Food

Rezept: Chiapudding mit Kokosmilch und Obst

Chiasamen … sie sind überdurchschnittlich reich an Antioxidantien, Proteinen, Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen und liefern uns einen großen Anteil an Omega-3-Fettsäuren. Die Samen sind momentan heiss begehrt, da sie lange sättigen und als absolutes Powerfood gehandelt werden. Sie sind leider nicht ganz billig, weshalb ich lange drum herum geschlichen bin. Als ich dann endlich zuschlagen wollte, waren sie (wer hätte es gedacht) ausverkauft! Ich hab da ja ein Talent für! Vor 3 Wochen konnte ich dann aber erste Einkaufserfolge verzeichnen und mir das letzte Päckchen sichern! Mit in’s Gepäck kam eine Kokosmilch. Also nicht die dickflüssige, die man für Suppen und Thaigerichte verwendet. Eine richtige Milch. Gemischt mit gutem deutschen Honig und heimischem Obst (das dann aber doch irgendwo aus Spanien kommt) wurde dann im Handumdrehen ein interessantes Frühstück gezaubert. Der Chiapudding!

ZUTATEN:

175ml Kokosmilch
3 EL Chiasamen
1 EL Honig
1 TL Vanillezucker
frisches Obst

ZUBEREITUNG:

Die Zubereitung ist so gar kein Hexenwerk. Eigentlich muss man lediglich die Chiasamen mit der Milch, dem Honig und dem Vanillezucker mischen und das Ganze über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen. Dann kann man den Spaß am nächsten Morgen als großen Klumpen aus der Kälte befreien. Die Chiasamen sind mittlerweile aufgequollen und sehen ein bisschen aus wie Kaviar. Diese Masse kann man nun super in Gläser verteilen. Nun habe ich den Rhabarber geschält, in Rauten geschnitten und mit Öl in einer Pfanne angedünstet. Dann etwas Stevia dazu geben und den Rhabarber karamellisieren. Die Himbeeren waschen und alles zusammen mit etwas Minze oder Salbei auf dem Pudding verteilen. Ich würde das demnächst gerne mal noch mit einem Fruchtmousse-Topping probieren. Das schmeckt bestimmt noch besser! Hingucker und Energiespritze ist es auf jeden Fall allemal!

GUTEN APPETIT!

Previous Post Next Post

You Might Also Like

31 Comments

  • Reply Christin 29. April 2015 at 12:50

    Das Rezept hört sich sehr lecker an, vor allem der karamellisierte Rhabarber hat es mir angetan 🙂 Ich liebe Chiasamen ja total und meine ganze Familie ist verrückt nach den kleinen Dingern, wir rühren sie überall mit drunter, da sie ja super Eweißlieferanten sind und im Grunde nach nichts schmecken^^
    Liebst Christin
    von Glasschuh.com
    besuch mich auf Facebook

    • Reply LavieDeboite 1. Mai 2015 at 15:04

      Huhu Christin, ich hab sie jetzt zum ersten mal, aber ich finds auch echt super! Gerade weil man eben morgen noch was mit in den joghurt machen kann. Und ich bin ja immer froh um essen das lange satt macht!

  • Reply Maya 29. April 2015 at 12:53

    Huhu Diana,

    der Chiapudding sieht sehr lecker aus. Ich habe die Samen auch und streue sie mir oft ins Müsli. Dabei habe ich auch schon bemerkt, dass sie aufquellen. Aber das sie so dick werden wusste ich gar nicht 😀 Erinnert mich ein bisschen an diese runden Kugeln im Bubble-Tea 😀 Den ich nur ein mal probiert habe 😛 Sag ich direkt dazu 😀
    Bei Gelegenheit versuche ich den Pudding auch mal. Danke für den Tipp!

    Das Gewinnspiel finde ich super!! Würde dich auch gern mal kennen lernen. Vielleicht habe ich ja Glück 🙂
    Ich mach einfach mal mit 😛

    mirabelliii@hotmail.com .. ist meine Email-Adresse.

    süße Grüße und schönen Tag <3

    • Reply LavieDeboite 1. Mai 2015 at 15:05

      Ja im Müsli oder auf Smoothies sind die auch echt klasse! Ja stimmt 😀 Nur etwas kleiner! Verrückt! Bubble Tea gibts eigentlich gar nicht mehr oder? Ich habs nie getrunken, aber jetzt wo dus erwähnst … habs schon ewig nicht mehr gesehen! Ich drück dir die Daumen fürs Gewinnspiel! Bisher stehen die Chancen echt gut, da wohl nicht viele aus der Nähe kommen hier 😀

  • Reply Pink Owl in Black 29. April 2015 at 14:48

    Ooooohhhh….das sieht so gut aus. Und wenn das auch noch genauso schmeckt..! Probiere ich auch auf jeden Fall mal aus. Schleiche ebenfalls schon seit längerem um Chiasamen rum, bisher aber noch nicht gekauft!

