Festival, Meine Meinung

Wie man ein Festival gegen die Wand fährt

Man nehme ein großartiges Jahr 2013, zieht im Jahr 2014 einfach mal 200 Dixieklos und die Hälfte der Festivalfläche ab, streicht einen der Campingplätze und macht im Jahr 2015 aus 3 Tagen einen! Dann hast dus geschafft!!! NICHT! Gut, ich bin nicht überrascht … schon Mitte Februar hab ich Freunden vorausgesagt, dass Rock’n’Heim dieses Jahr abgesagt wird. Okay es ist nicht abgesagt, aber seien wir ehrlich … es kommt am Ende aufs Gleiche raus!!! Ein eintägiges Festival mit Linkin Park als Headliner kommt einem Absagen schon sehr nahe. Vielleicht mach ich mich unbeliebt, aber ich kann mit Linkin Park wirklich so gar nichts anfangen und ich bin auch absolut nicht scharf drauf die live zu sehen! Nein … auch nicht nachdem ich die Show bei Rock am Ring im Fernsehn gesehen hab. Ich hab einfach eine Abneigung gegen die Band. Okay, für Flogging Molly würd es sich echt lohnen, die will ich schon lang mal live sehen! Auch Kraftklub rockt immer, aber 87 Euro??? Neeeee, geht gar nicht! Schon gar nicht, wenn es sich an diesem einen Festivaltag um einen beschissenen Sonntag handelt!!! Sorry, aber was denkt ihr euch dabei?! Glücklicherweise sitze ich berufstechnisch an einer Hockenheimringquelle und werd die nächsten Wochen mal schauen, ob sich da was machen lässt, denn ganz ehrlich … wenn ich den Headliner gar nicht mag, dann ist mir das Geld einfach zu schade! Und Kraftklub hab ich jetzt schon mehr als einmal gesehn. Auch wenn sie genial sind und der Scheiss bei mir ums Eck ist, seh ichs einfach nicht ein.

IMG_9872 Still0731_00000 Kopie 20130817_17234720140817_180302 20140815_15235920140817_174602DSC08300 DSC08359 DSC08346

Da ich aber schon damit gerechnet hatte, trifft es mich nicht allzu sehr. Es regt mich einfach nur auf, dass man hier gezielt die Leute verarscht und schon im Vorjahr ordentlich Karten für 2015 rausgehauen hat. Man hatte nach dem Flop im letzten Jahr gehofft, dass die Veranstalter wieder zu ihren Wurzeln aus dem Jahre 2013 zurück finden und was Geiles draus machen! Stattdessen fahren sie es gezielt gegen die Wand. TRAURIG!!!! Vor allem weil man dort so wahnsinnig viele bekannte Gesichter getroffen hat! Ein klarer Vorteil (zumindest in den meisten Fällen! Auf manche könnte man auch getrost verzichten) wenn das Festival 2 Orte von der Heimat entfernt ist. Man findet Freunde ohne sie zu suchen, trinkt mit alten Bekannten Bier und kann zum Duschen mal eben in die eigenen 4 Wände fahren. Es bricht mir das Herz! Auch die Aussage, dass das Festival aufgrund der hohen Anzahl an anderen Festivals im Sommer, auf einen Tag reduziert wurde find ich verwunderlich, da die Marek Lieberberg Agentur doch für einen Großteil dieser Festivals verantwortlich ist oder?! Dann sollte man das doch vorher wissen! Aber da mir meine Eltern, auf eigenen Wunsch, zu Weihnachten einen Eventim-Gutschein geschenkt haben und ich kein Bock hab meinen Sommer ohne Festival zu verbringen, steht das Southside jetzt wieder hoch im Kurs! Immerhin sind Florence and the machine am Start!!! Und Booka Shade! Schon so lang nicht mehr gesehn. Endlich wieder im Schlamm rumhüpfen und auf das Aussehen scheissen. Das wär ne coole Sache!!! Aber dieses Mal würd ich das Auto dann außerhalb parken! Ach so … sollte sich irgendwer von euch bereits ein Early-Bird Ticket gesichert haben … keine Angst, ihr werdet ausreichend entschädigt! Für euch gibt’s ein T-Shirt umsonst und auch der Platz vor dem ersten Wellenbrechner ist euch sicher! Das nenn ich doch mal ganz großes Festival-Kino!!

PEINLICH!!! EINFACH NUR PEINLICH!

