Home sweet Home, Shopping

Vintagedesign: Holzleiter mit Lichterkette als Deko

[Werbung] Wie ihr ja alle bereits wisst, bin ich ein Fan von alten Möbeln. Ganz gleich ob sie von Flohmärkten oder aus den Kellerräumen anderer Menschen sind. Ich liebe den Mix aus Alt und Neu und finde es schön alte Dinge umzugestalten oder Ihnen im richtigen Rahmen einen eigenen Charakter zu geben. Ein kleines Erbstück meiner Mutter, die hat nämlich ein ganzes Haus voll mit wundervollen Vintagemöbeln und Accessoires. Und ihr wisst ja, wenn man mit sowas groß wird, dann entwickelt man da eben selbst einen Hang dazu. Also dekoriere ich kräftig mit alten Vogelkäfigen, Weinkisten, Sesseln und Radios. Zum absoluten Wohnglück fehlte mir trotzdem noch eine ganz bestimmte Sache. Eine alte Holzleiter, die ich sowohl als optisches Highlight, als auch in Form eines Regals zum Einsatz bringen wollte. Dummerweise sind aber auch andere Menschen scharf auf dieses Dekoelement und so entpuppte sich die Suche als eine extrem hoffnungslose. Selbst Mutti ist schon recht lange vergeblich auf der Suche. Doch dann stieß ich auf auctionet.com, eine Plattform auf der deutsche und schwedische Auktionshäuser unter anderem Möbel, Kunst und Sammlerstücke in Form von Internet-Auktionen verkaufen. Hätte ich mehr Platz in meiner Bude, hätte ich womöglich gleich noch das wundervolle weisse Esszimmer und die rosa Couch ersteigert, die ich damals gesehen hatte. Aber ich wollte ja eine Leiter!

VINTAGE STYLE IN DER WOHNUNG MIT ALTER HOLZLEITER

Und die fand ich auch! Ein Modell von Krug & Co das genau meinen Vorstellungen entsprach. Schön groß, alt und mit intakten Stufen. Also schlug ich zu und konnte nach 4 Tagen zittern endlich erleichtert aufatmen. Die Holzleiter war nun mein und musste nur noch bezahlt werden, um sich auf den weiten Weg von Schweden zu mir nach Hause zu machen. Hier kam ich dann auch zum ersten Mal seit Jahren mit Schwedischen Kronen in Berührung. Und so musste ich den Rechnungsbetrag erst einmal in Euro umrechnen, damit auch alles seine Ordnung hat. Dank Google ein Kinderspiel. Die Rechnung für den Versand kam getrennt. Hier bietet Auctionet.com Festpreise an, die man schon vorm Ersteigern der Ware einsehen kann. Meine Leiter wurde direkt nach Hause geliefert. An dieser Stelle ist vor allem bei Möbeln Vorsicht geboten. Hier wird meist in die größeren Städte geliefert, wo man die Artikel dann selbst abholen muss. In meinem Fall war es sogar noch ein wenig komplizierter. Die DPD hatte meine Leiter laut Tracking nämlich geliefert, nur eben nicht an mich! Auch ein Zettel im Briefkasten war weit und breit nicht aufzufinden. Nach insgesamt 80 Minuten Warteschleife bei drei Anrufen wurde ich Tage später endlich mal zurück gerufen. Aussage  von DPD: “Der Fahrer fährt morgen bei Ihnen vorbei, vielleicht fällt ihm dann wieder ein wo er ihre Sendung abgegeben hat”. Ja ne ist klar. Aber gut, das Auktionshaus kann dafür natürlich nichts. Die DPD ist bei mir durch die Aktion jetzt aber untendurch! Mittlerweile ist meine Leiter übrigens angekommen und macht meine Wohnung nun endlich komplett. Ich finde sie einfach wundervoll. Sie macht optisch was her, dient als stilvolle Ablage und wird durch die Lichterkette zum neuen Blickfang in meiner Wohnung. Einfach schön!!! Weiss gestrichen habe ich sie übrigens selbst. Hierfür habe ich weisse Fenster- & Türenfarbe im Bauhaus gekauft und sie mit ordentlich Wasser verdünnt. So hat sie ein tolles Vintagedesign und bildet zur blauen Wand den perfekten Kontrast.

