OOTD

Outfit: Weisser Blazer, graues Shirt und Skinnyjeans

Es ist Freitag und somit auch mein letzter Arbeitstag für dieses Jahr! Ein ganz großartiges Gefühl. Ich kann es kaum noch abwarten am Wochenende den Baum zu schmücken, ein letztes Mal auf dem Weihnachtsmarkt flanieren zu gehen und die letzten Geschenke herzurichten! Schon lange habe ich mich nicht mehr so sehr auf drei freie Tage gefreut. Ich bin sicher Heiligabend wird wundervoll werden. Es ist jedes Jahr toll mit meinen Eltern, der Schwester und nicht zu vergessen den Katzen. Zumindest seitdem ich ausgezogen bin. Davor konnte man es eher zu den mittelschweren Katastrophen zählen! Aber seit 2 Jahren ist es einfach nur gemütlich, liebevoll und entspannend. Für den Geist! Für den Bauch eher weniger. Danach geht es hoffentlich wie jedes Jahr feiern. Das macht an Heiligabend immer besonders Spaß. Man trifft einfach jeden! Bis auf meinen verstorbenen Kumpe. Er war an diesem Tag immer der erste der kam und letzte der ging! Heiligabend war auch die Nacht in der ich ihn vor 2 Jahren das letzte Mal gesehen habe. Vor seinem Autounfall. Das versetzt einen immer wieder etwas in melancholische Stimmung. Gedanklich sind wir alle bei ihm und wissen er würde wollen, dass wir an alle zusamemen feiern und ein Bier auf ihn trinken!

Hose – Zara | Blazer, Mütze – H&M | Shirt – Mango | Kette – edc

Aber genug gejammert. Ich freue mich auf Weihnachten und möchte abschließend noch ein paar Worte zu meinem heutigen Look verlieren. Nach langer Suche habe ich endlich einen weißen Blazer gefunden. Ich besitze bereits das ein oder andere Modell in schwarz, auf Dauer wird das dann aber doch etwas langweilig. Blazer gehören für mich zum festen Bestandteil des Kleiderschranks dazu. Man kann sie elegant, rockig und sportlich kombinieren, was sie zum perfekten Allroundtalent macht.

Previous Post Next Post

You Might Also Like

21 Comments

  • Reply Viktoria 21. Dezember 2012 at 12:20

    Schönes outfit 🙂 die kette find ich super dazu!

    Liebste Grüße ViktoriaSarina

  • Reply Stiefelkind.de 21. Dezember 2012 at 13:45

    Der Glögg 🙂 Den liebe ich!! Ist der Beste. Ich gehe das ganze Jahr über zur Massage, einer medizinischen Rückenmassage. Mittlerweile bringe ich meine eigene Entspannungsmusik mit und gönne mir jeden zweiten Donnerstag ein klein bisschen Alltagswellnes als Ausgleich zum verdammten Sitzjob!

    Hab schöne Feiertage! Ich freu mich auch schon…leider ist bei uns das ganze durch Patchworkfamilien ein bisschen anstrengender und auf volle 3 Tage verteilt 😉

  • Reply *la fille blonde 21. Dezember 2012 at 14:34

    Was, die Brüste werden massiert? 😀 Ach du je, das wär ja nix für mich 😉

  • Reply bknicole 21. Dezember 2012 at 14:22

    Sehr schönes Outfit, gefällt mir wie immer suuper und würde ich sofort wieder selbst tragen.
    Ich habe auch eeeendlich ferien, wurde auch echt Zeit, denn die Erholung brauch ich einfach nur.

  • Reply Feli 21. Dezember 2012 at 15:57

    Oh ja, ich hab auch schon gehört, dass es in Teilen von good old G wieder bis zu 13 Grad haben soll? Nun, bei uns liegt eine hübsche weiße Decke über allem und das ist gut so, denn wenn es taut wird die ganz schön hässlich :/ Danke dir, ich freu mich auch schon, die Ohrringe auszutesten!
    Dein Besuch bei der Thailänderin klingt ja himmlisch.. oh so eine Massage kann wahre Wunder bewirken. Und die Brüste müssen halt auch massiert werden, hilft hix 😀

    Ich mag deine Blazer übrigens seeehr gerne, ist echt wandelbar, dein Outfit 🙂 Ich wünsch dir noch viel Spaß beim Baum aufstellen!
    Liebste Grüße, Feli

  • Reply Waiting and Wasting 21. Dezember 2012 at 17:03

    dann lass es dir gut gehen über weihnachten 🙂
    ob die gute masseurin auch meine brüste durchknetet? 😀

  • Reply pusteblumeeee 21. Dezember 2012 at 16:16

    Süßes Outfit, dein style ist toll! Ich würde zu gerne jetzt auch so eine Massage, das klingt soo entspannt.. Ich muss das machen.. Der Freund ist zu faul..:)
    Ich freue mich auch auf entspannte und leckere Weihnachten:)

  • Reply Meegaa 21. Dezember 2012 at 18:03

    Ich muss weiße Klamotten im Winter tragen, das sieht so gut aus. In Deuschland habe mich nie massieren lassen, aber ich muss das mal probieren.

    In Saigon habe ich eine Hot Stone Massage machen lassen, war sehr schön. Du solltest es das nächstes Mal ausprobieren.