Previous Post Next Post

You Might Also Like

29 Comments

  • Reply Ina 26. März 2015 at 07:56

    Hey Rock´n´Heimerin,
    tollen Blog hast du da. Wollte dir nette Grüße nach KA schicken –
    und en Lob für den Blog aussprechen. Gefällt mir richtig gut und auch die Themenvielfalt.
    Außerdem muss ich sagen, dass ich beim Thema Rock´n´Heim auch gleich in Erinnerungen lag und deshalb deinen Blog unbedingt besuchen musste.
    LG Ina von
    http://inas-planet.blogspot.de/

    • Reply LavieDeboite 26. März 2015 at 13:22

      Ja wie kuuuuuuhl, eine Karlsruherin, da freu ich mich jetzt aber!!!! Es gibt ja doch mehr Bloggerinnen aus KA als ich dachte! Und direkt mal vielen vielen Dank für das liebe Kompliment. Da freu ich mich grad nochmal! Schau ich doch direkt mal bei dir vorbei! 🙂

  • Reply Jule 26. März 2015 at 08:58

    Ich bin ja auch begeisterte Festival Besucherin, aber auch ich habe das Gefühl, dass es von Jahr zu jahr schlimmer wird, bzw kleiner und an jeder Ecke muss gespart werden! Was soll das bloß!
    Vor zwei jahren wars hier in Münster beim Vainstream Festival eine eintige Katastropfe, weil die an einem heißen Juni Tag ab 17 Uhr kein Wasser mehr ausgeben konnten! und dann waren die so frech und meinten man könne ja auch Bier trinken! Davon war ich auch super enttäuscht.
    Auch die Bands die dort hinkommen, ziehen mich dort nicht mehr hin.. leider.
    Also ich hätte mich auf Linkin Park gefreut, jedoch mit deren Musik von “Früher”. Flogging Molly muss ultra geil sein! <3

    Übrigens tolle Bider:D ich find dass das lilarosapink whatever unheimlich gut steht:D!
    liebste Grüße ,
    Jule
    http://feuer-fangen.blogspot.de/

    • Reply LavieDeboite 26. März 2015 at 13:31

      Was ich gar nicht versteh weil die Leute doch jetzt auch alle schon so viel jünger sind wenn die auf Festivals gehen. Der Zulauf müsst doch extrem sein! Gut es verteilt sich mehr weil ständig welche meinen sie müssen auch sowas machen, aber am Ende sind die Line Ups bei den vielen kleinen ja jetzt auch null mit den Großen zu vergleichen. Das mit dem Wasser hab ich auch schon erlebt! Beim Love Family Park. Und da muss man einfach mal dazu sagen, dass der größte Teil der Besucher da unter Eunfluss von Drogen steht (so schlimm ich das auch finde) aber da kannst du das echt nicht bringen! Und das mit dem Bier ist halt echt der Kracher! Was eine sau dumme Aussage! Hohl wie Nuss!

  • Reply Melanie 26. März 2015 at 09:01

    Waaas? Das hab ich ja gar nicht mitbekommen. Dabei schien es ja erst relativ gut für die Veranstalter zu laufen. Da bin ich ja umso gespanner, wie 2015 mein erstes Mal am Ring wird.
    Flogging Molly sind sau geil, die kann ich nur empfehlen. Die kommen übrigens auch zum Highfield. Da bin ich auch und da könnten wir dann einen trinken. 😀

    Haha. Aber einfach nur peinlich für die Veranstalter. Hier in Magdeburg gibt’s so nen ähnlichen Fall. Zwar nur ein kleines Festival, aber Organisation ‘ne absolute Katastrophe. Aaaaber gut – wenn ich mein Berufsziel weiter verfolge, stell ich in 15 Jahren mal mein eigenes auf die Beine 😀 Das kann ja was werden.

    Mir gefällt das Ergebnis nach dem Blog-Umzug übrigens sehr!! Hau rein 🙂

    • Reply LavieDeboite 26. März 2015 at 13:33

      Ja das erste Jahr schon, im zweiten haben sie ja alles um die Hälfte der Fläche reduziert was den Besuchern echt gestunken hat!!! War absolut nicht mehr zu vergleichen mit dem Vorjahr aber wir haben halt das Beste draus gemacht! Aber sowas jetzt …. das ist echt unter aller Sau! Da komm ich dann aber in 15 Jahren!!! 🙂 Ich zähl auf dich!!!

