LAVIE DEBOITE 9. Juli 2013 at 20:57

      So jetzt aber… hat ewig gedauert, sorry, aber privat gehts grad drunter und drüber. Een denk ich nämlich auch. Da reicht oft ein tolles Accessoire und dann sieht auch ein uralt Top super aus!
      Ja muss sagen die von H&M sind teilweise echt super!
      Aber fallen extrem unterschiedlich aus, selbst wenns der gleiche Typ Hose ist aber verschiedene Farben und somit dann eben verschiedene Materialien.
      Grad heute wieder erlebt. Die rote hab ich in 36 und in die gleiche in weiss komm ich nicht mal bis zu den Knien in 36 😀 Da muss man dann echt den Kopf schütteln 😀

  • Reply Vanessa 3. Juli 2013 at 18:05

    Vielen lieben Dank! 🙂 Die Monster Uni ist super, kommt meiner Meinung nach aber nicht an den ersten Teil heran. Toller Post übrigens, ich würde auch nicht Unmengen von Geld für Kleidung ausgeben, obwohl ich sehr gerne einkaufen gehe. Mein Kleiderschrank ist recht übersichtlich, aber das ist auch gut so, ansonsten würde ich wahrscheinlich kaum noch klarkommen. 😉

  • Reply M E L O D Y 3. Juli 2013 at 20:55

    Hallo Hübsche :))
    Erstmal – tolles Outfit, das Bauchfrei kannst du Super tragen!
    Ich war übrigens noch nie wirklich auf nem Flomarkt.. Wo genau geht ihr denn da hin? Ist bestimmt voll aufregend. Bin aber leider voll nicht fähig zu handeln… :/
    Ich wünsche euch jedenfalls viel Erfolg!!
    Ja, leider schaff ich es am Sonntag jetzt doch nicht aufs blöde Holi… Ich dachte ja die ganze Zeit, es wäre noch ne Woche später. Aber diesem Sonntag sind wir auf ne Taufe eingeladen, und das wird so ziemlich den ganzen Tag gehen..
    Ich bin aber total gespannt, was du erzählst! Ich hätte ja echt voll Lust drauf gehabt.
    Mach auf jeden Fall mal n paar Fotos!
    Wie sieht es denn bei dir nächste Woche Samstag Mittag aus? Musst du arbeiten oder wollen wir Vielleicht in der City auf ein Heiß- oder oder Kaltgetränk Treffen? 😀
    Fühl Dich gedrückt!!!!!!!!!

  • Reply Sincerely...Eva 4. Juli 2013 at 05:00

    Ich bin verliebt in deine Cardigan’s, jeden Einzelnen möcht ich auch 😀
    Ich seh das so wie du, ich kaufe auch lieber billig ein und dafür besitze ich eine Stücke die ich echt oft nur 1-2x anziehe und mich dann wieder davon trenne weil ich mich dann doch irgendwie abgesehen habe 🙂
    Ich denke wenn ich mal in ein teures Designerstück investiere, wird das eher eine Tasche oder so sein… Eine zeitlose die ich dann bis ich alt bin verwenden kann – Egal ob 10 kg mehr oder weniger, 20, 30, oder 40 Jahre alt 😀
    Ich hab mir übrigens letztens auch so ne Jeansshort von Sheinside gekauft, hab da immer total Panik das die nicht passt hab aber Glück gehabt 😉

  • Reply Nilishi 4. Juli 2013 at 08:48

    die sachen sind wirklich cool. passen sogar sehr gut zu meinen faves, die ich auf meinem blog gepostet habe.

    liebe grüße du hübsche 🙂
    M-indbroken

  • Reply Elizzy 4. Juli 2013 at 07:38

    Hallo Lavie
    Ich musste gerade echt schmunzeln 🙂 zuerst schreibst du, dass du viel zu viele Kleider hast und als letztes, dass du dir trotzdem was neues bestellen musst 😀 das ist mir richtig sympathisch! 😀 Ich liebe Flohmärkte und bin gespannt auf deine Bilder!
    Wünsche dir einen ganz tollen Tag!