Was mir bei Auctionet.com wirklich gefällt ist die Vielfalt und die sichere Abwicklung. Da hier Kenner am Werk sind und die Auktionsinhalte kontrolliert werden. Außerdem werden die zu ersteigernden Waren detailiert und auch mit Mängeln beschrieben. Das finde ich persönlich sehr wichtig, denn dann bleibt die böse Überraschung aus und man weiß worauf man sich einlässt. Aber wer sich für antike Möbel entscheidet, ist dem Kratzer an der Vitrinenwand gegenüber meist sehr positiv gestimmt. Gerade das macht diese Möbel ja aus. Und wenn ich irgendwann mal mehr Platz habe, schenke ich solch einem Prachtexemplar ein neues Zuhause! Nicht zu vergessen die alte Schreibmaschine. Hier hatte es mir ein Modell von Mercedes besonders angetan, aber so ist das nunmal im Leben. Man muss sich entscheiden und das habe ich – für meine wundervolle Holzleiter! Jetzte muss nur noch Omis Schaukelstuhl weiss gestrichen werden und dann bin ich der glücklichste Wohnungsbesitzer auf der Welt!

Previous Post Next Post

You Might Also Like

19 Comments

  • Reply Kathi 7. Januar 2015 at 07:27

    Die ist ja toll!! <3
    Oh ich LIEBE solche alten Möbel, ich wünsche, ich hätte mehr Platz in meiner 1-Zimmer-Bude, die schon mit IKEA überfüllt ist 😀
    Mein Traum wäre noch irgendwann, eine alte Schreibmaschine aufzustellen! Ich hab mir auch diese Möbelhaus-Seite gleich mal gebookmarkt, das ist ja ein Traum. Und skandinavisches Design ist auch nicht zu verachten, muss ich sagen 😉
    Übrigens auch eine gute Buchauswahl – Sarah Kuttner les ich echt gern und Donna Leon auch, da freu ich mich auch immer, wenn einer von den Filmen aufm Ersten kommt, obwohl ich die alle inzwischen schon zweimal oder so gesehen hab 😀

  • Reply Julie 7. Januar 2015 at 07:36

    Super schön die Leiter und wie du sie dekoriert hast! Ich habe auch so ein Exemplar, gebaut von meinem Opa. Solche Möbel haben einfach ihren ganz eigenen Charme <3 Und die Vogelkäfige die du erwähnt hast – ich stehe jedesmal aufs Neue vor ihnen wenn ich auf dem Flohmarkt bin… Eines Tages muss einer mit 😀
    Liebe Grüße, Julie

    http://juliesdresscode.de

  • Reply Willascherrybomb 7. Januar 2015 at 09:33

    Danke für deinen lieben kommentar, hab mich mal wieder richtig gefreut 🙂
    Ich finde die Deko Idee richtig klasse, wenn ich mal ne eigene Wohnung habe, bzw. alleine wohne, möchte ich meine Wohnung auch so einrichten. Hier und da ein paar schöne Lichter und solch schöne Deko Ideen, wie diese hier 🙂

  • Reply andysparkles 7. Januar 2015 at 09:03

    Die Leite ist toll, sowas find ich richtig hübsch! Ich hätte auch noch gerne so eine kleine antike Trittleiter… nur leider scheitert bei mir alles am Platz!

  • Reply Maribel 7. Januar 2015 at 09:14

    Awww wie cooool! Passt halt perfekt zum Hintergrund und dann noch frische Blumen und ne Lichterkette.. tja damit hast du mich. Bisher ist meine Wohnung/mein Zimmer ja noch n Ticken zu klein um da groß zu dekorieren. Aber ich freu mich jetzt schon auf 2017, wenn wir zusammenziehen und ich meine eigene Wohnung komplett einrichten kann! *__* Ich finds bei dir einfach sau schick – aber das weißt du ja schon 🙂

  • Reply WhyNot-Sisters 7. Januar 2015 at 10:27

    Tolle Idee und wunderschöne Bilder. Ich würde auch gern etwas kreativer sein, desshalb beneide ich dich darum;-)

    Liebste grüße

  • Reply Michèle Kruesi 7. Januar 2015 at 09:52

    Was für eine mega tolle Idee! Werde ich mir merken!

    http://www.thefashionfraction.com

  • Reply Jasi 7. Januar 2015 at 10:34

    So eine Leiter finde ich auch eine richtig super Deko-Idee, hab da schon ganz viel auf Pinterest gesehn. Macht sich auf alle Fälle total gut!
    Sieht vor allem auch mit der Lichterkette richtig schön aus 🙂