  • Reply Lisi Ledbetter 26. März 2015 at 08:25

    sonntag ist wirklich verarschung..
    zum southside: war seit 2008 begeisterter fan (das LINE-UP! OMG), aber nach letztem jahr hab ich mir gesagt “nie wieder”. bin ich zu alt, zu uncool? keine ahnung – aber southside ist anstrengend. matsch, anstehen, warten, unendliche weiten.
    PS: bin begeisterter leser, melde mich nur nicht oft zu wort, aber: WEITER SO 🙂

    • Reply LavieDeboite 26. März 2015 at 13:25

      Oh 2008 weiß ich gar nicht was das Line Up war. Ich war erst zur großen Sintflut 2010 am Start 😀
      Aber ja die Leute werden echt immer jünger, da kommt man sich dann schon recht früh ganz schön alt vor! War bei uns letztes Jahr auch so. Und ich freu mich übrigens sau arg, wenn sich so stille Leser mal melden! Das ist für mich immer was Besonderes muss ich sagen! Ich wünsch dir nen tollen Tag 🙂

  • Reply Amysa 26. März 2015 at 08:31

    WTF??? 1 Tag o.O Oh man, das sollte mal mein Ersatz für Rock am Ring werden 🙁 Ich fand RocknHeim nämlich echt eine geniale Alternative und nun haben sie es schon kaputt gemacht. Wer bitte veranstaltet ein 1 Tages Festival an einem Sonntag? ^^ Schade sowas… Dann muss man wirklich weiter fahren um wieder ein gutes Festival zu haben RocknHeim wäre nämlich auf bei mir nicht so ewig weit weg. Zum Thema Linkin Park, ich fand die früher mal ganz gut, sie wurden dann aber echt schlechter und spielen Jahr für Jahr den gleichen Kram. Ist einfach ausgelutscht und als Header mehr als schwach.

    • Reply LavieDeboite 26. März 2015 at 13:27

      Ja krass gell??? Ich mein ich bin echt von ausgegangen, dass dies absagen, insofern sind die die die Bands mögen ja noch besser bedient als bei na Absage aber ich finds voll daneben. Glaub mir wir hatten uns auch echt verdammt arg gefreut weil das ja mehr als selten vorkommt, dass man sowas direkt vor der Haustür hat 🙁

  • Reply Julia 26. März 2015 at 08:44

    Ich kann deinen Ärger wirklich verstehen. Flogging Molly ist zwar wirklich sehens- und hörenswert, aber für über 80€ würd’ ich glaub ich drauf verzichten. Linkin Park wäre auch nicht so mein Fall 😉 Deine Fotos machen aber wirklich lust auf Festival! 🙂 Mich wird es heuer Richtung ‘Chiemsee Summer’ ziehen!

    • Reply LavieDeboite 26. März 2015 at 13:28

      Ja genau das mein ich! Dafür ists dann schlichtweg zu viel! Chiemsee klingt halt echt wahnsinnig gut! Wenn da das Wetter passt ist das sicher der Hammer dort!

  • Reply Angie Aquarius 26. März 2015 at 09:06

    Da kann ich die Enttäuschung gut verstehen… Vielleicht wäre das Rockavaria ja was für dich? http://www.rockavaria.de/ Endlich mal ein Festival bei mir in München! Zumindest am Sonntag bin ich auch da!

    • Reply LavieDeboite 26. März 2015 at 13:33

      Das gugg ich mir direkt mal an!!! Danke für den Tipp 🙂

  • Reply Maribel Skywalker 26. März 2015 at 09:38

    Wäääh, wie doof ist das denn bitte? Seltsame Menschen gibt es! Also ich mag die alten Sachen von Linkin Park schon echt mega gern. Und Flogging Molly – naja da muss ich dir wahrscheinlich nicht sagen, dass ich die klasse finde, oder? Aber dafür so viel Geld auszugeben für nur einen Tag? Würde ich auch nicht einsehen.

    Ich hab mir n Ausweg wegen des Casper Schlamassels überlegt. Ich will ja Haftbefehl absolut nicht unterstützen 😀 Und deswegen nicht aufs Castival in HH gehen. Aber wir wollten eh die Tante meines Freunds in Berlin besuchen und das könnte man direkt super mit nem Castival Besuch verbinden 🙂 Wir schauen mal die Tage, wie es aussieht mit seinen Abschlussprüfungen usw. und dann werden vielleicht doch noch Casper Karten gebucht *___*

    • Reply LavieDeboite 26. März 2015 at 13:36

      Ne musste nich sagen 😀 War mir klar 😀 Ne echt nicht! Vor allem weil Linkin Park auch bei nem andren Festival Headliner ist und da kostet die Karte um die 60 😀 Allein das find ich ja schon geil! Das mit Cas klingt verdaaaammt gut! Mach das auf jeden Fall!!!!!!