    Liebste Grüße
    Pink Owl in Black

    http://www.pinkowlinblack.blogspot.com

    • Reply LavieDeboite 1. Mai 2015 at 15:13

      Also geschmacklich muss das eben jeder auf sich abstimmen. Ich brauch nie viel Zucker, Honig oder so. Andre hauen da gerne noch etwas mehr rein. Oder mischt es eben mit nem Fruchttopping. Ich werd da auf jeden Fall noch ne Weile rumprobieren 😀 Mach ich bei Smoothies aber auch immer so. Da kommt eben jedes mal was andres rein! Also ich würd sie kaufen! Du brauchst echt nicht viel davon, da ist der Preis dann eigentlich wieder vollkommen in Ordnung. Man muss nur danach immer die Zähne checken 😀 Und wenn sie aufgequwollen sind bleiben sie wie Kletten am Spülschwamm hängen 😀

  • Reply Julia 29. April 2015 at 16:19

    Oh man, sieht das lecker aus. Ich habe schon so viel von Chiasamen gehört, aber bin dann doch meistens etwas zu geizig, viel Geld dafür auszugeben. Schon gutes Obst ist bei den Preisen als Student ja echt eine Herausforderung. Aber dein Pudding sieht so gut aus, dass ich vielleicht einfach mal über meinen Schatten springen muss!

    Allerliebste Grüße,
    Julia

    • Reply Julia 30. April 2015 at 12:42

      Vielen Dank für dein liebes Kommentar 🙂
      Ich kann dir die Sleek Blushes wirklich nur ans Herz legen, ich habe noch nie gehört, dass jemand von den Blushes oder den Lidschattenpaletten enttäuscht war. Muss man eben leider bestellen (oder du bist öfter mal in England), aber ich finde, das ist es eindeutig wert 🙂

      Wünsche dir einen wunderschönen Tag!

    • Reply LavieDeboite 1. Mai 2015 at 15:18

      Ja so gings mir auch immer! Im Nachhinein muss ich jetzt allerdings sagen, dass die echt lang halten weil man ja immer nur ne kleine Menge isst! Und es macht lange satt 😀 Was ja noch ein Vorteil ist!

  • Reply Lisa 29. April 2015 at 18:37

    Ich hab mir letztens auch zum ersten mal so einen Chia-Pudding gemacht und muss sagen, mit frischem Obst schmeckt der echt super! Hat definitiv was dieses “Powerfood”. Außerdem lässt sich so etwas ja auch schon super am Tag davor vorbereiten, also auch gleich Zeit gesparrt 😉
    Tolle Bilder, gefällt mir wie du das angerichtet hast 🙂

    Liebe Grüße,
    Lisa.:)

    • Reply LavieDeboite 1. Mai 2015 at 15:20

      Ja total, und wenn man da statt frischen Obst so ein Obsttopping macht mit bissl Honig oder so ist das bestimmt noch besser! Find eben auch genau das so praktisch. Das man kaum was machen muss und es sich quasi über Nacht selbst zubereitet. Vielen Dank Lisa. Da muss ich zugeben, dass ich auch etwas stolz auf die Bilder war danach. Das Licht war halt perfekt an dem Tag.

  • Reply Mari 29. April 2015 at 18:39

    Sieht sehr lecker aus. Hab noch nie was mit Chiasamen gegessen. Muss ich mal probieren 🙂

    Liebste Grüße
    Mari ♥

    • Reply LavieDeboite 1. Mai 2015 at 15:21

      Es schmeckt eigentlich nach nichts aber ist eben sehr gesund und macht lange satt!

  • Reply Sarah 29. April 2015 at 18:50

    Mhh der sieht suuuper lecker aus 🙂

  • Reply Ekulele 29. April 2015 at 19:36

    Mir Chia Pudding ist das bei mir so ne Sache 😉 es gibt Tage da finde ich es maga lecker u an anderen frage ich mich, wer sowas essen soll

    • Reply LavieDeboite 1. Mai 2015 at 15:22

      Also ich habs bisher nur einmal gemacht da kann ichs noch nicht beurteilen. Mag aber mal noch n paar andre Kombis testen! Gerade eben auch in Verbindung mit so nem Smoothietopping oder so.

