OOTD

All Black Outfit mit Longshirt und Lederjacke

Und manchmal ist es einfach an der Zeit, wie ein Phönix aus der Asche aufzusteigen. Okay, das mag vielleicht etwas theatralisch klingen, aber nach knapp drei Wochen Blogabstinenz halte ich das für durchaus angebracht! Eine Pause, die nicht wirklich beabsichtigt war und eigentlich nur einen Grund hatte. Das Outfit war für das Wetter der vergangenen Wochen schlichtweg unangebracht. Was wäre ich für eine Bloggerin, wenn ich euch einen Look mit Lederjacke, Skinnyjeans und Longshirt präsentiere, während ich nackt und trotzdem schweißgebadet in meiner Wohnung vor mich hin vegetiere. Sind wir ehrlich: bei 30 Grad im Schatten möchte das beim besten Willen keiner sehen! Jedes Stück Stoff auf der Haut war lästig und ich fieberte tagtäglich dem Feierabend entgegen, um mir endlich die Kleider vom Leib reissen zu können. So wurden auch keine neuen Outfits geschossen, die ich euch hätte präsentieren können. Einzig und allein Bikini- oder Unterwäschebilder wären in Frage gekommen. Dafür bin ich aktuell aber nicht in Form! Ich musste also Tief “Yvonne” abwarten, um meinen All Black Look endlich an die Frau bringen zu können.

Shirtkleid, Lederjacke – H&M | Coated Skinnyjeans – Only | Sneaker – Scarosso | Haarband – Parsa Beauty

BLACK ALLOVER – IN BERLIN TRÄGT MAN SCHWARZ

Nach knapp zwei Monaten kann mein All Black Look nun endlich online gehen. Getragen im April, in Berlin – wie soll es auch anders sein?! Wer Berlin und seine modischen Vorlieben kennt, der weiß, dass man um die unbunte Farbe einfach nicht herum kommt. Womöglich mit ein Grund, weshalb ich diese Stadt so sehr liebe! Mein Kleiderschrank integriert sich ganz wundervoll in die breite Masse und macht mich somit schon fast zu einer Einheimischen. Wenn man bedenkt, wie oft ich in den vergangenen Jahren zu Besuch war, bin ich das eigentlich auch! Immerhin war ich diejenige, die Tatjana zum Teufelsberg ausführen musste. Während ich, die stillgelegte Abhöranlage vor knapp 1 1/2 Jahren bereits mit Ascol unsicher gemacht habe, war es für mein Großstadtmädchen Premiere. Ich würde behaupten, sie war auf Anhieb genauso verliebt! Für künstlerische Freigeister und urbane Kultur-Liebhaber ein absolutes Muss. Nicht nur, dass sich einem ein unglaubliches Panorama über Berlin bietet. Auch die Graffiti-Kunst in und um die Gebäude lässt einen mit den Ohren schlackern! Ein Ort, an dem ich stundenlang umher streunen könnte und an dem man immer wieder etwas Neues entdeckt. Eine Location, die für Outfitbilder geradezu prädestiniert ist und mit ihren kunterbunten Farben einen tollen Kontrast zu meinem schwarzen Look abgibt.

COATED SKINNYJEANS, BIKERJACKE UND LONGSHIRT

Aber genug um den heissen Brei geredet! Zeit noch ein paar Worte zu besagtem Look zu verlieren, bevor es auch schon wieder sommerlich wird. Das All Black Outfit gehört zu meinen absoluten Klassikern. Eine Kombi aus Alt und Neu, auf die ich immer wieder gerne zurückgreife. Drei Jahre gehört die coated Skinnyjans von Only nun bereits zu meinem festen Repertoire. Ein Teil, das man sowohl sexy, als auch elegant, rockig und sportlich kombinieren kann. Quasi ein Allround-Talent der Modewelt. Dazu trage ich eines meiner liebsten Basic-Teile – die schwarze Lederjacke von H&M. Um den Look für den Ausflug etwas bequemer und lässiger zu gestalten, habe ich zum neuen Longshirt von H&M gegriffen. Bauchfreiheit kann eben alles! Dabei wollte ich aber nicht ganz im schwarzen Loch untergehen. Lösung? Silberne Accessoires! Ein geknotetes Haarband von Parsa Beauty, das Wheel of Karma Armband von Hoffnungsträger Hamburg und die Metallic-Sneaker von Scarosso geben dabei ihr Bestes und runden den Look ab. Ein Outfit, in dem man sich durchaus wohlfühlen kann – unterhalb der 25 Grad-Grenze!

Previous Post Next Post

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Katarzyna Zaród 14. Juni 2018 at 22:18

    beautiful pics <3 you look amazing!

  • Schreibe einen Kommentar zu Katarzyna Zaród Cancel Reply