  • Reply Lisa 26. März 2015 at 10:42

    Also die Karten vorher schon raus zu hauen und dann so eine Entschädigung dafür, das ist schon echt peinlich, da muss ich dir recht geben! Ich habe das Gefühl, dass zur Zeit viele Festivals den falschen Weg einschlagen.
    Ich bin früher immer wahnsinnig gern auf’s Chiemsee Reggae bei uns gefahren. Mittlerweile heißt es Chiemsee Summer und geht 5 (!) Tage. Klar man kann sich ein Tagesticket kaufen, nur sind die guten Bands natürlich auf alle Tage verstreut und für ein Festival, bei dem ich mir bei über 50% des Line-Ups denke “Ernsthaft?” Ist es mir das auch nicht wert… Schade, dass man so etwas von immer mehr Festivals hört.
    Auf dem Southside war ich persönlich noch gar nicht, habe es mir aber auch schon ein paar mal überlegt. Leider scheitert es bei mir meistens daran, dass keiner mitfahren will 😀

    Toller Beitrag und liebe Grüße 🙂

    • Reply LavieDeboite 26. März 2015 at 13:41

      Ja keine Ahnung was da abging, ob denen der Vorverkauf zu schlecht lief oder sie keinen gescheiten Bands mehr für das WE bekommen haben. Sowas in der Art warscheinlich, obwohl ich na Marek Lieberberg Agentur etwas mehr zugetraut hätte, die leben ja schließlich davon!Und ich weiß genau was du meinst! Da sind dann die 5 Acts, die man am liebsten sehen würde halt auch echt auf 5 Tage verstreut. Das ist ja immer so bei sowas! Super ärgerlich. Und 5 Tage sind halt schon echt heftig! Ja Southside ist auch für mich recht weit. Damals war auch echt das beschissenste Festivalwetter ever, aber irgendwie wars trotzdem mega und ich werds auch einfach nie vergessen weils so komplett anders war!

  • Reply Laura 26. März 2015 at 12:10

    Oh man… ich kann den Frust wirklich verstehen aber ich liebe, liebe, liebe Linkin Park! Wenn ich nicht in Schleswig Holstein wohnen würde, würde ich für 87€ soo gerne da sein. 😀 im November waren sie ja in Hamburg aber da waren mir 80€ für eine Karte zu teuer. Jetzt bekomme ich allerdings auch noch Kraftklub dazu. Wäre son wirklich der Hammer aber leider zu weit weg..

    Liebe Grüße,
    Laura von lauraskreativecke.blogspot.de auf meinem Blog gibt es noch bis morgen ein Gewinnspiel (:

    • Reply LavieDeboite 26. März 2015 at 13:43

      Ja ne ich kanns ja auch verstehen wenn sich viele drauf freuen, die LP mögen, aber wenn man nichts mit anfangen kann ists echt viel. und auch ich find 80 Euro echt sau viel für ein einziges Konzert! Normal mach ich bei so Festivals auch nicht rum, weils ja schon nen Unterschied macht, ob man alle Karten für die Bands einzeln kaufen muss oder hier, bzw nicht hier, sondern normal, für nen einigermaßen guten Preis viele Bands auf einmal sieht. Allerdings muss man halt auch sagen, dass viele auf Festivals wesentlich kürzer spielen! Und dass das 3Tages-Festival mit günstigem Camping und verdammt vielen guten Bands halt um die 120 Euro gekostet hat, während das jetzt fast 90 kostet! Das find ich halt extrem frech!

  • Reply Salo 26. März 2015 at 12:46

    Oh, ich kann verstehen dass du dich aufregst. Ich bin allerdings ein riesiger Linkin Park Fan und würde mich total freuen, die mal live zu sehen.
    Für mich gehts im Sommer ‘nur’ aufs Taubertalfestival. 3 tage für 105€ ist ganz in Ordnung.
    Alles Liebe, Salo

    • Reply LavieDeboite 26. März 2015 at 13:44

      105 Euro ist sau gut! Echt n toller Preis. Wer kommt da so an Bands?

  • Reply Vici 26. März 2015 at 12:48

    Danke!
    Als ich das gesehen hab, dachte ich: euer Ernst?! is ja wohl en schlechter Scherz oder?! :O
    War letztes Jahr dort und hab mich sooo auf dieses Jahr gefreut und mein Papa wäre sogar mitgefahren und dann son kack. Mega ärgerlich!! Und für den einen Tag fahr ich keine 190 km- und das Line Up find ich jetzt auch nicht soooo mega.