  • Reply In ♥ with shoes 4. Juli 2013 at 15:50

    oh je das gefühl kenne ich, ich hab so viele klamotten, die passen nichtmal alle in mein Kleiderschrank und der rest muss mit meinem sessel vorliebe finden, was dummerwweise dazu führt dass ich nur die klamotten vom sessel anziehe. echt ein teufelskreis… 😀

  • Reply christine polz 4. Juli 2013 at 16:00

    Wow, das hört sich wirklich an, als würdest du ganz extrem ausmisten. Ich hab manchmal schon das Gefühl, zu viele Klamotten zu haben und gar nicht dazu zu kommen alles anzuziehen (vor allem habe ich zu viele Kleider, die man hier eh so selten anziehen kann), aber wenn ich fashion Bloggerinen oft sehe, scheint mein Kleiderschrank echt klein zu sein. ^^

  • Reply xLangstrumpf 4. Juli 2013 at 16:24

    hab ja schon mal geschrieben, dass ich unbedingt mal einen Flohmarkt besuchen will 😉
    ich glaub, dass ich mich für meine Kleiderschrank wirklich schämen muss, denn er ist total leer im Vergleich zu den ganzen anderen Blogger-Schränken haha

    dein Outfit gefällt mir total gut!
    aber mit dem Körper kannst du eh alles tragen 🙂

    und ich kann dir zu 100 Prozent zustimmen!
    wenn man die Klamotten pflegt, kann sie Jahre lang tragen und wenn es einem nicht mehr gefällt, ist es auch nicht ganz so schlimm 😉

    und die Sachen sind mega cool, freu mich auf die Outfits!

    LG Katrin

  • Reply Fränky 4. Juli 2013 at 19:43

    Ich finde deinen Style immer wieder frech, süß und ausgefallen. ich mags deinen Blog zu durchstöbern und mich von neuen Sachen berieseln zu lassen.
    Immer wieder schöne Outfits zum neidisch werden 😉

    Mach weiter sp und ich drück dich!
    Franky

  • Reply Anonymous 4. Juli 2013 at 18:02

    Hab deinen Blog vor Kurzem entdeckt und ich finde deinen Style sooooo so toll! Wo kaufst du eigentlich deine Bandanas?

    Glg

    • Reply LAVIE DEBOITE 9. Juli 2013 at 21:11

      Sorry sorry sorry für die sau späte Antwort 🙁
      Bei mir gehts privat grad drunter und drüber und da musst ich jetzt etwas zurückstecken. Alsoooo meine Bandanas hab ich über die Jahre kreuz und quer gelauft. Findet man bei amazon viele tolle und ich hab aber auch einige von Killerkirsche. Auch allgemein ein cooler Shop für so Rockabilly Zeug.
      Und vielen Dank dir auch 🙂

  • Reply bohemiannique 4. Juli 2013 at 19:17

    Cool, flohmarkten ist immer ne gute Sache! Das müsste ich auch mal wieder machen. Da findet man teilweise Dinge, die man schon ewig nicht mehr gesehen hat 🙂
    Danke für deinen lieben Kommentar!!

    lg

  • Reply Nina Normalo 5. Juli 2013 at 09:36

    Na, das bauchfrei steht dir aber ausgezeichnet ^^
    Ich frage mich ehrlich gesagt auch immer warum zum Teufel ich so viele Klamotten habe.. ich kann mich aber auch immer ganz schwer trennen – denn ähnlich wie du, ziehe ich die einzelnen Teile eher selten an – also ist alles immer noch tipi topi..
    Den Rock, den du in schwarz bestellt hast, habe ich übrigens in der bedruckten Version 😀

    Grüße!

  • Reply Coco Colo 5. Juli 2013 at 08:00

    Dann viel Glück, dass ihr so einiges loswerden könnt!
    Dein Outfit gefällt mir super, besonders der Hut!! 🙂

    http://coco-colo.blogspot.de/

  • Reply Bad Taste Toast 5. Juli 2013 at 10:36

    Meine Kaufphilosophie ist was Klamotten angeht genau wie deine, ich finde auch dass man kein Vermögen ausgeben muss um gut gekleidet zu sein. aufs Styling kommts an, nicht auf das Label! 🙂
    Ich find das Dunkelgrün in deinem Look super, steht dir sehr gut!

    Viel Erfolg beim Flohmarkt! 🙂

  • Reply Fraber-Fashion 5. Juli 2013 at 20:43

    Tolles Outfit!
    Der Cardigan ist echt klasse und der Nagellack passt einfach perfekt dazu

    LG Franzi
    http://www.fraber-fashion.blogspot.de

  • Schreibe einen Kommentar zu In ♥ with shoes Cancel Reply