  • Reply Sabrina Mohr 7. Januar 2015 at 12:35

    Die Deko-Leiter ist richtig schön, ich mag so vintage Kram auch total gern – Stichwort shabby chic. =) Ich hatte übrigens ein ganz ähnliches Problem mit DPD – eine bestellte Ware kam und kam einfach nicht an. Als ich mich dann beim Versender erkundigte, wo das Paket bleibt, kam die Aussage, dass DPD mich dreimal nicht zu Hause angetroffen hätte. Super – abgesehen davon, dass entweder ich oder mein Liebster eigentlich immer zu Hause sind (durch unterschiedliche Arbeitszeiten), hätte man ja mal einen Zettel in den Briefkasten legen können. Machen andere ja schließlich auch so. Naja, am Ende wurde die Ware dann nochmal mit DHL verschickt. Das hat reibungslos und schnell geklappt.^^

    GLG, Sabrina
    Happiness-Is-The-Only-Rule

    • Reply Sabrina Mohr 7. Januar 2015 at 12:36

      Ohh achso … das Buch “Mängelexemplar” habe ich übrigens auch – ein Knaller! 😀

  • Reply Pieces of Mariposa 7. Januar 2015 at 13:36

    Oh wie toll, ich habe ganz viele Inspirationsbilder mit alten Leitern bei Pinterest gepinnt, weil ich das sooo schön finde! Gerade wenn man, so wie du, eine Lichterkette drumherum wickelt. Hätte ich mehr Platz in meiner Wohnung hätte ich mich auch schon auf die Suche nach so einem Exemplar gemacht, aber ich habe ohne Witz keine einzige freie Wand, an die so ein Traumstück passen würde!!!!:) Aber danke für den tollen Tipp mit auctionet.com, da werde ich auf jeden Fall mal reinschauen, vielleicht findet sich dort was anderes Nützliches für mich!!!:)
    Ganz liebe Grüße,
    Vanessa

    http://www.piecesofmariposa.com

  • Reply ekule le 7. Januar 2015 at 13:33

    Also die Arbeit und der Aufwand haben sich definitiv gelohnt. Die Leiter sieht sowas von genial aus, gerade auch vor der blauen Wand, wirklich der Oberhammer. Mit den Tulpen kehrt gleich bisschen Frühling in die Wohnung 🙂 Nachdem ich heute endlich die letzte Weihnachtsdeko verbannt habe, brauche ich auch dringend Blumen!

    Visit me at ekulele

  • Reply Sarah ❤ 7. Januar 2015 at 18:42

    Wow, das sieht wahnsinnig toll aus, auch das Blau ist ein absoluter Hingucker. Wunderschön! PS: Die Gummidrops haben Suchtfaktor 😀

  • Reply Sophie 7. Januar 2015 at 23:38

    Vielen Dank! 🙂 Ja, das sehe ich ganz genau so! 🙂

    Tolle Idee, sieht richtig cool aus 🙂

    Liebe Grüße ♥

  • Reply mirabelliii 8. Januar 2015 at 01:26

    schicke Deko Idee mit der Leiter. und ich mag deine Fotos sehr 😊 viele liebe Grüße 😊

  • Reply Caprice 8. Januar 2015 at 10:38

    Wundervolle Idee, das habe ich zuvor noch nie so gesehen… richtig schick von dir dekoriert! Mir gefällt es 🙂 leider hätte ich in meinem Zimmer keinen Platz für eine Leiter :/

    http://kreativmoment.blogspot.de
    MfG

  • Reply Sarah Rosengold 8. Januar 2015 at 11:47

    Das sieht richtig klasse aus und gerade zu der blauen Wand richtig schick ♥
    Liebe Grüße, Sarah

  • Reply Michelle 27. März 2015 at 16:03

    Eine sehr schöne Idee ♥ Muss ich auch mal ausprobieren 😉

    Liebe Grüße
    Michelle von http://www.miss-phiaselle.com

  • Reply Home sweet Home - Schlafzimmer - Lavie Deboite 10. Februar 2016 at 18:01

    […] ganz besonderen Art, welches auf den Bildern hir allerdings leider nicht zu sehen ist, hab ich euch hier bereits vorgestellt. Und wer die restlichen Beiträge zu meiner Wohnung verpasst haben sollte, kann […]

  • Schreibe einen Kommentar zu Michelle Cancel Reply