    • Reply LavieDeboite 26. März 2015 at 13:46

      Ja ich glaub das ging echt fast allen so! die meeeega Enttäuschung halt! Hatte auch schwer gehofft, dass sie dieses Jahr von der Planung zum Vorjahr wieder was verbessern würden und dann sowas! Das will man gar nicht glauben oder?! 😀 Und ich kanns vollkommen verstehen, dass die da 190 km zu weit sind! Ich würd ja nichtmal hin und wohn grad ums Eck 😀

  • Reply Nyxx 26. März 2015 at 16:59

    Ach ja, manche Festival-Organisatoren sind irgendwie… Gaga? Denken die nicht?
    So ging’s uns bis 2013 mit dem Summerbreeze. Wir waren 2008 das erste Mal, dann jedes Jahr. Und, wirklich, man könnte es schon Tradition nennen, alle zwei Jahre war die Dixisituation UNTER ALLER SAU! Zu wenig, zu selten Leerungen usw usf. Im folgenden Jahr dann wieder Top. Dann wieder Kacke (oh schlechtes Wortspiel). Und es ist nicht so, als ob man das nicht vorher überblicken könnte, denn augenscheinlich klappt es ja alle zwei Jahre! Leider hab ich es letztes Jahr nicht hingeschafft (und dieses Jahr ist leider auch kein Festivaljahr für mich *heul*).
    Das beste Festival, rein Orgatechnisch, fand ich immer noch das WGT, aaaaaber das ist glaub noch mal ne ganz andere Hausnummer, allein was die “Größe” des Geländes angeht. Wobei wir da auch schon mal Spaß mit Glasflaschen hatte (ja, nein, oder doch, oder nicht?), was aber wirklich die einzige “Panne” war bis jetzt (abgesehen von Verletztungen, aber da sind ja andere dran schuld ^^). Einzig und allein beim Kartenvorverkauf sind die ein bisschen total dämlich (und die Homepage ist seit Jahren original Ende 90er-Frontpage-Augenkrebs, es ist zum Heulen XD korrigiere: schade, die wurde wohl gemacht ^^. Irgendwie seltsam ist sie aber immer noch. War seit nem Jahr nicht mehr drauf XD). Egal, für mich ist das WGT das einzige Festival, wo ich hingehe, egal welche Bands spielen. Gibt ja noch genug andere Sachen zu tun.
    Und hoffentlich hab ich jetzt nicht nur total zusammenhangsloses Blabla geschrieben XD
    LG
    PS: Kann es sein, dass es keine “Kommentar-folgen”-Funktion gibt? (also, das über neue Kommentare benachrichtigen lassen Ding) Fände ich total praktisch 😀

  • Reply Sylvie 26. März 2015 at 19:23

    Hey, also bin gerade auf dein Blog gestoßen und werde dir gleich mal folgen, ersten Text gelesen und gleich überzeugt. Das ist wirklich dreist mit der Entschädigung, aber da machen die es sich halt schön einfach. Wohne in der Nähe von Chemnitz und bei uns am Stausee findet das Kosmonaut ´Festival statt. Vor 2 Jahren ein Tag 30€ mit Kraftklub, letztes Jahr 35€ für Freitag (mit Casper, Alligatoah, Bosse..) und dieses Jahr ernsthaft für einen Tag 65€ und das Line up total kacke. Also ich frag mich auch, was sich die Veranstalter manchmal denken (Kraftklub). Viel Geld und so ein normalo Line up, dass kann ja nichts gescheites werden.. Ich werd auch nicht hingehen, ist mir das Geld zu Schade.
    Liebe Grüße, Sylvie von Lebe Liebe Lache 🙂
    http://love-love-love-lov.blogspot.de

  • Reply Ines 26. März 2015 at 21:18

    Wie ich mich heute sogar noch darüber unterhalten habe mit einem Kollegen aus der Musikbranche! Das gibts doch zu 100% dann gar nicht mehr 2016, aber jetzt wurde halt schon zu viel Geld investiert.

  • Reply Jasi 27. März 2015 at 19:17

    Als ich das gelesen habe, musste ich auch sofort an dich denken ….richtig miese Sache!
    Aber zum Glück gibt es ja auch noch jede Menge andere super Festivals 🙂

  • Reply Kathi 28. März 2015 at 08:27

    Ach komm….das ist ja schon weng lächerlich! Und bei dem Preis dann ja auch ne kleine Unverschämtheit.
    Da wäre ich auch entsprechend enttäuscht und auch weng angepisst.
    Aber das Southside klingt doch nach ner guten Alternative!! Freunde von mir gehen dieses Jahr auch – ich kriege leider nicht frei ;(

  • Schreibe einen Kommentar zu Amysa Cancel Reply