  • Reply Kathrin 29. April 2015 at 19:43

    Das sieht wirklich sehr lecker aus und wird sicherlich mal ausprobiert! Und das Design-Kaufhaus hört sich auch echt spannend an. Ich hoffe ich kann einen Abstecher dorthin machen 🙂

    • Reply LavieDeboite 1. Mai 2015 at 15:23

      Also wenn du magst, dann mach gern beim Gewinnspiel mit! 😉 Dann kannst du umsonst hin!
      Bin auch echt mal gespannt und freu mich total drauf!

      • Reply Kathrin 4. Mai 2015 at 21:05

        Da bin ich natürlich beim Gewinnspiel dabei! (kerryn216@gmail.com)

  • Reply Jacky 29. April 2015 at 20:47

    Ich kann mich nie ganz entscheiden, ob ich Chiasamen jetzt toll oder eher nicht so machtig finde. Ich kenn sie zwar nur aus dem Internet, aber man hört ja schon eine Menge darüber. Vor allem wie toll sie nicht sind. Es sieht auf jeden Fall lecker aus, dein Pudding. Aber was für ne Konsistenz haben denn die Dinger? Und haben sie überhaupt nen Eigengeschmack? Da sie – wie du schon sagst – nicht ganz so billig sind, werde ich es vermutlich mal lieber bleiben lassen und sie mir vielleicht mal aus irgendeiner Laune raus kaufen, aber bis jetzt kam ich auch ganz gut ohne aus 😀

    Alles Liebe, Jacky
    kolibritastisch.blogspot.com

    • Reply LavieDeboite 1. Mai 2015 at 15:25

      Mh oh je das ist schwer zu sagen. Innen sind die schon noch knackig dann und außen eben wie Pudding. Aber ich fands jetzt nicht unangenehm oder seltsam beim Essen. Bei mir halten die jetzt echt schon sehr lang, wenn man das dann in Relation sieht muss ich sagen, dass sie gar nicht mehr soo teuer sind, dafür dass sie lange sättigen. Hab sie bisher aber auch nur in dem einen Großhandel bei mir gesehn.

  • Reply Sophie 29. April 2015 at 22:53

    Lecker lecker lecker! 🙂

  • Reply Rabea 30. April 2015 at 12:25

    Das sieht echt lecker aus. Ich bekomme Hunger 😀

    Liebe Grüße rabea
    http://www.rabeasbeautytipps.com/

  • Reply Tanja 30. April 2015 at 22:00

    Die Bilder sind echt schön und der Pudding sieht echt soo lecker aus! Mit Chia Samen kann man wirklich so viel machen, ich muss dringend auch ein paar Rezepte ausprobieren 🙂

    • Reply LavieDeboite 1. Mai 2015 at 15:26

      Also bisher hab ich nur das damit gemacht. Außer eben auf Müsli oder in den Joghurt rein. Muss ich mich jetzt mal noch schlau machen und guggn, was es da nich so gibt!

  • Reply Andrea 30. April 2015 at 22:39

    Das sieht ja mega ansprechend aus! Chia Samen will ich mir jetzt auch mal kaufen!

  • Reply Claudia 2. Mai 2015 at 18:50

    Ich habe mich bisher noch nicht so richtig an diese Chiasamen herangetraut. 😉 Dein Dessert sieht aber lecker aus. Hast du die Milch im Supermarkt gekauft oder im Asialaden?

  • Reply Bina 2. Mai 2015 at 21:18

    Hab neulich schon mal darüber nachgedacht, einen Chia-Pudding zu machen. Dein Rezept kommt also gerade recht. Die Fotos sehen toll aus!

    Liebst, Bina
    http://stryletz.com/

  • Reply kleinstadtprinzessin 3. Mai 2015 at 11:36

    Danke für das Rezept 🙂 Ich habe mir vor einigen Tagen auch endlich Chiasamen bestellt und werde das auf alle Fälle mal ausprobieren 🙂

    Grüsse ♥

  • Reply sarah 4. Mai 2015 at 00:00

    das muss ich auch unbedingt mal auszuprobieren. Ist das wirklich so lecker wie es aussieht?

    Lieben Gruß und einen schönen Sonntagabend noch 🙂
    sanzibell.com by Sarah Annabell

  • Reply Melle 17. Mai 2015 at 16:20

    Achtung, foodporn<3!!
    Muss ich unbedingt auch nachmachen!)
    Müsste sogar noch Chia Samen haben:)!
    Perfekt,
    LG,
    Melle

  • Schreibe einen Kommentar zu kleinstadtprinzessin Cancel Reply