OOTD

Outfit: Roter Wickelrock mit Rüschen lässig kombiniert

Werbung weil Markennennung/ Fast vier Monate durfte ich mich nun über dauerhaften Sonnenschein und Temperaturen oberhalb der 25 Grad Marke freuen. Endlich ein Sommer, der seinem Namen gerecht wurde und in vollen Zügen ausgekostet werden konnte! Mittagspausen verbrachte ich im Schwimmbad, Feierabende am See und die Nächte auf Straßenfesten oder meiner Veranda. Ich liebe die sonnenverwöhnte Jahreszeit, die langen Tage und die warmen Nächte. Mit ein Grund, weshalb ich diesen Sommer etwas kürzer treten wollte. Zu oft konnte die lang ersehnte Saison ihre Versprechen nicht halten und präsentierte sich von ihrer grauen und viel zu kühlen Seite. Meinte es der Sommer dann doch einmal gut mit uns, widmete ich den Großteil meiner Freizeit dem Blog. In diesem Jahr schlichtweg unmöglich. Bei gefühlten 45 Grad war es nicht nur eine Zumutung sich in schnieke Outfits zu schmeissen, ich wollte auch von Make-Up nichts wissen. Frei nach dem Motto “Weniger ist mehr” kleidete ich mich bevorzugt in Bademode oder Unterwäsche. Fancy Outfitbilder blieben daher aus. Wüstenartige Temperaturen in meiner Dachgeschoss-Wohnung machten auch ein Ablichten neuer Kosmetik-Kollektionen unmöglich. Wie soll die Schminke halten, wenn schon meine Kerzen in der Sonne dahinschmelzen?! Aber alles nicht so wild! Eine kleine Auszeit war dringend nötig und nach einer so langen Zeit auch vollkommen vertretbar.

SPÄTSOMMER-LOOK MIT WICKELROCK UND JEANSJACKE

Wickelrock – Reclaimed Vintage | Shirt – C&A | Jeansjacke – Gypsy Warrior | Sneaker – Sacha Shoes

ROTER WICKELROCK MIT  VINTAGE-MUSTER UND RÜSCHEN

Aber auch wenn ich den Sommer genutzt und jede Sonnenstunde ausgekostet habe, beginne ich langsam aber sicher etwas wehmütig zu werden! Viel zu schnell wurden die Tage kürzer und die Nächte kühler. Etwas womit ich mich jedes Jahr auf’s Neue nur schwer anfreunden kann! Es bricht mir das Herz, dass ich meine liebevoll hergerichtete Veranda bald räumen und die Fenster wieder schließen muss. Lange nicht das einzige was mich traurig stimmt! Auch modisch gesehen trenne ich mich nur ungern vom Sommer. Wieder einmal mussten Unmengen an Kleidungsstücken den Schrank hüten, weil ein Tragen bei den heissen Temperaturen undenkbar war. Die Übergangszeit muss also voll genutzt werden, um solche Teile nochmal angemessen präsentieren zu können. Im heutigen Outfit eines meiner besten Schnäppchen der vergangenen Monate. Gerade mal 23 Euro musste ich bei Asos für den Wickelrock von Reclaimed Vintage auf den Tisch legen. Ein Teil, das schon fast etwas untypisch für mich ist, es mir aber direkt angetan hatte. Gerade während der Sommerzeit wollte ich endlich weg vom ständigen Schwarz und auch mal zu außergewöhnlichen Teilen greifen. Mission erfüllt! Ich liebe Schnitt, Farbe und Design. Das obwohl ich mich nur selten für gewickelte Kleidungsstücke begeistern kann, da sie meiner Körperform nicht sonderlich schmeicheln. In diesem Fall ist das anders und der Rock zaubert schöne schlanke Beine, ohne an den Hüften zu stark aufzutragen. Abgesehen davon lässt er sich unglaublich vielseitig kombinieren! Während ich ihn im Spätsommer bevorzugt mit Shirts, leichten Jacken und Sneaker trage, wird er im Herbst eher zu Stiefeletten und Strickpullover oder zu derben Boots und Lederjacke kombiniert. So oder so mein persönlicher Glücksgriff des Sommers 2018 und ein Highlight in meinem Kleiderschrank.

WAS SAGT IHR ZUR NEUESTEN ERRUNGENSCHAFT

UND WIE STEHT IHR ZUM WICKEL-TREND?

Previous Post Next Post

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Andrea 6. September 2018 at 16:26

    Der Rock ist echt süß! Ich mag die Kombi mit der Jeansjacke total gerne. Trage meine auch ständig momentan.

  • Leave a Reply