    Ich wünsche dir schöne Feiertage!

    tusfashion.net

  • Reply blackberryfashion 21. Dezember 2012 at 18:24

    Gorgeous 🙂 Lovely blazer 🙂
    http://anna-and-klaudia.blogspot.com/

  • Reply Vanessa Piccola 21. Dezember 2012 at 18:28

    Was Accessoires so ausmachen können. Verrückt 🙂 Mir gefällt Variante 2 besser, aber manchmal muss man ja im Leben auch mal schick aussehen!
    Ich freu mich inzwischen auch schon ganz arg auf die Feiertage – einfach nur gammeln und essen. Da ich im Moment nen Rücken wie ne Großmutter habe, wäre ne Massage wirklich eine Maßnahme! Ich frag mal Santa 😉

  • Reply Kristina Dinges 21. Dezember 2012 at 21:11

    Ich bin gerade zufällig auf deinen Blog gestoßen und finde ihn wirklich klasse! Ist sehr einzigartig (natürlich im positiven Sinne).
    Hast eine Leserin mehr! LG Kristina

    http://fashion-beauty-by-kristina.blogspot.de/

  • Reply Lady-Pa 21. Dezember 2012 at 22:35

    das outfit mit dem blazer ist top

    Lady-Pa

    xoxo

  • Reply LaPetite 22. Dezember 2012 at 08:52

    gefällt mir wirklich gut 🙂
    schaffst es immer einen mix aus elegant und leger hinzukriegen 🙂

    und das öl von garnier ist echt super und nein, es macht die haare nicht fettig 🙂 echt zu empfehlen!

  • Reply melanie herter 22. Dezember 2012 at 12:03

    Oh Dankeschön!♥
    Ich wünsche dir auch schöne Weihnachten!:)

  • Reply viewrama 22. Dezember 2012 at 12:45

    Hey,sehr schoener Lippenstift,die Farbe steht dir sehr!
    Frohe Weihnachten!

    http://www.viewrama.com

  • Reply Minu Trassob 22. Dezember 2012 at 17:34

    suuuper Fotos 🙂

    PS: mein Kapstadt update is online 🙂

  • Reply M E L O D Y 22. Dezember 2012 at 16:46

    Hey Süße,
    Ist das mit deinem Freund denn an Heiligabend passiert…? Das ist echt eine sehr traurige Geschichte. Ich finde, Weihnachten ist die richtige Zeit im Jahr, um an die, die wir vermissen, zu denken. Ich bin mir sicher, dass sie es dann auch spüren.

    Ich bin auch soo Urlaubsreif. Und muss tatsächlich am Montag nochmal ran 🙁 geil, für die paar Stunden Arbeiten nach Stuttgart und wieder zurück, an Heiligabend. Ich hoffe, dass es wenigstens kein Zugchaos gibt.

    Fühl Dich gedrückt!
    Meli

  • Reply Annika 22. Dezember 2012 at 19:16

    Ich bin ein bisschen neidisch weil ich vermutlich dieses Jahr keinen Weihnachtsbaum mehr bekomme 🙁 sind einfach zu spät dran und mein Freund (es ist normal seine Aufgabe) kriegt es einfach nicht auf die Reihe.

    Der Laden war wirklich soo toll, genau das wäre mein Traum. Ein kleines Geschäft in dem man alles mögliche an schönen Sachen kaufen kann, nebenher Tee trinkt und sich leckere selbstgemachte Kuchen schmecken lässt.

    Falls wir nichts mehr voneinander hören meine Liebe wünsche ich dir frohe Weihnachten und ein wunderschönes und erholsames Fest mit deiner Familie und den Katzen 🙂

    Annika

  • Reply Nina Normalo 22. Dezember 2012 at 20:55

    Haha! Lustig 😀 Bei uns ist Weihnachten auch viel schöner und entspannter seit ich nicht mehr zu Hause wohne 😀 Ich freue mich jetzt immer richtig auf diese Familientage – “früher” war es ja doch eher ein Krampf.
    Außerdem vielen Dank für dein Kompliment zu meinen Armbändern.. ich hoffe, dass sie bei den Beschenkten genauso gut ankommen 🙂 Und so eine Massage klingt ja mal echt gut (bis auf die Sache mit den Brüsten :o)
    Also, ich wünsche dir wunderschöne Feiertage!

    Liebste Grüße, Nina

    • Reply Nina Normalo 22. Dezember 2012 at 21:36

      Ach, WIEDER die Hälfte vergessen: meine Schwiegerfamilie wohnt in Berlin.. und meine Eltern auch in der Nähe.. Also sind wir die nächsten Tage hier und fahren erst im neuen Jahr wieder in den Norden 🙂

  • Reply S 23. Dezember 2012 at 11:28

    ein tolles outfit, das zwar schlicht ist, aber nicht fad. und man kann es zu vielen gelegenheiten anziehen 🙂
    weihnachtne ist auch bei uns eine mittelschwere katastrophe. letztes weihnachten wars mir zu viel und ich bin zu meiner tante asyl ansuchen gegangen 😀

    lg
    svetlana

  • Schreibe einen Kommentar zu Minu Trassob Cancel Reply